Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hans Dieter Müller bringt 400-Seiten-Chronik über seine Heimatgemeinde Garstedt heraus

Zeigt stolz sein Werk: Chronist Hans Dieter Müller

"Ich will die Dorfhistorie für kommende Generationen bewahren"

ce. Garstedt. "Was ich im Laufe der Jahre an Dokumenten und Informationen über meine Heimat gesammelt habe, habe ich in diesem Buch zusammengetragen, um die Historie für kommende Generationen zu bewahren." So begründet Hans Dieter Müller (79) aus Garstedt, weshalb er jetzt eine Chronik über die Entwicklung des Dorfes "im Laufe der Jahrhunderte" herausgebracht hat.
Höchst anschaulich und unterhaltsam beschreibt Müller auf knapp 400 Seiten die "Geschichte und Geschichten Garstedts in der Samtgemeinde Salzhausen auf der 'Hohen Geest' in der Lüneburger Heide" - so der Untertitel des Buches. Die spannende "Zeitreise" führt dabei von der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes im Jahr 1252 bis zur Verabschiedung von Hans Dieter Müllers Ehefrau Uschi als Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung in 2017. Darüber hinaus erfährt der Leser unter anderem Wissenswertes über die Hofnamen und -geschlechterfolgen in Garstedt, mustergültige Wiesenbewässerung, die Einweihung der auch Garstedt passierenden Eisenbahnlinie Lüneburg-Buchholz, die Ermordung zweier Männer durch einen Landstreicher, die Gebietsreform und die Feierlichkeiten zum 750-jährigen Jubiläum der Gemeinde.
Geweckt wurde das Interesse an der Geschichte Garstedts bei Hans Dieter Müller durch einen Vortrag von Dr. Friedrich Wilhelm Reineke, der wie Müller als Archivar der Samtgemeinde Salzhausen aktiv ist. Reinekes Informationen bildeten die Grundlage einer Chronik Müllers über die Familie seiner Frau. Die Recherchen hierfür, bei denen Müller viel bislang Unbekanntes aus der Dorfhistorie herausfand, führten schließlich zur jetzt erschienenen Faktensammlung.
Bedienen konnte sich der Autor bei deren Erstellung auch aus den Chroniken und Jubiläumsschriften, die er etwa für den Schützenverein, die Freiwillige Feuerwehr und den TSV Auetal (mit-)verfasst hat. Auch das Wissen aus seiner langjährigen Tätigkeit als UWG-Kommunalpolitiker kam ihm zugute. "Wer das eigene Denken und Nachforschen aufgibt, wird zum Mitläufer", bringt Hans Dieter Müller auf den Punkt, was ihn bei seinem Engagement antreibt.
• Die Chronik "Garstedt im Laufe der Jahrhunderte" ist für etwa 40 Euro erhältlich bei Hans Dieter Müller, der Bestellungen unter Tel. 04173 - 7516 entgegennimmt.