Tennis-Saison soll am 24. April beginnen

(cc). Auch wenn die Corona-Pandemie den Sport noch voll im Griff hat, freuen sich die Tennisspielerinnen und -spieler bereits auf die Rückkehr auf die rote Asche. Der Deutsche Tennis Bund (DTB) bleibt optimistisch und bereitet sich schon zusammen mit den Landesverbänden und Vereinen auf die kommende Freiluftsaison vor.
Nach derzeitigen Planungen können sich die Tennisvereine auf einen gemeinsamen Start am Samstag, 24. April, in die neue Freiluftsaison freuen. Diese soll allerdings anders als in den Vorjahren ablaufen. In diesem Jahr soll es kein offizielles Abschlussdatum für die Saison geben, sodass abgesagte Spiele im Sommer noch nachgeholt werden können. Damit hat DTB ein ganzjähriges Serviceangebot für Vereine gemacht.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.