ce. Landkreis. "Weniger Bewerber - mehr Ausbildungsstellen" lautet die Zwischenbilanz des aktuellen Berufsberatungsjahres der Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen, das im Oktober 2014 begann und noch bis 30. September läuft. Im Landkreis Harburg wandten sich seit Oktober 1.367 an die Berufsberater der Agentur auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. Das waren 144 Bewerber weniger als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitung wurden von den Ausbildungsbetrieben 772 Lehrstellen - 53 mehr als im Vorjahr - gemeldet. Ende März hatten 901 Jugendliche im Landkreis noch keine Lehrstelle, während es bei den Unternehmen noch 592 freie Jobs gab. Spitzenreiter mit 85 nicht besetzten Lehrstellen war der Beruf Kaufmann/-frau im Einzelhandel. Dort gab es mit 78 Jobsuchenden auch die meisten "unversorgten" Bewerber. - Unternehmen, die Auszubildende suchen, können sich unter der Servicenummer 0800 - 4555520 an den Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur wenden.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen