Talentsichtung für Nordheide-Mädchen

(cc). Da es im Norden von Niedersachen offiziell keine Hallensichtung für Talente gibt, haben drei junge Athletinnen der LG Nordheide an einer Talentsichtung in Bredstedt in Schleswig-Holstein teilgenommen, und herausragende Resultate erzielt: Bei den Mädchen W12 glänzte Merle Rummler (TSV Winsen) im Fünfkampf (50-m-Lauf, 50-m-Hürden, Kugelstoßen, Weitsprung und Hochsprung) mit neuen Bestleistungen, und wurde Dritte im Mehrkampf. Bestzeiten lief auch Viktoria Aleksandrova bei den Mädchen W13 im 50-m-Lauf (7,19 Sek.) und 50-Meter-Hürden (9,20). Im Weitsprung kam sie auf 4,81 Meter, und wurde in der Gesamtwertung Sechste. In der Altersklasse W12 sammelte Hanna Hecht (MTV Fliegenberg) wichtige Punkte. Gemeinsam kam das Trio auf insgesamt 6032 Punkte, und belegte Platz eins in der U14-Teamwertung.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.