Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Vorreiter in der Region
Rolli-Meyer aus Winsen besteht seit 30 Jahren

Besonderer Service einen Tragestuhl mit elektrischem Raupensystem thl. Winsen. Ihr 30-jähriges Jubiläum hat jetzt die Firma Rolli-Meyer aus Winsen (Opelstraße 10, Tel. 04171 - 73478) gefeiert. "Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Fahrgästen, unseren Geschäftspartnern und vor allem unseren Mitarbeitern für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken", sagen Geschäftsführer Markus Meyer und seine Mutter Renate. Am 1. April 1991 gründete Renate...

  • Winsen
  • 31.03.21
Filialverantwortliche Yvonne Reinecke und ihr Vertreter Adem Altuntas freuen sich auf die Neueröffnung   Foto: thl

ALDI eröffnet seinen Markt in Luhdorf

thl. Luhdorf. In wenigen Tagen ist es so weit: Am Dienstag, dem 30. März, öffnet ein neuer, moderner ALDI-Markt in der Winsener Landstraße 13 bis 15 seine Türen. Auf einer Gesamtfläche von rund ca. 1.265 Quadratmetern findet sich in freundlicher und heller Atmosphäre das beliebte ALDI-Sortiment zum gewohnt günstigen Preis. Filialverantwortliche Yvonne Reinecke freut sich, ihren Kunden endlich den neuen Markt zu präsentieren: "Die vergangenen Monate waren sehr arbeitsintensiv, aber es hat sich...

  • Winsen
  • 27.03.21
Anzeige
So soll der Neubau nach seiner Fertigstellung im kommenden Jahr aussehen   Foto: Schröder Immobilien

Fünffamilienhaus in Einzelhausiedlung

Jörg Schröder stellt sein neues Projekt "Hinterm Bruch" vor thl. Winsen. Missstimmung im Wohnviertel Hinterm Bruch. Grund ist der Neubau eines Wohnblocks an der Ecke Theodor-Storm-Weg. "Hier stehen fast ausschließlich Einfamilienhäuser. Und jetzt zieht dort jemand einen Fünf-Familien-Block hoch", sind Anwohner stinkig. In der Tat: Unter dem Namen "HB 18" lässt der Winsener Immobilienmakler Jörg Schröder dort ein Mehrfamilienhaus errichten. Die fünf Wohnungen sollen eine gehobene Ausstattung...

  • Winsen
  • 23.03.21
Anzeige
Freuen sich, wieder Kunden ins Modehaus lassen zu dürfen: Eva und Markus Johannsen   Foto: Düsenberg & Harms

Düsenberg & Harms in Winsen: Neuerungen im Lockdown

thl. Winsen. "Wir sind sehr dankbar, dass so viele Freunde und Kunden des Hauses an uns alle denken", sagen Eva und Markus Johannsen, Geschäftsführer vom Modehaus Düsenberg & Harms. "Ganz ehrlich, ist es nicht immer leicht, die Energie aufzubringen, um all diese Dinge jeden Tag voranzutreiben. Wir glauben aber an ein 'Danach', daran, dass Winsen viel mehr gemeinsam erreichen kann als andere und vor allem größere Städte." Nicht zuletzt deshalb hat das Traditionsunternehmen die Zeit des Lockdowns...

  • Winsen
  • 23.03.21
Zum Abschied bekam
Andreas Rosendahl ein
Präsent überreicht
Foto: Stadt Winsen

Abschied vom Winsener Wochenmarkt

thl. Winsen. Nach 18 Jahren hat der beliebte Schlachter Andreas Rosendahl endgültig Abschied vom Winsener Wochenmarkt genommen. Die Kunden mussten schon im vergangenen Jahr auf ihn verzichten, weil seine Gesundheit nicht mitspielte. Nun teilt Marktmeisterin Susanne Schepelmann mit, dass Rosendahl nicht mehr zum Markt zurückkehren wird. "Die Marktkollegen wie auch ich wollten ihm einen standesgemäßen Abschied bereiten, was derzeit leider einfach nicht umsetzbar ist. Stattdessen haben sie alle...

  • Winsen
  • 16.03.21
Wird in Kürze abgerissen: der Penny-Markt an der
Lüneburger Straße   Foto: thl

Penny Winsen: Erst Abriss und dann Neubau

thl. Winsen. Nicht wenige Winsener standen in den vergangenen Tagen irritiert vor dem Penny-Markt an der Lüneburger Straße und wunderten sich, dass dort geschlossen ist. Viele fragten sich, was dort wohl jetzt passiert. Das WOCHENBLATT fragte bei dem Unternehmen in Norderstedt nach. "Der Markt wird abgerissen und durch einen modernen Neubau mit Klinker, Holz und Glas nach neuester Penny-Baubeschreibung, mit ca. 900 Quadratmetern Verkaufsfläche und ca. 45 großzügigen Kundenparkplätzen, ersetzt"...

  • Winsen
  • 16.03.21
Zur symbolischen Scheckübergabe traten an (v. li.): Yvonne Ritzmann, Fuad Mirascija, Katherin Nendse (Fudex Marketing), Thomas Schaaf, Axel Kugelstadt und Udo Blanck   Foto: thl

Botschafter des Bremer Vereins "Trauerland"
Ex-Fußballstar Thomas Schaaf besuchte Winsener Firma Fudex Landmaschinen

thl. Winsen. "Thomas hat mal ganz guten Fußball gespielt. Und ich habe auch versucht, gegen den Ball zu treten." So beschreibt Udo Blanck, Geschäftsführer der Firma Fudex Landmaschinen aus Winsen, das Kennenlernen von Fußballstar Thomas Schaaf aus Bremen. Mit Fußball hatte Schaafs Besuch jetzt in Blancks Firma allerdings wenig zu tun. Vielmehr war der 60-Jährige, der 281 Profispiele für Werder Bremen machte und die Profis später 14 Jahre trainierte, in seiner Eigenschaft als Botschafter des...

  • Winsen
  • 12.03.21
Neun Monate nach der Eröffnung schließt "Wir lieben Technik - Feierabend" wieder seine Türen   Foto: thl

Bei Feierabend in Winsen ist jetzt Feierabend

Winsener Technikfachgeschäft schließt nur neun Monate nach der Eröffnung thl. Winsen. Mit dem Slogan "Wir lieben Technik - Feierabend" hat Manuel Dirksen im Juni vergangenen Jahres sein Technikfachgeschäft in Winsen eröffnet. Doch die Liebe zur Technik haben die Luhestädter offensichtlich nicht geteilt. Am Monatsende schließt das Geschäft an der Lüneburger Straße wieder - nach nur neun Monaten. "Bedingt durch den Corona-Lockdown konnten wir viel später öffnen als geplant", erzählt Manuel...

  • Winsen
  • 12.03.21
Markus Trettin (li.) und Sebastian Putensen

Appell der Winsener City Marketing

thl. Winsen. Sebastian Putensen (re.) und Markus Trettin, die beiden Geschäftsführer der City Marketing Winsen, freuen sich, dass die Geschäfte endlich wieder öffnen dürfen und nach Terminbuchung wieder den Einkauf ermöglichen können. Sie appellieren an die Kunden: "Bitte unterstützen Sie den Handel vor Ort und helfen Sie mit, dass Ihr Lieblingsgeschäft auch weiter bestehen kann."

  • Winsen
  • 12.03.21
Manfred Staiger bringt kleine und große aus Holz gebastelte Osterhasen an einem liebevoll bepflanzten Blumenbeet am Hoopter Elbdeich an   Foto: Sonja Alexander

Bunte Osterhasen erfreuen Hoopter

sal/thl. Hoopte. Endlich - die Sonnenstrahlen werden jeden Tag ein bisschen wärmer. Es riecht nach Frühling, bunte Blumen überall. Die Vorfreude wächst, bald schon ist Ostern. Und das weiß selbst der kleinste Hoopter. Denn wer die Straße Hoopter Elbdeich entlangfährt, kann sie schon von Weitem sehen: große und kleine Osterhasen aus Holz, die Manfred Staiger jedes Jahr am liebevoll bepflanzten Beet anbringt. "Mein Freund Lutz Filter kümmert sich um die Blumen und ich dekoriere den Jahreszeiten...

  • Winsen
  • 09.03.21
Wirtschaftsförderer Markus Trettin legt dem Fachausschuss
seinen Jahresbericht vor   Foto: Stadt Winsen

Zahl der Einpendler in Winsen steigt

thl. Winsen. Die Summe der Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Winsen ist von 2013 bis 2020 von 8,5 auf 14,7 Millionen Euro gestiegen. Wobei die Einnahmen in 2020 gegenüber dem Vorjahr um rund 900.000 Euro zurückgegangen sind. Das geht aus einer Statistik hervor, die der städtische Wirtschaftsförderer Markus Trettin am morgen Donnerstag, 11. März, im Wirtschaftsausschuss (18 Uhr, Marstall) vorstellt. Stetig steigend ist auch die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Diese stieg...

  • Winsen
  • 09.03.21
Anzeige
Friedlinde Schneider (li.) überreicht einem Kunden ein
Dankeschön-Präsent   Foto: Sport Schneider

Sport Schneider in Winsen hat kleine Überraschungen für die Kunden

thl. Winsen. "Endlich wieder shoppen." Friedlinde Schneider, Inhaberin des Fachgeschäftes Sport Schneider im Luhe Park in Winsen (Tel. 04171 - 63682), fällt ein Stein vom Herzen. "70 Tage mussten wir unser Geschäft geschlossen lassen. Die gesamte Wintersaison ist dadurch bei uns ausgefallen." Sie appelliert an die Kunden, den Einzelhandel vor Ort zu unterstützen, denn man habe kaum Umsätze gemacht und keine staatlichen Hilfe erhalten. Trotzdem schaue man gespannt und neugierig in die Zukunft....

  • Winsen
  • 09.03.21
Anzeige
Nadine Peters (li.) und Kerstin Kröger sind glücklich, wieder arbeiten zu dürfen

Friseure dürfen seit Montag wieder arbeiten
K/N Friseure aus Winsen freuen sich Neustart

thl. Winsen. "Die Schere ist geschärft, das Lager ist voll. Es kann losgehen." Nadine Peters und Kerstin Kröger aus Winsen dürfen seit Montag ihren Salon "K/N Friseure" wieder öffnen. "Wir sind aufgeregt wie am Tag unserer Neueröffnung", sagten die beiden. "Es kribbelt in den Fingern." Die beiden Unternehmerinnen sind froh, endlich wieder arbeiten zu dürfen. "Der erste Lockdown hat schon an unseren finanziellen Reserven gezehrt. Jetzt, bei der zweiten Schließung, ging es um unsere Existenz",...

  • Winsen
  • 02.03.21
Zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2020 sind (v. li.): Ulrich Stock, Stefanie Salata und Gerd-Ulrich Cohrs  Foto: Wolfgang Holtmeier

Corona-Pandemie als Trendbeschleuniger
Volksbank Lüneburger Heide blickt auf ein gutes Geschäftsjahr zurück

thl. Winsen. Das vergangene Geschäftsjahr war auch für die Volksbank Lüneburger Heide herausfordernd. Trotzdem ist das Vorstandstrio mit Stefanie Salata, Gerd-Ulrich Cohrs und Ulrich Stock mit dem Verlauf zufrieden. Das machten sie jetzt beim digitalen Jahrespressegespräch deutlich, das aus dem Streammax-Fernsehstudio der Firma Groh P.A. in Buchholz online übertragen wurde. "Wir haben die Krise bislang gut gemeistert", resümierte Cohrs. "Sie sorgte dafür, dass wir uns schneller als geplant neu...

  • Winsen
  • 27.02.21
Pascal Pinno zeigt auf die Fläche, die er sich reservieren wollte (gegenüber dem Bauschild). Doch weder den gewünschten Platz noch die gewünschte Größe soll er bekommen

Drestedter Unternehmer unzufrieden
Die Krux bei Gewerbeansiedlungen

bim. Drestedt. Pascal Pinno ist enttäuscht: Der Drestedter wollte als ortsansässiger Unternehmer im frisch ausgewiesenen Gewerbegebiet an der Trelder Straße in Drestedt seinen Eventservice ansiedeln. Doch statt der gewünschten 2.000 Quadratmeter will man ihm nur 1.600 Quadratmeter und die nicht an der von ihm favorisierten Stelle geben. Vermarktet wird die Fläche von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Harburg (WLH), die Gemeinde Drestedt hat ein Mitspracherecht. Beide hatten...

  • Hollenstedt
  • 26.02.21
Führen das Unternehmen: Oliver Uhl (li.) und
Rembert Kübel-Heising   Foto: Karsten Schaar

Oliver Uhl ist Gesellschafter bei Kuhse
Winsen: Vom Azubi zum Chef

thl. Winsen. "Ich wollte die Firma schon immer übernehmen. Ich lebe meinen Traum", sagt Oliver Uhl. Der 41-Jährige ist seit knapp drei Monaten Gesellschafter und Geschäftsführer der Kuhse Industrial Components GmbH aus Winsen. Das Unternehmen stellt Elektromagnete und Magnetspulen für Gleich- und Wechselspannung her. Der Lebenstraum von Oliver Uhl begann, als er vor 25 Jahren seine Ausbildung bei der Firma Kuhse zum Industriekaufmann absolvierte. "Ich war damals der erste Realschüler, der...

  • Winsen
  • 20.02.21
Mit großen Plakaten macht Annika Albers auf die Not ihrer Branche aufmerksam
2 Bilder

Nagelstudios in Winsen und Umgebung fordern: "Wir wollen Gleichberechtigung"

Annika Albers kämpft für eine ganze Branche und die Wiederöffnung von Nagelstudios thl. Winsen. Der Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie treibt viele Unternehmen an den Rand der Existenz. Verschlimmert wird die Situation durch uneinheitliche Regelungen in den Bundesländern sowie Öffnungsgenehmigungen nur für bestimmte Bereiche, die für die Allgemeinheit allerdings schwer zu erklären sind. "Pünktlich zum Valentinstag durften z.B. Blumenläden und Gartencenter wieder öffnen", sagt Annika Albers....

  • Winsen
  • 20.02.21
Feierten Richtfest im kleinen Kreis (v. li.): Clara Schrader-Seefeldt, Jens Böttcher, Jörn Bießler und Uwe Preuß   Foto: Schröder Immobilien

Egestorf: „Ohne Richtfest geht es nicht"

thl. Egestorf. In Egestorf ist ein weiterer Schritt in Richtung "neues Zuhause in der Lüneburger Heide" geschafft. Der Dachstuhl ist errichtet und es wird eigentlich Zeit, das Richtfest zu feiern. An der Alten Dorfstraße in Egestorf entstehen unter dem Namen "Im alten Garten" zwei Häuser mit insgesamt neun Wohneinheiten mit zwei oder drei Zimmern auf jeweils 62 bis 110 Quadratmeter Wohnfläche. Der schlüsselfertige Bau wird von der Witt-Bau aus Marxen erstellt, ein altbewährter Geschäftspartner...

  • Hanstedt
  • 20.02.21
Lutz Feldtmann, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Stade
2 Bilder

Dehoga-Kreisvorstände kritisieren fehlende Öffnungsperspektiven
Zukunft der Gastronomie?

(bim). Während Friseursalons und Gartencenter aktuell aufgrund der ermöglichten Öffnungen wieder ein kleines Licht am Horizont sehen können, ist die Gastronomie - allen anerkannten Hygienekonzepten und -bemühungen zum Trotz - seit Anfang November und weiter auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Verlängerung des Lockdowns (vorerst) bis zum 7. März und eine weitere Senkung der Inzidenzwerte vor Öffnungsperspektiven von 50 auf 35 treiben Gastwirte und Hoteliers an den Rand der Verzweiflung. Das...

  • Winsen
  • 19.02.21
Anzeige
Stephan Hermann ist zurück in dem Unternehmen und hat die Geschäftsführung übernommen
4 Bilder

Stephan Hermann führt Reifenservice Ferri in Winsen

thl. Winsen. "Es fühlt sich wie eine Heimkehr an", sagt Stephan Hermann und schaut auf das Gebäude des Reifenservice Rico Ferri (Benzstraße 4, Tel. 04171 - 880038). Seit 1. Februar ist der gelernte Vulkaniseur neuer Geschäftsführer des Unternehmens. "Nach dem plötzlichen Tod von Rico im vergangenen Jahr hatte ich seiner Frau Irena meine Hilfe angeboten", erzählt Stephan Hermann. "Schließlich kannten wir uns ja schon jahrelang." Irena Ferri wollte das von ihrem Mann gegründete Unternehmen nicht...

  • Winsen
  • 16.02.21
Anzeige
Stellten ihr Unternehmen vor (v. li.): Kim-Bojan Sprange, Philipp Nerbe und Dirk Schellstede   Fotos: nerbe plus
2 Bilder

Nerbe Plus in Winsen: Rund um die Uhr im Einsatz

Winsener Unternehmen stellt Abstrichbestecke für Corona-Testung her und vertreibt diese weltweit thl. Winsen. Als Hersteller von Medizinprodukten ist die Firma "nerbe plus" aus Winsen ebenso wie andere Unternehmen vom Coronavirus beeinflusst. "Allerdings kämpfen wir mit anderen Herausforderungen", räumt Geschäftsführer Philipp Nerbe in einem Exklusiv-Gespräch mit dem WOCHENBLATT ein. Das 1976 gegründete Familienunternehmen stellt neben vielen anderen Produkten auch Abstrichbestecke für...

  • Winsen
  • 12.02.21
Anzeige
Standen Rede und Antwort (v. li.): Angelika Kröger, Maik Zwick, Dirk Kröger, Sören Ehlers-Voß, Sönke Kröger und Thomas Hoth   Foto: thl

Edeka Kröger in Winsen: Kunden ein Stück Normalität zurückgeben

Einkaufen in Corona-Zeiten: Edeka Kröger setzt auf Raumüberwachung statt Sicherheitsdienst am Eingang thl. Winsen. Seit Beginn der Pandemie im März vergangenen Jahres ist auch beim Einkaufen nichts mehr so, wie es mal war. Maskenpflicht, Hamstereinkäufe, begrenzte Einlasszahlen und vieles mehr sind Sachen, mit denen sich Kaufleute und Kunden auseinandersetzen müssen. Das WOCHENBLATT sprach mit der Geschäftsführung von Edeka Kröger im Schanzenhof in Winsen über die "Neuerungen", wie das...

  • Winsen
  • 09.02.21

Niedersachsen
4,9 Milliarden Euro Defizit im Haushalt im Jahr 2020

(sv/nw). Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums (BMF) wird das Land Niedersachsen das Haushaltsjahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von über 4,9 Milliarden Euro abschließen. Wegen der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie fiel das Jahresergebnis damit zwar deutlich schlechter aus als in den Vorjahren (2016 bis 2019 mit Überschuss), jedoch wesentlich weniger schlimm als zunächst befürchtet. Im zweiten Nachtragshaushalt vom Juli 2020 ging die Landesregierung noch von einem Defizit von etwa 9,1...

  • Winsen
  • 05.02.21
Mit beleuchteten Salons machten Friseure auf ihre Misere aufmerksam

Sie brennen für ihre Kunden
Salonschließungen gefährden Friseur-Existenzen

(bim). Unter dem Motto "Wir brennen für unsere Kunden und für unser Handwerk" ließen viele Friseure in ihren Salons 24 Stunden lang das Licht brennen. Die Branche leidet unter der monatelangen Zwangsschließung mit ungewissem Ende und unter Existenzängsten. "Wir kämpfen um unsere Existenz und werden von den Kunden schmerzlich vermisst", stand auf einem der Plakate, mit dem die Friseure auf ihre Situation aufmerksam machten. Und sie setzten damit ein Zeichen, "damit das Licht bald nicht für immer...

  • Tostedt
  • 05.02.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.