Hannah Höch

"Von DaDa bis GaGa": Kostüm-Workshop für Kinder im Kunsthaus Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 11.02.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Zum Ende der Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" findet am Sonntag, 21. Februar, im Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, ein Kostüm-Workshop für Kinder und Jugendliche statt. "Von DaDa bis GaGa" werden von 11 bis 18 Uhr aus bunten Stoffen und Pappen freche Gewänder, schrille Masken und poppige Kopfbedeckungen hergestellt. Inspirationen holen sich die jungen Designer bei einem Rundgang durch die Ausstellung. Zum...

1 Bild

"Wenig schwer": Theaterabend in Stade zum 100. Geburtstag der Dada-Bewegung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.01.2016

Stade: Seminarturnhalle | bo. Stade. Im Rahmen der Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" im Kunsthaus Stade und zum 100. Geburtstag der Dada-Kunstbewegung wird am Freitag, 5. Februar, um 20 Uhr in der Seminarturnhalle in Stade, Seminarstraße 7, das Theaterstück "wenig schwer" gezeigt. Schauspielerin Anna Stieblich und Musiker Philip Stemann nehmen sich der außergewöhnlichen Künstlerbiografie von Emmy Ball-Hennings an. Das Duo lässt mit ihren...

Kunstgespräch im Goebencafé zur Hannah-Höch-Ausstellung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.01.2016

Stade: Café im Goebenhaus | bo. Stade. Das "Kunstgespräch im Goebencafé" ist eine neue Veranstaltungsreihe im Begleitprogramm zu Ausstellungen im Stader Kunsthaus, Wasser West 39. Illustre Gäste - Sammler, Galeristen, Exzentriker, Politiker oder Psychologen - beantworten im benachbarten Caféhaus in lockerer Atmosphäre Fragen zur jeweiligen Ausstellung. Den Auftakt macht das Gespräch am Freitag, 15. Januar, um 18 Uhr mit Katharina Hoins. Sie öffnet den...

2 Bilder

Zur Hannah-Höch-Ausstellung in Stade: Kunstgespräch und Theaterabend

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.12.2015

Stade: Café im Goebenhaus | bo. Stade. Die Künstlerbewegung "Dada" feiert 2016 ihren 100. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum zeigt das Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, bis Sonntag, 21. Februar, die Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch". Auf drei Etagen sind Werke aus allen Schaffensphasen der Dadaismus-Künstlerin zu sehen. Hannah Höch (1889-1978) gilt als "Grande Dame" des Dada. Sie ist die einzige Frau im Berliner Dada-Kreis und für ihren...

1 Bild

Dada-Ausstellung im Kunsthaus Stade wirft Schatten voraus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.10.2015

"Vorhang auf für Hannah Höch" tp. Stade. Viel zu tun hat derzeit Kuratorin Luisa Pauline Fink vom städtischen Kunsthaus Stade: Sie bereitet die neue Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" vor, die ab Samstag, 7. November, bis Februar gezeigt wird. Hannah Höch, 1889 in Gotha geboren, ist die einzige Frau im Berliner Dada-Kreis und ist eine seiner wichtigsten Vertreterinnen. Im Kontext von Dada gilt Höch als angesehene...