Guttempler Winsen

Osterausstellung bei den Guttemplern

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.03.2016

Winsen (Luhe): Guttempler-Haus | thl. Winsen. Eine große Osterausstellung findet am Samstag und Sonntag, 12. und 13. März, jeweils von 11 bis 17 Uhr im Guttemplerhaus in der Rathausstraße statt. Verschiedene Hobby-Künstler zeigen ihre Arbeiten, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Winsener Guttempler ehrten Mitglieder

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 10.11.2015

ce. Winsen. Für langjährige Treue ehrten die Winsener Guttempler jetzt zahlreiche Mitglieder aus der Region. Für stolze 35-jährige Zugehörigkeit wurden Liesel Raddatz, Hannelore Schulz und Peter Raddatz ausgezeichnet. Weitere Geehrte: Ingrid Kiendl (30 Jahre), Rolf Bruns, Carl-Heinz Schwake (beide 25 Jahre), Dorothea Greß, Joachim Greß (beide 20 Jahre), Brigitte Schnichels, Petra Schmidt, Thomas Schmidt, Peter Broy und ...

Osterausstellung bei den Guttemplern

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.03.2015

Winsen (Luhe): Guttempler-Haus | thl. Winsen. Eine große Osterausstellung findet am Samstag und Sonntag, 14. und 15. März, jeweils von 11 bis 17 Uhr im Guttemplerhaus in der Rathausstraße statt. Verschiedene Hobby-Künstler zeigen ihre Arbeiten, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weihnachtsausstellung bei den Guttemplern

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.11.2014

Winsen (Luhe): Guttempler-Haus | thl. Winsen. Zu einer Weihnachtsausstellung laden die Guttempler am Samstag und Sonntag, 22. und 23. November, jeweils von 11 bis 17 Uhr ins Guttempler-Haus in der Rathausstraße ein. Verschiedene Hobbykünstler bieten ihre Waren an. Es gibt Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

2 Bilder

"Schlaganfall kann jeden treffen"

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 06.07.2014

bs. Winsen. Sie waren das erste Mal dabei: Beim Winsener Selbsthilfetag unter dem diesjährigen Motto "Miteinander reden - voneinander lernen", stellte sich neben zahlreichen weiteren Vereinen auch erstmals die Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Geesthacht und Umgebung vor. "Jeder kann betroffen sein. Wir wollen aufklären und erreichen, dass jeder die Signale schnell erkennt, denn das kann Leben retten", so die Sprecherinnen der...