Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer Ratsherr Arne Ludwig ist tot

Arne Ludwig (†) (Foto: archiv / Stadt Buchholz)
os. Buchholz. Arne Ludwig ist tot. Der Buchholzer Ratsherr der Piratenpartei starb am vergangenen Freitag plötzlich im Alter von nur 48 Jahren. Tags zuvor hatte der Lokalpolitiker noch an der Sitzung des Finanzausschusses teilgenommen.
Arne Ludwig war seit 2007 Mitglied der Piratenpartei, Gründungsmitglied des Landesverbandes und langjähriges Vorstandsmitglied im Landes- und Kreisverband. 2011 zog der selbstständige IT-Unternehmer in den Buchholzer Stadtrat ein. Dort überzeugte er durch seine ruhige, sachorientierte Arbeit. Ludwig bereitete sich stets besonders sorgfältig auf die Sitzungen vor und war sich nicht zu schade einzuräumen, wenn er einen Sachverhalt nicht verstanden hatte. Sein Markenzeichen war der Laptop, den er stets zu seinen Wortbeiträgen ans Rednerpult mitnahm. Kurz vor seinem Tod hatte Ludwig mitgeteilt, dass er bei der Kommunalwahl am 11. September erneut kandidiert.
"Diskussionen mit Arne waren immer interessant, er konnte immer neue Aspekte einbringen und wurde auch bei kontroversen Themen niemals laut", erklärt der Kreisverband "Heidepiraten" auf seiner Homepage. "Wir werden Arne schmerzlich vermissen."