Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein würdiger Nachfolger"

Begrüßten die Besucher (v. li.): Jörg Schröder, Bauleiter Jens Böttcher und Klaus Thiele

Richtfest beim Ahlers Tivoli in Winsen gefeiert / Fertigstellung im Frühjahr 2019

thl. Winsen. "Wir stehen hier auf einem Stück Winsener Geschichte. Im alten Ahlers Tivoli habe ich damals, wie viele andere auch, das Tanzen gelernt." Klaus Thiele, einer der beiden Bauherren des neuen Ahlers Tivoli an der Bahnhofstraße/Ecke Gummiweg, blickte jetzt beim Richtfest in die Vergangenheit zurück. "Kneipe, Kino, Tanzschule - es war viel in dem altehrwürdigen Haus beheimatet. Auf der Rückseite des Grundstückes stand ein Aussichtsturm, von dem man über halb Winsen gucken konnte. Ich glaube, wir bauen hier einen würdigen Nachfolger."
Über 200 Gäste wohnten dem Richtfest bei und nutzten die Gelegenheit, sich den Neubau für "Seniorenwohnen mit Konzept" von Innen anzusehen und sich über die noch freien Wohnungen zu informieren.
Jörg Schröder, Inhaber von Schröder Immobilien in Winsen, ließ die Entstehungsgeschichte des Servicewohnens Revue passieren: "Vor etwa zwölf Jahren entstand bei uns in der Firma die Idee, etwas für Senioren zu bauen, die nicht mehr so mobil sind, aber auch nicht in ein Pflegeheim wollen." Daraus sei das Seniorenwohnen mit Konzept entstanden. "Mittlerweile haben wir acht oder neun solcher Einrichtungen gebaut", sagte Schröder und fügte flachsend hinzu: "Jeder Dritte, der mir ins Ohr flüstert, er kauft heute hier eine Wohnung, dem helfe ich persönlich beim Umzug."
Im Frühjahr 2019 soll das Ahlers Tivoli bezugsfertig sein. Bis dahin wird an dem Gebäude noch kräftig gewerkelt. "Wir danken unseren Nachbarn und den Anwohner, dass sie die durch den Bau zustande kommenden Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen."
• Mehr Infos unter Tel. 04171 - 881866 oder www.ahlerstivoli.de.