Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Krippenfiguren gehen im Koffer in Salzhausen auf Reisen

Mit Maria, Josef, Esel, Reisetagebuch und Koffer: Aktions-Mitinitiatorin Manuela Klindworth
Gesamtkirchengemeinde startet ungewöhnliche Advents-Aktion

ce. Salzhausen. "Krippe im Koffer - Maria und Josef auf Reisen" heißt eine außergewöhnliche Aktion, mit der die Gesamtkirchengemeinde Salzhausen-Raven in den Advent startet. "In einem kleinen Reisekoffer wandern Maria und Josef mit ihrem Esel ab Samstag, 1. Dezember, von Haus zu Haus und finden hoffentlich an jedem Tag eine neue Obhut. So soll der weite Weg nachempfunden werden, den die beiden vor gut 2.000 Jahren gegangen sind"kündigt Mit-Initiatorin Manuela Klindworth an.
Zum Gepäck gehört ein Reisetagebuch, in dem die jeweiligen Gastgeber ihre Gedanken, Bilder, Wünsche und Geschichten niederschreiben können, welche sie mit den unerwarteten "Besuchern" gemacht haben. Maria und Josef kommen nicht mit leeren Händen, sondern haben ein Geschenk mit im Gepäck. Wer Maria und Josef für eine Nacht aufgenommen hat, sucht am nächsten Tag eine neue "Herberge" für die Reisenden im Koffer. "So ist der Weg am Anfang der Adventszeit noch völlig unbekannt und endet hoffentlich am 24. Dezember in der St. Johannis-Kirche", wünscht sich Manuela Klindworth. Dort bekommt das Trio einen guten Platz in der Weihnachtskrippe. Schon jetzt sind alle Neugierigen und alle Gastgeber herzlich zum Gottesdienst am 26. Dezember, dem zweiten Weihnachtstag, eingeladen. Dort werden die Gedanken und Geschichten aus dem Reisetagebuch eine wichtige Rolle spielen.