Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser Malgruppen "EigenART" und "CreARTive" stellen ihre Werke für guten Zweck aus

Auch bei der Ausstellung dabei: Mitglieder der Gruppe "CreARTive"

Künstler unterstützen Egestorfer Familie Büttinghaus

   ce. Salzhausen. Kreativität im Doppelpack präsentieren die Malgruppen "EigenART" und "CreARTive" in ihrer Bilderausstellung, die an den Samstagen 15. und 22. September sowie an den Sonntagen 16. und 23. September jeweils von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt im Salzhäuser Haus des Gastes (Schützenstraße 4) zu sehen ist. Die Vernissage findet am 15. September von 11 bis 18 Uhr statt. Gezeigt werden Aquarell-, Acryl- und Ölgemälde.
Zudem verkaufen die Gruppen von den Künstlern gespendete kleinere Bilder. Der Erlös geht an die Return-Stiftung der Familie Büttinghaus in Egestorf. Silke Büttinghaus leidet seit einem Schlaganfall am Locked-in-Syndrom (LIS). Sie ist bei vollem Bewusstsein, aber nahezu komplett bewegungsunfähig. Lediglich die Augen kann sie bewegen, um zu kommunizieren (das WOCHENBLATT berichtete).
Zu den Gruppen "EigenART" und "creARTive" gehören jeweils zwölf Personen, die sich der Malerei verschrieben haben. "EigenART" gründete sich bereits im Jahr 1990. Aufgrund der großen Nachfrage entstand 2003 mit "creARTive" die zweite Gruppe. Beide sind heute im Atelier des Salzhäuser Kunstvereins "KuKuK" beheimatet und immer offen für neue Teilnehmer.
Ziel der Arbeit in den Gruppen ist es, die künstlerische Entwicklung der Einzelnen zu fördern, ohne die individuelle Entfaltung einzuengen. Weitere Impulse und Inspirationen gibt es in Seminaren und durch externe Dozenten oder Dozentinnen sowie auf Kunstreisen. Eine Vielfalt der gezeigten Werke in den Ausstellungen ist damit gegeben. So entstehen Zeichnungen, Aquarelle, Collagen sowie Bilder in Acryl oder Öl in unterschiedlichen Techniken von gegenständlich bis abstrakt.
Bei den bisherigen Ausstellungen kamen gemalte Bilder immer wieder auch sozialen Zwecken zugute. Nutznießer waren unter anderem das Kinderhospiz "Sternenbrücke", das Bürgerhospiz Buchholz, das Frauenhaus des Landkreises Harburg, die Tschernobyl-Kinder für ihren Ferienaufenthalt in Scharmbeck und der Salzhäuser Förderverein "Haus des Gastes - Brenners Hoff".