Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Autofahrerin stirbt nach Unfall in Krummendeich

Die Fahrerin (73) wurde in dem Wrack eingeklemmt (Foto: Polizei)
tk. Krummendeich. Eine Autofahrerin (73) aus Freiburg ist am Samstag an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben.

Die Frau war gegen 17.45 Uhr auf der L111 in Krummendeich Kamp aus ungeklärten Gründen mit ihrem Opel Meriva in Schleudern geraten. Der Wagen prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb in Graben liegen.

Das Unfallopfer wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Die Besatzung des Rettungshubschraubers übernahm die Erstversorgung der lebensgefährlich verletzen Frau.

Am Abend erlag sie dennoch ihren schweren Verletzungen im Stader Elbe Klinikum.

Zeugen, die den Unfall oder die Fahrerin vor dem Unfall beobachtet
haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Freiburg unter der
Tel. 04779-8008 zu melden.