Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faszinierender Dia-Vortrag über Laos und Kambodscha in Winsen

Wann? 02.03.2018 19:00 Uhr

Wo? Marstall-Museum, Schloßplatz 11, 21423 Winsen (Luhe) DEauf Karte anzeigen
Begegnung mit Land und Leuten: Auf seinen Reisen sammelte Hermann Isenberg viele Impressionen (Foto: Hermann Isenberg)
Winsen (Luhe): Marstall-Museum | ce. Winsen. "Eine Rundreise durch Laos und Kambodscha" erlebt das Publikum bei einem Reisebilder-Diavortrag mit Hermann Isenberg, zu dem die Deutsch-Indische Gesellschaft (DIG) Winsen (DIG) am Freitag, 2. März, um 19 Uhr im Winsener Marstall (Schlossplatz 11) einlädt. Der Erlös der Veranstaltung kommt armen Kindern im südindischen Kattapana zugute.
Die Reise beginnt in Laos mit einer faszinierenden Flussfahrt auf dem Mekong und endet in Luang Prabang. Die Stadt mit ihren vielen Tempeln ist eine der schönsten Metropolen in Südostasien. Von dort geht die Tour durch faszinierende Landschaften in den Süden nach Pakse. Das Bolaven-Plateau beeindruckt mit seinen Kaffe- und Teeplantagen. Dort leben in völliger Abgeschiedenheit noch viele Bergvölker. Ein weiterer Höhepunkt ist die Bootsfahrt zu den 4.000 Inseln. Auf einer Breite von 15 Kilometern und einer Strecke von 50 Kilometern gliedert sich der Mekong in diesem Gebiet in viele Kanäle und Wasserfälle.
Ein ganz neuer Reiseabschnitt beginnt in Kambodscha in der sehr turbulenten Stadt Siem Riep. Sie ist der Ausgangspunkt für die Besichtigung der berühmten Tempelanlage von Angkor. Die Tempel und Klöster breiten sich über eine Fläche von 400 Quadratkilometern aus. Viele der einzigartigen Bauten hat sich die Natur zurückgeholt. Vor den Toren von Siem Riep liegt der interessante See Tonle Sap. Im Unterschied zwischen Regen- und Trockenzeit verändert sich der Wasserstand bis zu 5 Meter. Bis zu 80.000 Einwohner leben auf dem See in ihren Hausbooten.
Den Schlusspunkt bildet die Hauptstadt Phnom Penh mit dem Königspalast, prunkvollen Villen aus der französischen Kolonialzeit und aufregenden Märkten.
- Karten für 10 Euro (DIG-Mitglieder zahlen 7 Euro) können bei Hermann Isenberg (Tel. 04171 - 652777, E-Mail hi@reise-fotografien.de) bestellt und an der Abendkasse erworben werden.