5.000 Euro Schaden

Audi in Stade mit grüner Farbe beschmiert

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.08.2014

tk. Stade Ein Audi A6, der in Stade am Streuheidenweg geparkt war, ist zwischen Montagabend und Dienstmittag mit grüner Farbe beschmiert worden. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 5.000 Euro.

Autoknacker waren in Buxtehude unterwegs

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.04.2014

tk. Buxtehude. Autoknacker haben in Buxtehude in der Nacht zum Sonntag ihr Unwesen getrieben. Sie haben im gesamten Stadtgebiet insgesamt acht Autos aufgebrochen. Die Täter fanden kaum wertvolle Beute, der Schaden ist nach Angaben der Polizei mit mehr als 5.000 Euro dennoch beträchtlich.

Felgendiebe schlagen in Stade zu

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.09.2013

tk. Stade. Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch auf das Gelände eines Autohauses in Stade am Nagelstiftsweg eingedrungen. Von einem Audi A5 haben sie alle vier Räder abgebaut. Schaden laut Polizei: rund 5.000 Euro.

Einbrecher bringen gestohlenen LKW zum Tatort zurück

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.08.2013

tk. Stade. Einbrecher haben aus einem Gartencenter in Stade-Wiepenkathen am vergangenen Wochenende Werkzeug gestohlen. Ihr Diebesgut luden sie auf einen Klein-LKW der Firma. Kurios: Die Unbekannten fuhren den Wagen später zum Tatort zurück. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

Kupferdiebe schlagen an drei Orten zu

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.06.2013

tk. Fredenbeck. Mehrfach haben Kupferdiebe im Landkreis Stade in den vergangenen Tagen zugeschlagen: Sie entwendeten Fallrohre in Heinbockel und Kutenholz sowie von der Geestlandschule in Fredenbeck. Die Polizei schätzt den gesamten Schaden auf rund 5.000 Euro.

5.000 Euro Schaden bei Kupferdiebstahl in Wiepenkathener Sandgrube

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.04.2013

tk. Wiepenkathen. Einen Riesenschaden in Höhe von 5.000 Euro haben Kupferdiebe in der Nacht zu Dienstag in einer Sandgrube in Wiepenkathen angerichtet. Sie haben auf einem Schwimmponton die Starkstromkabel eines Stromerzeugers abgetrennt und mitgenommen.