Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinder und Erwachsene schmücken Weihnachtsbäume in Hittfeld und Maschen

Nach getaner Arbeit: die großen und kleinen Baumschmücker mit Gemeindebürgermeisterin Martina Oertzen (hi., Mi.) Foto: Gemeinde Seevetal
ce/ts. Hittfeld/Maschen. Gemeinsam haben Einwohner Weihnachtsbäume an zentralen Plätzen in Hittfeld und Maschen geschmückt. Vor dem Seevetaler Rathaus in Hittfeld waren es Bewohner der Tagesstätte Haus Huckfeld, die Erstklässler der Grundschule Hittfeld sowie Jungen und Mädchen aus der DRK-Kindertagesstätte Reetwiesen, die den großen Christbaum hübsch gemacht haben.
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bedankte sich persönlich bei den vielen kleinen und großen Helfern. Die Nordmanntanne ist auch in diesem Jahr ein echtes Seevetaler Gewächs, denn der sechs Meter hohe Baum kommt aus einer Schonung in Waldesruh.
In Maschen haben etwa 80 Kinder aus den vier Kindertagesstätten Carl-Benz-Straße, Horster Landstraße, Evangelische Kirchengemeinde Maschen und Regenborgen Kinderland sowie aus zwei Tagespflegestellen wieder eine Tanne vor dem Dorfhaus Maschen mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck dekoriert. Ortsbürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn beteiligte sich an der Aktion. Der Handels- und Gewerbeverein Maschen und Umgebung hat den Baum spendiert und für die Beleuchtung gesorgt.
Weihnachtlich geht es am Rathaus weiter, wenn die Gemeinde im Rahmen des "Lebendigen Adventskalenders" der Kirchengemeinde Hittfeld am Dienstag, 11. Dezember, um 18.30 Uhr zum Klönen und Singen, zu Schmalzbroten, Keksen und heißen Getränken einlädt. Den musikalischen Rahmen gestalten die Posaunenchöre Fleestedt und Ohlendorf.