Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehr als 45.000 Besucher kamen

Blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück: Elke Frerichs und Olaf Rösike (Foto: thl)

Super-Sommer sorgte für Gästerekord im Steller Freibad

thl. Stelle. Dieser Sommer war ein echter Freibad-Sommer! "Das überaus schöne Wetter lockte mit rund 45.000 Besucher wesentlich mehr Gäste in das Freibad als in den Vorjahren", sagt Elke Frerichs, Sprecherin der Gemeinde Stelle. "Auch viele auswärtige Gäste haben das erfrischende Nass hier genossen."
Dank der Unterstützung eines Mitarbeiters des Freibades Hanstedt sowie weiteren Rettungsschwimmern blickt Schwimmmeister Olaf Rösike auf eine störungsfreie Saison zurück. Denn das Steller Freibad bietet mehr als nur Schwimmen. Freríchs: "Das große Areal des Bades bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Relaxen und Spielen." So sei z.B. neben den Schwimmmöglichkeiten für die Kleinen der Spielplatz ein Anziehungspunkt für die jüngeren Gäste. Der Kiosk mit seinen vielfältigen Waren lade zum Verweilen ein. "Die Attraktivität des Freibades lebt darüber hinaus von den weiteren Angeboten", ergänzt Rösike. So seien die sechs Aquafitkurse komplett ausgebucht gewesen. In Schwimmkursen hätten 20 Kinder das Schwimmen erlernt und würde ihre Abzeichen nun stolz an der Badekleidung tragen. Das jährlich stattfindende Totenkopfschwimmen habe mit 70 Teilnehmern ein so großes Interesse wie nie zuvor erfahren. "Bei der Veranstaltung '24hStelle' im Mai war Partystimmung mit dem Swing Orchester Stelle und wer 'Stand Up Paddling' ausprobieren wollte, hatte hierzu die Gelegenheit", so Rösike weiter. Die durchgeführten Schwimmwettkämpfe mit den zahlreichen Teilnehmern trugen ebenso dazu bei, dass das Freibad Stelle auch zukünftig eine Stätte für Sport, Erholung, Spaß und Treffpunkt sein wird.
• Die Badesaison in Stelle endet am kommenden Sonntag, 16. September.