Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volksbank Lüneburger Heide feierte Grundsteinlegung für neue Filiale in Salzhausen

Schwangen bei der Grundsteinlegung die Maurerkelle: Volksbank-Vorstand Gerd-Ulrich Cohrs (li.) und der Salzhäuser Filialleiter Dirk Benecke
ce. Salzhausen. Für den Filial-Neubau, den die Volksbank Lüneburger Heide derzeit am bewährten Standort an der Schulstraße in Salzhausen errichtet, legte der Vorstand jetzt den Grundstein.
In dem Kupferrohr, das bei der Zeremonie eingemauert wurde, befinden sich neben aktuellen Zeitungsausgaben, geschäftlichen Informationen aus der Filiale und einem Satz Euro-Münzen auch Kopien der Gründungsdokumente der Volksbank Salzhausen vom 12. April 1891 sowie Chroniken der Jubiläen aus den Jahren 1940, 1966 und 2016.
"Wir freuen uns, dass wir jetzt zügig mit den Bauarbeiten vorankommen", sagte Frank Steffen, Regionaldirektor für den Bereich Hanstedt-Salzhausen. Wenn das Wetter mitspiele, solle schon im Juni Richtfest gefeiert werden. Der Einzug ist für Ende dieses Jahres vorgesehen. "Mit dem neuen Gebäude setzen wir im Zentrum von Salzhausen einen modernen baulichen Akzent“, freuten sich Steffen,Volksbank-Vorstand Gerd-Ulrich Cohrs und Salzhausens Filialleiter Dirk Benecke.
Anwesend bei der Grundsteinlegung waren unter anderem auch Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause und Ortsbürgermeisterin Elisabeth Mestmacher. Entwurf und Bauleitung liegt in Händen des Architekturbüros Carsten Rieke aus Schneverdingen.
Das Volksbank-Gebäude liegt zwischen Haupt- und Schulstraße. Es hat drei Geschosse, das oberste liegt in zwei parallel laufenden, leicht versetzten Satteldächern. Der Eingang zur Volksbank liegt am Giebel zur Hauptstraße. Hier schließt sich das etwa 110 Quadratmeter große Kundenfoyer mit Selbstbedienungsbereich an. Insgesamt stehen der Volksbank etwa 500 Quadratmeter im Erdgeschoss zur Verfügung.
Im Obergeschoss mit noch einmal der gleichen Fläche ist eine gewerbliche Vermietung vorgesehen. Im Dachgeschoss liegen Technik- und Nebenräume.
Während der Bauphase sind die Volksbank-Mitarbeiter weiterhin im Übergangsquartier in der Schulstraße 8 anzutreffen.