Winsen schafft Klassenerhalt - Meckelfeld wackelt

(cc). Nach dem 2:0-Sieg beim SC Vorwerk Celle hat die Elf des TSV Winsen in der Abstiegsrunde der Fußball-Bezirksliga II den Klassenerhalt endgültig klar gemacht. Die Tore: Abdulgani Kanat und Pauli Kalusa. Der TV Meckelfeld, der erst vor einer Woche die Tabellenführung in der Aufstiegsrunde zur Landesliga verlor, spielte zuhause nur 1:1-Unentschieden gegen Spitzenreiter SV Lindwedel-Hope, der am kommenden Samstag, 28. Mai, gegen Ciwan Walsrode nur noch einen Punkt braucht, um den Aufstieg perfekt zu machen. Weiter spielten in der Aufstiegsrunde: SV Bendestorf - SG Scharmbeck-Pattensen 2:3, VfL Maschen - TVJ Schneverdingen 3:3, und MTV Borstel-Sangenstedt - MTV Soltau 3:4. In der Abstiegsrunde spielten weiter: SV Altencelle - Eintracht Elbmarsch 2:3, SG Eldingen - MTV Egestorf 1:4, Eintracht Leinetal - Buchholzer FC 2:1, und Germania Walsrode - TuS Fleestedt 8:1.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.