Diabetiker-Selbsthilfegruppe Die Insuliner

Winsener Diabetiker-Gruppe "Die Insuliner" trifft sich

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.11.2016

Winsen (Luhe): Seniorentreff | ce. Winsen. Das Jahresprogramm für 2017 bespricht die Winsener Diabetiker-Gruppe "Die Insuliner" unter anderem bei ihrer Zusammenkunft am Dienstag, 15. November, um 19 Uhr im städtischen Seniorentreff (Mühlenstraße 2). Gäste sind herzlich willkommen.

Treffen der Diabetiker-Gruppe "Die Insuliner"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.01.2015

Winsen Luhe: Seniorentreff | ce. Winsen. Die nächste Zusammenkunft der Winsener Diabetiker-Selbsthilfegruppe "Die Insuliner" findet am Dienstag, 20. Januar, um 19 Uhr im städtischen Seniorentreff (Mühlenstraße 2) statt. Dort stellt ab 19.30 Uhr eine Sanitätshaus-Mitarbeiterin ihre Wirkungsstätte vor. Gäste sind herzlich willkommen.

Klönschnack der Winsener Diabetes-Selbsthilfegruppe "Die Insuliner"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 08.05.2014

Winsen (Luhe): Seniorentreff | ce. Winsen. Zum Klönschnack und Erfahrungsaustausch versammelt sich die Winsener Diabetiker-Selbsthilfegruppe "Die Insuliner" am Dienstag, 20. Mai, um 19 Uhr im städtischen Seniorentreff (Mühlenstraße 2). Gäste sind willkommen.

Treffen der Winsener Diabetikergruppe

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 17.01.2014

ce. Winsen. Die Berechnung von Broteinheiten unter Berücksichtigung vagabundierender Broteinheiten ist das Thema bei der Zusammenkunft der Winsener Diabetiker-Selbsthilfegruppe "Die Insuliner" am Dienstag, 21. Januar, um 19 Uhr im städtischen Seniorentreff (Mühlenstraße 2). Es referiert Günter Hennig. Gäste sind willkommen.

Polizeivortrag bei Insuliner-Treffen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.05.2013

Winsen (Luhe): Seniorentreff | ce. Winsen. Einbruchschutz und Sicherheit sind Themen eines Vortrags bei der nächsten Zusammenkunft der Winsener Diabetiker-Selbsthilfegruppe "Die Insuliner" am Dienstag, 21. Mai, um 19 Uhr im städtischen Seniorentreff (Mühlenstraße 2). Es referiert Walter Johanßon, Kriminalhauptkommissar und Präventionsbeauftragter von der Polizeiinspektion Harburg. Gäste sind willkommen.