Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinder besiegten die Ritter - Siegerehrung von "Luther mobil"

Mit voller Wucht liefen die Kinder auf die Ritter zu und schubsten diese um - Kampf gewonnen Fotos: thl/Florian Hadrych Ritterspiele_thl_36-17
thl. Ramelsloh. Die Jury hat entschieden: "Spuren im Schnee" heißt das Siegerbild des Fotowettbewerbes "Luther mobil". Florian Hadrych hat das Bild geknipst, auf dem die Martin Luther-Playmobil-Figur auf einer kleinen Schneewelle in den Bergen steht. Das Foto erhielt 37 Punkte. Auf den zweiten Platz landete Marianne Eddelbüttel mit dem Foto "Luther in der Kathedrale von Winchester" (22 Punkte). Den dritten Platz mit jeweils 21 Punkten teilten sich Bodo Rick (Luther vor dem Tempelberg), Sabine Jobmann (Luther in Österreich) und Birgit Cohrs (333 Jahre Kirchengemeinde Ramelsloh).
Die Siegerehrung des Fotowettbewerbes war ein Programmpunkt beim Mittelalterlichen Markttreiben rund um die Stiftskirche. Bei bestem Wetter wurde das Fest sehr gut angenommen. "Allein bis Samstagnachmittag hatten wir schon rund 500 Eintrittskarten verkauft", freute sich Pastor Hans-Georg Wieberneit. Ein Highlight waren die Schaukämpfe der Ritter und natürlich die Spiele für die Kinder gegen die Rittersleut. "Ich will nochmal", rief der kleine Sven (7), nachdem er einen "Kampf" gegen einen Ritter gewonnen und diesen zu Boden gebracht hatte. Das ließ sich die Kinderschar nicht zwiemal sagen und stürmte erneut auf die tapferen, aber chancenlosen Männern in ihren Rüstungen zu.