Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise durch die Epochen

Die Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf die Veranstaltung (Foto: thl)

Stadt Winsen lädt zur "Blauen Stunde" ein / Illuminierung des Marstalls und des Schlossplatzes

thl. Winsen. Eine ebenso spektakuläre wie faszinierende Kombination aus Musik, Licht- und Wasserkunst präsentiert die Stadt Winsen von Freitag, 25. August, bis Sonntag, 2. September, unter dem Motto "Blaue Stunde" auf dem Schlossplatz.
Der Begriff "Blaue Stunde" bezeichnet die besondere Färbung des Himmels, die während der Dämmerung am Horizont zu erkennen ist. Im Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und dem Einbruch der Dunkelheit wird an mehreren Tagen neben einer magischen Illumination des Marstalls der Schlossplatz außerdem mit Live-Musik und Gastronomie belebt.
Unter dem Untertitel "Lichtgestalten" wird den Zuschauern die Geschichte der Stadt Winsen in sieben jeweils 40 bis 45 Minuten langen Epochen näher gebracht. "Wir wollen die Besucher mit auf eine Zeitreise nehmen, auf der sie Winsener Lichtgestalten und geschichtsträchtige Ereignisse sehen", sagt Matthias Wiegleb von der Tourismus-Abteilung der Stadt, die das Event organisiert hat. Die Reise geht von Herzogin Dorothea, über die französische Revolution und Johannes Brahms bis zur zeitgenössischen Kunst.
Begleitet wird die Lichtshow mit klassischen Musikstücken. Entwickelt wurde das Konzept von Beleuchtungsmeister Mirko Heil-von Limburg aus Lüneburg und von Walter König, der in Bardowick ein Lichtplanungs-Büro betreibt. "Wir werden die Himmelsfarben am Horizont ebenso in unsere Illumination einbinden wie das gesamte Gebäude", versprechen die Macher. Technisch ermöglicht wird das Szenario unter anderem durch drei Großbild-Diaprojektoren à 6.000 Watt.
Als Vorprogramm zur täglichen Lichtshow treten jeweils von 19 bis 21 Uhr auf: 25. August: DOUBLETALK; 26. August: Bun-Jon & The Big Five; 27. August: Salty Saints; 28. August: Woodys Sound; 29. August: Amazing Maze; 30. August: Wilfried Staake; 31. August: magnolia; 1. September: Heart Rock Café; 2. September: Pure Fruit Orchestra.
Die Gastronomie übernimmt das Team vom Weißen Ross. Zudem steht ein Kinderkarussell auf dem Schlossplatz.
Unterstützt wird die Veranstaltung von der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Amazon und den Stadtwerken als Hauptsponsoren sowie vielen kleinen weiteren Sponsoren.
• Für einige Inszenierungen sucht die Stadt noch Statisten. Wer Lust hat, dort mitzuwirken, meldet sich bei Matthias Wiegleb unter Tel. 04171 - 6064010.
• Mehr Infos zur "Blauen Stunde" auch unter www.winsen.de.