Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sie haben bei der Tesper Schießsport-Woche ins Schwarze getroffen

Freude über den Erfolg: Gekürte Sieger der Schießsport-Woche (Foto: Schützenkorps Tespe)
ce. Tespe. Über eine rege Teilnahme freute sich das Schützenkorps Tespe bei seiner jüngsten Schießsport-Woche. In der Mannschaftswertung siegten bei den Schützendamen das Team SGI Radbruch vor dem SC Barum und dem SV Wittorf. Bei den Herren ging der 1. Platz an den SC Eckel, gefolgt vom SV Wittorf und dem SK Winsen. Beste Schützin war Susanne Koch (SV Wittorf), bester Schütze Jens Ebeling (SV Eckel).
In der Mannschaftswertung der Nichtschützen hatte die Gruppe "Die Jägermeister" die Nase vorn. Zweitplatzierter wurde der TC Elbmarsch vor dem Team "Name der Rose". Beim Preisschießen der Nichtschützen ging der Sieg an Heiko Metz (Team "Die Schnauzbärte"). Zweit- bis Fünftplatzierte wurden Susanne Meyer ("Ole Au 1"), Waldtraud Fischer (DRK Tespe), Ruth Frankenstein (Schützenplatz-Crew) und Britta Rogall (Horburg). Die Platzierungen beim Preisschießen der Schützen: 1. Marion Arens (SC Barum), 2. Jens Ebeling (SV Eckel), 3. Ernst Schmidt (Hamwerde), 4. Andreas Sommer (SV Ashausen) und 5. Nils Sommer (SV Buchholz).
- Zum Anschießen lädt das Schützenkorps Tespe alle Interessierten am Samstag, 2. April, um 19.30 Uhr in die Schützenhalle (Schulstraße 15) ein. Für schwungvolle Rhythmen sorgt Achim Müller, der auch Musikwünsche erfüllt. Die Gäste können sich zudem mit verschiedenen Gaumenfreuden stärken.