Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Luhdorfer Luhetal-Chor zog auf Versammlung Bilanz

Auf der Versammlung: einige der geehrten Chormitglieder Foto: Jürgen Broischer
ce. Luhdorf. Personelle Veränderungen und eine Neuorientierung im Veranstaltungsprogramm prägten die jüngste Jahreshauptversammlung des Luhdorfer Luhetal-Chores. Voll des Lobes war Vereinsvorsitzender Elmar Salgmann über den neuen Chorleiter Jonathan Blochwitz. "Ein Glücksfall für den Chor - jung, voller Elan und Ideen. Beachtenswert ist seine Art, Liedgut zu interpretieren", so Salgmann. Blochwitz betonte, dass er die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Chor sehr genieße.
Die Auftritte des Luhetal-Chores im vergangenen Jahr fanden großen Anklang. Höhepunkt war das gemeinsame Adventskonzert mit dem befreundeten Priegnitz-Chor in Winsens brandenburgischer Partnerstadt Pritzwalk.
Aufgrund der Absage von zu vielen Chören werden die Luhdorfer ihr über 30 Jahre lang erfolgreich präsentiertes "Leederfest" ab 2019 nicht mehr veranstalten. Jonathan Blochwitz schlug nun auf der Versammlung als Ersatz ein Sommerkonzert vor, was beim Luhetal-Chor auf große Zustimmung stieß. Die Vorbereitungen haben unterdessen bereits begonnen.
1. Kassenwartin Roswitha Bauers tauschte bei den Wahlen mit ihrem bisherigen Stellvertreter Kurt Reiß die Ämter.
Für langjährige Treue zum Chor wurden mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet: Marlen Fraas, Anke von Appen (beide 40 Jahre dabei), Ernst-August Bardowicks, Annette Sing (beide 25 Jahre), Christa Sasse, Edith Hoffmann, Margarethe Hanstedt, Helga Hillermann, Inge Bahlo und Elke Amtsfeld-Kuhnert (alle zehn Jahre).
• Der Luhetal-Chor sucht dringend männliche Verstärkung, aber auch neue Sängerinnen sind gerne gesehen. Interessierte können bei den Proben montags ab 20 Uhr in der Luhdorfer Sporthalle am Höllenberg einfach vorbeischauen.