Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Ausgezeichneter“ Service von Round Table Deutschland

Freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Lauri Balke (RTD-Präsidium), Sascha Mummenhoff (RTD-Präsident), Nicole Richter, Tobias Lemke (beide Konvoi-Leitung) und Holger Cosse (RTD Vize-Präsident) (Foto: oh)

„Serviceprojekt des Jahres“: Round Table Deutschland wurde in den Niederlanden ausgezeichnet.

(nw). Das ist ein Ritterschlag! Der Weihnachtspäckchen-Konvoi von Round Table Deutschland (RTD), an dem sich auch die lokalen Clubs in Winsen, Stade und Hamburg-Harburg beteiligen, ist zum „Service Project of the Year“ der EMA-Region von Round Table International ernannt worden. Der EMA-Region gehören mehr als 35 Nationen an – von Finnland bis Tunesien, von Amerika bis Israel. Deutschland hat diese Auszeichnungen noch nie erhalten. Sie ist der Lohn für inzwischen 13 erfolgreiche Konvoi-Jahre.
Seit 2001 bringt der Weihnachtspäckchen-Konvoi in Rumänien, inzwischen auch in Moldawien und der Ukraine, Kinderaugen zum leuchten. Ursprünglich als Nationales Service Projekt (NSP) gestartet, hat sich der Konvoi über die Jahre zum größten und erfolgreichsten Projekt von Round Table Deutschland entwickelt: 2001 wurden mit elf Fahrzeugen gut 1.000 Weihnachtsgeschenke in die ärmsten Winkel von Europa gebracht; 2013 waren es knapp 65.000 Pakete, die in 35 Lkw transportiert und von den fast 120 Mitfahrern bis in die entlegensten Dörfer Rumäniens und Moldawiens ausgeliefert wurden.
Längst ist daraus ein Gemeinschaftsprojekt von Ladies Circle Deutschland, Old Tablers Deutschland und Round Table Deutschland geworden. Auch international wird der Konvoi von Tablern und Privatpersonen aus Österreich, Ungarn und Rumänien unterstützt. Insgesamt haben über 3.000 freiwillige Helfer, Unterstützer und Spender aus ganz Deutschland allein im vergangenen Jahr zum erfolgreichsten Weihnachtspäckchen-Konvoi aller Zeiten beigetragen.
Auch Round Table International verfolgt dieses RTD-Leuchtturmprojekt seit Jahren mit großem Interesse und entschloss sich, den Konvoi während des EMA-Meetings in Hoorn/Niederlande zum „Service-Projekt des Jahres“ auszuzeichnen. In Hoorn nahmen die Konvoi-Verantwortlichen Nicole Richter und Tobias Lemke die Ehrung gemeinsam mit RTD-Präsident Sascha Mummenhoff entgegen.
Für Mummenhoff, der als WOCHENBLATT-Redakteur für die Samtgemeinden Jesteburg und Hanstedt verantwortlich zeichnet, war die Ehrung zugleich der erste offizielle Auftritt auf internationalem Parkett. Der Handeloher wurde erst Anfang Juni zum Präsidenten von Round Table Deutschland gewählt.
Die Vorbereitungen für den „WPK 2014“ laufen bereits auf Hochtouren. Sicherlich gibt die Auszeichnung noch einmal zusätzliche Motivation, die Rekordzahlen aus dem letzten Jahr zu toppen.
• Mehr Informationen zum Konvoi gibt es im Internet unter www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de; Näheres zu Round Table finden Interessenten unter www.round-table.de.