Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"All Johr wedder - Schöne Bescherungen" mit dem Hamburger Ohnsorg-Theater in Winsen

Wann? 15.02.2018 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Luhdorfer Str. 29, 21423 Winsen Luhe DEauf Karte anzeigen
Erleben nicht nur fröhliche Weihnachten: die Mitwirkenden in der Komödie "All Johr wedder - Schöne Bescherungen" (Foto: Oliver Fantitsch)
Winsen Luhe: Stadthalle | ce. Winsen. "All Johr wedder - Schöne Bescherungen" heißt die Komödie von Alan Ayckbourn, mit der das Ensemble des beliebten Hamburger Ohnsorg-Theaters am Donnerstag, 15. Februar, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) gastiert. Ins Plattdeutsche übersetzt wurde das Stück von Harald Weisshaupt. Unter der Regie von Harald Weiler sind als Darsteller auf der Bühne zu erleben: Birthe Gerken, Birte Kretschmer, Rabea Lübbe, Vivien Mahler, Markus Frank, Erkki Hopf, Till Huster, Oskar Ketelhut und Tobias Kilian. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen.
Wie jedes Jahr kommt man an Weihnachten zusammen, um gemeinsam und in Harmonie das Fest der Liebe zu begehen. Und wie jedes Jahr versuchen alle wie verrückt, sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. Was natürlich katastrophal misslingt. Doch was wäre ein Weihnachtsfest schon ohne die jährlich anrückende Verwandtschaft, die unausgesprochenen Konflikte, die seit Jahren in der Luft liegen, und die mäßigen Sympathien für die angeheiratete Bagage, die man noch nie so richtig mochte? Hinzu kommen die höchsten Erwartungen an das wichtigste Fest des Jahres und der Anspruch, dass in diesem Jahr wirklich alles perfekt läuft.
Der Komödienklassiker nimmt in unnachahmlicher Weise Weihnachten und sein Spannungspotenzial unter die Lupe und zaubert im gutbürgerlichen Hause von Niko und seiner Frau Linda ein Familienfest, das zwangsläufig schief gehen muss. Bereits nach kurzer Zeit nimmt der Albtraum seinen Lauf: Der Besuch eines jungen Autoren bringt die Frauenherzen in Wallung, und es droht der Ehebruch unterm Tannenbaum. Die alljährlichen, künstlerisch-ambitionierten Puppenspiel-Beiträge und sonstige "spleenige" Eigenheiten der Verwandtschaft strapazieren die Nerven aufs Äußerste, ein Alkoholexzess jagt den nächsten, Handgreiflichkeiten liegen förmlich in der Luft - und das Fest der Liebe und der Harmonie wird zu einem heiter-turbulenten festtäglichen Familien-Wahnsinn …
Der bekannte britische Autor Alan Ayckbourn seziert die Rituale bürgerlichen Frohsinns und lässt ein Familienweihnachten entstehen, das an Komik nicht zu überbieten ist.
- Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen in und um Winsen sowie unter www.kv-winsen.de.