Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Liebesgeschichte und Thriller: Shakespeare-Komödie "Der Kaufmann von Venedig" in Winsen

Kampf um Leben und Tod: Im Theaterstück "Der Kaufmann von Venedig" ist Spannung garantiert Foto: Ingo Woesner
ce. Winsen. Ein vielschichtiges Meisterwerk als atemberaubender Thriller und bewegende Liebesgeschichte zugleich erwartet das Publikum, wenn die dunkle Komödie "Der Kaufmann von Venedig" am Donnerstag, 13. September, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) aufgeführt wird. Auf der Bühne zu erleben ist die Shakespeare Company Berlin unter der künstlerischen Leitung von Christian Leonard. Regie führt Michael Günther. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen.
Der reiche Kaufmann Antonio liebt Bassanio, einen windigen Edelmann. Dieser will um die schöne Portia freien und braucht dafür Geld. Antonio schenkt es ihm, obwohl all sein Vermögen auf See ist. Der verhasste Jude Shylock wird um Kredit gebeten und nutzt die Gelegenheit, seinem Widersacher Antonio und mit ihm der ganzen ihn brandmarkenden Christenheit die Stirn zu bieten: Er will keine Zinsen, sondern ein Pfund Fleisch "zunächst dem Herzen" aus Antonios Körper schneiden, sollte dieser das Darlehen nicht zurückzahlen können. Es kommt, wie erwartet: Antonios Flotte geht verloren, der Schuldschein wird fällig. Unterdessen hat Bassanio das Rätsel lösen können, welches Portias Herz und Hand versprach. Er hat aus drei Kästchen das Schlichteste ausgewählt und darin das Portrait der Liebsten gefunden. Anders als seine skurrilen Mitbewerber hat er sich von seinem Herzen statt von Eitelkeit leiten lassen. Die Freude über das junge Glück ist getrübt, weil es sich auf Antonios Untergang zu gründen droht. Es kommt zum Prozess...
Shakespeare lässt den Zuschauer eindrucksvoll erleben, wie das gesellschaftliche Sein das Bewusstsein formt. Ein kleiner Staat, der sich als Ort des Humanismus versteht, droht an seinen eigenen Regeln zu scheitern. Die Shakespeare Company Berlin sieht spannende Parallelen zum heutigen Europa.
• Karten unter www.kv-winsen.de, bei allen Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.