Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Historisches liebevoll saniert

Beeindruckt innen wie außen: die 100 Jahre alte, fertig sanierte Kattau-Mühle

Innen wie außen behutsam restauriert / Kattau-Mühle erstrahlt in neuem Glanz

Es ist vollbracht: Die Kattau-Mühle am Buxtehuder Hafen galt als „unrestaurierbar“, doch nach zweieinhalb Jahren Sanierungsarbeiten konnten die HBI-Geschäftsführer Dierk Heins und Sven Geertz das Gegenteil beweisen. Gemeinsam mit den Bauherrn, der Familie Heinrich, und dem federführenden Architekten Frank Birwe des Hamburger Architekturbüros „kbnk“ hatte die HBI als Projektträger die Herausforderung angenommen.

110 Gäste kamen zur Einweihung der stolzen alten „Dame“, um sich von der liebevollen Sanierung und dem umwerfenden Charme der denkmalgeschützten Mühle überzeugen und verzaubern zu lassen.

Die 1.450 Quadratmeter große Fläche wird von drei Gewerbetreibenden genutzt, 14 Wohneinheiten bieten in zwei bis vier Zimmern auf 50 bis 165 Quadratmetern Fläche nahe des Buxtehuder Zentrums traumhaftes Wohnen. Neuste energetische Anforderungen, umgesetzt in einem exakt 100 Jahre altem Gebäude: Tragwerke aus Holzbalkendecken und Holzstützen begeistern Betrachter ebenso wie die von Hand restaurierten Fenster, der Fußboden aus Eichenparkett und das lichtdurchflutete Treppenhaus im ehemaligen Getreidesilo.

„Nach zehn Tagen waren bereits die ersten zehn Wohnungen vermietet“, berichtete Sven Geertz in seiner Eröffnungsrede stolz. Auch der 1. Stadtrat Michael Nyfeld lobte das Ergebnis: „Das ist Baukultur - eine tolle Leistung!“ • Die Hausbau-Immobiliengesellschaft HBI sucht Grundstücke. Weitere Infos unter www.hbi-immo-gmbh.de