Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Jubiläums-Rausch: Schierhorn feiert Schützenfest und 750-jähriges Bestehen

Schauen auf ein spannendes Jahr zurück (v. li.): Biggi und Matthias Kloft (Adjutant), Karin und Reinhold Herrmann (Adjutant), Petra und Harald Jander (Königspaar) sowie Christiane und Holger Lünzmann (Adjutant) (Foto: oh)
 
Auch für Jungschützenkönig Torben Emme wird ein Nachfolger gesucht (Foto: oh)
mum. Schierhorn. Hochstimmung in Schierhorn! Von Freitag bis Montag, 27. bis 30. Juni, feiern die Schierhorner ihr Schützenfest - und das gleich vier Tage lang. Das Besondere in diesem Jahr: der Ort feiert 750-jähriges Bestehen. So findet am Samstag, 28. Juni, aus diesem Anlass ein plattdeutscher Gottesdienst statt. Zudem wird eine Jubiläumsscheibe unter allen Teilnehmern ausgeschossen.
Bereits seit Samstag ist der Ort festlich mit Girlanden und Fahnen geschmückt. Der amtierende König Harald Jander und seine Königin Petra freuen sich sehr auf dieses Fest und laden alle herzlich zum Mitfeiern ein. Nach einem spannenden Schießkampf hatte sich Harald Jander im vergangenen Jahr gegen fünf Kandidaten durchgesetzt und den Vogel abgeschossen. Auch in diesem Jahr hoffen alle Schierhorner Schützen auf einen interessanten Wettkampf. Wer wird wohl der Nachfolger von König Harald Jander?
Der gebürtige Würzburger lebt seit mehr als 30 Jahren mit seiner Frau Petra in Schierhorn und ist seit fast 20 Jahren Mitglied im Schierhorner Schützenverein. Der Mediengestalter hat zwei Töchter und ist bereits zweifacher Großvater. Sein großes Hobby ist das Sammeln von alten Singles und Langspielplatten. So lag es auf der Hand, dass der Königsball im November unter diesem Motto stand. „Der Ball war einer der Höhepunkte des vergangenen Jahres“, sagt Jander. Gemeinsam mit seinen Adjutanten besuchte er zahlreiche Veranstaltungen und Bälle befreundeter Vereine. „Ich wünsche allen Schützen ‚Gut Schuss‘!“, so Jander. „Meinem Nachfolger wünsche ich ebenso viel Spaß wie meine Crew und ich ihn hatten.

Kein Fest wie jedes andere

(mum). Schierhorn feiert in diesem Jahr sein 750-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund steht der Samstag unter dem Jubiläums-Motto. Um 10 Uhr findet ein plattdeutscher Gottesdienst mit Pastor Wilhelm Röhrs aus Scheeßel im Schützenhus statt. Anschließend gibt es einen offiziellen Festakt. Unter anderem werden Heiner Schönecke (stellvertretender Landrat), Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Bürgermeister Gerhard Schierhorn sowie Jörg Gehrigk (für die Dorfgemeinschaft) Grußworte sprechen.
Ein gemeinsames Mittagessen (um Voranmeldung wird gebeten) rundet den Vormittag ab.
Ab 15 Uhr wird die Jubiläumsscheibe „750 Jahre Schierhorn“ ausgeschossen. Alle Gäste und Schützen (ab 18 Jahre) dürfen teilnehmen. Der beste Schütze darf die Scheibe anschließend mit nach Hause nehmen. Das Schießen erfolgt mit Kleinkaliber (Auflage).
Am Abend - ab 20 Uhr - wird während des Festballs die Nacht zum Tag gemacht. Für Live-Musik sorgt die Band „Soetis“. Der Eintritt kostet zehn Euro. Für alle Schützen in Uniform ist der Eintritt frei.

Vier Tage wird gefeiert! Das Schützenfest-Programm auf einen Blick

(mum). Die Schierhorner Schützen freuen sich auf ein Fest für die ganze Familie. Hier das Programm in der Übersicht:

Freitag, 27. Juni
19 Uhr: Antreten am Schützenhus; Beförderungen, Ehrungen, Verpflichtung der neuen Mitglieder, Marsch zur Feier am Ehrenmal.
Im Anschluss: Kommers seiner Majestät Harald Jander im Schützenhus Schierhorn

Samstag, 28. Juni
10 Uhr: Plattdeutscher Gottesdienst im Schützenhus mit Pastor Wilhelm Röhrs
11 Uhr: Offizieller Festakt „750 Jahre Schierhorn“ (Festreden im Schützenhus)
12.30 Uhr: Gemeinsames Essen im Schützenhus (Partner sind willkommen).
14 bis 18 Uhr: Schießen (Preis-, Bundes- sowie Jubiläumsorden), Schießen des Spielmannzugs
15 Uhr: Abholen der Kinder vom Feuerwehr-Gerätehaus zum Kinderfest, Kaffee und Kuchen im Schützenhus, Schierhorner Vereine stellen sich vor
15 bis 18 Uhr: Schießen auf die Jubiläumsscheibe „750-Jahre Schierhorn“ für alle Gäste und Schützen
17 Uhr: Proklamation der Kinderkönige
ab 20 Uhr: Festball mit Live-Musik - es spielt die Band „Soetis“. Der Eintritt kostet zehn Euro; für Schützen in Uniform ist der Eintritt frei

Sonntag, 29. Juni
6 Uhr: Wecken durch den Spielmannszug
13 Uhr: Antreten am Schützenhus, Ummarsch durch den festlich geschmückten Ort (mit Scheibenverkauf für den Ausmarschorden)
Ab 14 Uhr: Vogelschießen der Schützen, Preis-, Jubiläums- und Bundesordenschießen sowie Schießen der Gäste

Montag, 30. Juni
10 bis 11 Uhr: Schießen auf Ehrenscheiben
10 bis 13.30 Uhr: Bundesorden-, Preis-, Jubiläums- und Königsordenschießen
ab 14 Uhr: Der Festplatz ist eröffnet / Budenwettbewerb für Jedermann
19 Uhr: Proklamation des Schützen- und Jungschützenkönigs
ab 20 Uhr: Tanz und Musik - der Eintritt ist frei