Sport
Tausende Mitglieder verlassen in der Pandemie die Sportvereine Tausende Mitglieder verlassen in der Pandemie die Sportvereine Tausende Mitglieder verlassen in der Pandemie die Sportvereine

Mitgliederschwund ist größer als vom LSB behauptet
Hilfeschrei der größten Sportvereine im Land

(bim). Diese Statistik sorgt für Zündstoff: Der Landessportbund (LSB) Niedersachsen berichtet trotz einjähriger Corona-Pandemie von einem moderaten Mitgliederschwund von "nur" 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gegen diese Aussage verwehren sich 24 der größten Vereine im Land und haben jetzt einen Brandbrief ans LSB-Präsidium geschrieben - in einer bisher einmaligen landesweiten Initiative. Darunter der Todtglüsinger Sportverein, Blau-Weiss Buchholz, der Buxtehuder SV und der TuS Harsefeld....

Blaulicht
Auf einem Feldrand in Seevetal-Glüsingen wurden mehrere vergrabene Schafskadaver entdecktAuf einem Feldrand in Seevetal-Glüsingen wurden mehrere vergrabene Schafskadaver entdecktAuf einem Feldrand in Seevetal-Glüsingen wurden mehrere vergrabene Schafskadaver entdeckt
3 Bilder

Lebenshof am Mühlenbach
Schafskadaver auf Feld entdeckt

as. Glüsingen/Winsen. Auf einem Feld in Glüsingen (Gemeinde Seevetal) hat das Veterinäramt des Landkreises Harburg am Montag mehrere vergrabene Schafkadaver entdeckt. Das Grundstück gehört zum Lebenshof am Mühlenbach. Das Veterinäramt hatte zuvor einen Hinweis vom Tierschutzverein Hamburg erhalten: Tierschützer hätten auf dem Lebenshof-Gelände unter aufgeschütteten Hügeln Tierkadaver und Schädel gefunden.  Wie Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer mitteilt, hat man bei zwei der bisher sieben...

Blaulicht

Raubüberfall in Jesteburg

thl. Jesteburg. Am Dienstagmorgen um 6.15 Uhr wurde die Polizei zur Reitanlage an der Straße Am alten Moor berufen, weil dort ein Mitarbeiter von einem Unbekannten niedergeschlagen und beraubt worden sei. Der 35-jährige Mitarbeiter schilderte den Beamten, dass er gegen 5.50 Uhr eine fremde Person in den Stallungen bemerkt hatte. Als er auf den Mann zuging, um ihn anzusprechen, schlug dieser dem 35-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Mitarbeiter ging zu Boden und verlor für...

Blaulicht

Drei Durchsuchungen mit dem SEK
Hatten Stader Kriegswaffen zu Hause?

tk. Stade. Die Polizei Stade hat mit Unterstützung durch das SEK Hannover am Dienstagmorgen drei Wohnungen in Stade und Bützfleth durchsucht. Zwei Männer (39 und 47) aus Stade sollen zahlreiche Verstöße gegen das Waffen- und das Kriegswaffenkontrollgesetz begangen haben. Um 6 Uhr am Morgen stand die Polizei vor der Tür. Die Staatsanwaltschaft Stade hatte die Dursuchungsbeschlüsse erwirkt. Vorangegangen waren intensive Ermittlungen der Polizei. Die beiden Beschuldigten wurden nach ihrer ersten...

Panorama
Bis der Baggersse in Ovelgönne zumindest theoretisch ein Freizeitparadies werden könnte, wird es noch mehr als zehn Jahre dauernBis der Baggersse in Ovelgönne zumindest theoretisch ein Freizeitparadies werden könnte, wird es noch mehr als zehn Jahre dauernBis der Baggersse in Ovelgönne zumindest theoretisch ein Freizeitparadies werden könnte, wird es noch mehr als zehn Jahre dauern
2 Bilder

Baggersee wird 14 Hektar größer werden
Sandabbau in Ovelgönne soll wachsen

tk. Buxtehude. Vor einigen  Jahren schrieb das WOCHENBLATT: "Das wird das größte Buxtehuder Freizeitparadies inklusive Tretbootverleih." Es ging damals um die Genehmigung des Sandabbaus in Ovelgönne für die Errichtung des Vorbelastungsdamms der A26. Das Tretbootfahren muss noch einige Jahre, mindestens zehn, auf sich warten lassen. Denn: Aktuell läuft beim Landkreis Stade das Genehmigungsverfahren, um die Abbaufläche deutlich zu vergrößern. Die Firma STRABAG will den vorhandenen Baggersee um...

Panorama
Thorsten Kreikenbaum von der Polyplan Kreikenbaum aus Bremen stellte die vorläufige Planung für das Naturbad im Eckermannpark vor   Fotos: thlThorsten Kreikenbaum von der Polyplan Kreikenbaum aus Bremen stellte die vorläufige Planung für das Naturbad im Eckermannpark vor   Fotos: thlThorsten Kreikenbaum von der Polyplan Kreikenbaum aus Bremen stellte die vorläufige Planung für das Naturbad im Eckermannpark vor   Fotos: thl
2 Bilder

Erfolgreiche Bürgerbeteiligung
Planung für Naturbad in Winsen

thl. Winsen. Bürgerbeteiligung mal anders: Rund 160 Interessierte schalteten sich jetzt abends über einen YouTube-Kanal ein, um sich über die aktuellen Pläne für das Naturbad im Eckermannpark zu informieren und ihre eigenen Ideen einzubringen. Hauptteilnehmer der Runde waren Bürgermeister André Wiese (CDU), Angelina Gastvogel (städtische Projektverantwortliche), Stadtwerke-Chef Hans-Georg Preuß sowie die Planer Stefan Bruns und Thorsten Kreikenbaum von der Polyplan Kreikenbaum aus Bremen und...

Panorama
Kinderliedersängerin Nadine Sieben an ihrem Klavier in HorneburgKinderliedersängerin Nadine Sieben an ihrem Klavier in HorneburgKinderliedersängerin Nadine Sieben an ihrem Klavier in Horneburg

Horneburger Sängerin veröffentlicht neue Single
Neue Corona-Hymne von Nadine Sieben und den Zwergen

nw/sla. Horneburg. „Wenn wir zusammen sind" heißt die neue Single von Nadine Sieben und den Zwergen, die am 26. Februar erscheint und in diesen Tagen vor allem Hoffnung ausdrückt. Denn wer wünscht sich das unbeschwerte Zusammensein derzeit wohl nicht sehnlichst herbei. Musikalische Vorfreude bietet die Kinderliedersängerin und dreifache Mutter aus Horneburg mit dem neuesten altersübergreifenden Pop-Schlager, der mit eingängigen Texten und Melodien zur Hymne avanciert. Der aktuelle Song entstand...

Panorama

Corona-Infektionen
Deshalb sind manche Inzidenzwerte so hoch

(bim). Seit Ausbruch der Corona-Pandemie lernen wir täglich neue Worte und Rechenwege kennen. Ein Beispiel für Letztgenannte sind die Inzidenzwerte. Völlig beunruhigt wenden sich immer wieder Leser ans WOCHENBLATT, die wissen wollen, weshalb die Inzidenzwerte in ihren Wohnorten in die Höhe schnellen. "Das ist beängstigend. Woran liegt das?" wollen sie wissen. Hintergrund: Bund und Länder haben vereinbart, dass die Sieben-Tage-Inzidenz entscheidend für mehr Einschränkungen und verschärfte...

Service

Zahl der akut Infizierten fällt unter 100er-Marke
Corona im Landkreis Stade: Zehn Fälle pro Tag bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 35

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade pendelt sich auf relativ niedrigem Niveau ein: Einige Tage lag der Inzidenzwert, bezogen auf die neuen Fälle innerhalb der vergangen sieben Tage (umgerechnet auf 100.000 Einwohner), über dem "Richtwert" von 35, jetzt ist er wieder unter diese Marke gefallen. Aktuell beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 24,9 (Stand 24.2.). Allerdings sind diese Schwankungen beim Inzidenzwert nicht ungewöhnlich. Bereits 20 zusätzliche Fälle in der Woche...

Panorama
Winsen hat mit 99,4 den höchsten Inzidenzwert, Hanstedt verzeichnet weiterhin die geringste Inzidenz

Corona-Zahlen für den Landkreis Harburg
Erneuter Corona-Totesfall in Seevetal

as. Landkreis Harburg. Im Landkreis Harburg ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte die Tote aus Seevetal. Die Inzidenz liegt im Landkreis Harburg am Donnerstag, 25. Februar, mit 62,1 wieder etwas niedriger als am Mittwoch (66,4). Der Kreis meldet 189 aktive Fälle.  Mit 6,8 hat Hanstedt weiterhin den niedrigsten - und den einzigen einstelligen -  Inzidenzwert im Landkreis. Knapp unter einer Inzidenz von 100 liegt...

Panorama
Junge Bäume bereichern an vielen Stellen das Stadtbild

Klimataugliche Bäume gepflanzt
Stade setzt auf zukunftsfähige und robuste Baumarten

jd. Stade. Oft wird nur darüber berichtet, wenn Bäume gefällt werden. In der vergangenen Pflanzsaison hat die Stadt Stade aber jede Menge neuer Bäume gepflanzt. Insgesamt 138 junge Bäumchen sorgen künftig für mehr Grün im Stadtbild und für ein besseres (Mikro-)Klima. Sie sind Ersatz für Bäume, die im Winter 2019/20 gefällt werden mussten, weil sie morsch oder von Pilzen befallen waren. Nach der Baumschutzsatzung hätten lediglich 82 neue Bäume gepflanzt werden müssen. Dass die Stadt fast 70...

Politik
Blick auf die Betonkonstruktion der 780 Meter langen Decatur-Brücke. 
Das Bauwerk ist in die Jahre gekommen

Liste der Gemeindeverwaltung Seevetal
So viel hat die Decatur-Brücke seit 2010 gekostet

ts. Maschen. Annährend drei Millionen Euro haben die Bauwerksunterhaltung der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen und die damit verbundenen Gerichtskosten in den Jahren 2010 bis 2021 gekostet. Die Seevetaler Gemeindeverwaltung hat die Kosten, gegliedert nach Jahren und Art der Leistungen, den Fraktionen des Gemeinderats im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss in einer Auflistung zusammengefasst, die dem WOCHENBLATT vorliegt. Das Zahlenwerk geht auf eine Anfrage der Fraktion Freie...

Politik
Muss mittelfristig erneuert werden: die Brücke an der Bendestorfer Straße über die Bahnlinie Bremen-Hamburg

Brücke mit Konstruktionsfehlern
Neubauplanung für Buchholzer Eisenbahnbrücke

os. Buchholz. Dass die Brücke an der Bendestorfer Straße über der Bahnstrecke Bremen-Hamburg mittelfristig ersetzt werden muss, steht seit vergangenem Jahr fest. Die halbseitige Sperrung des Bauwerks aus dem Jahr 1955 am Mittwoch, 24. Februar (das WOCHENBLATT berichtete), hat mit der Planung allerdings nichts zu tun. Dabei handelt es sich um eine Überprüfung, die routinemäßig regelmäßig durchgeführt wird. Wie berichtet, hatte eine Kontrolle der Brücke durch ein Ingenieurbüro aus Hannover im...

Nachrichten

Blaulicht

Unbekannte brechen mehrere Pkw in Buchholz auf

thl. Buchholz. Im Zeitraum von Dienstag, 16 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, haben unbekannte Täter in einem Parkhaus in der Steinbecker Straße, in der Schaftrifft und im Bereich Feldstraße jeweils einen Pkw aufgebrochen. Der oder die Täter haben jeweils eine Scheibe der Wagen eingeschlagen und anschließend unterschiedliche Gegenstände daraus entwendet. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Täterhinweise nimmt die Polizei Buchholz unter 04181 - 2850 entgegen.

  • Buchholz
  • 25.02.21

Heißes Fett setzt Küche in Tostedt in Brand

thl. Tostedt. Am Mittwoch gegen 10.50 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über einen Küchenbrand in der Königsberger Straße in Tostedt informiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich heißes Fett in einer Pfanne auf dem Küchenherd entzündet hatte und das Feuer auf das Mobiliar übergegriffen hatte. Die Feuerwehren aus Tostedt und Wistedt hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Personen wurden nicht verletzt. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht...

  • Tostedt
  • 25.02.21

Motorrad-Raser sieht Polizei, bremst und landet auf dem Hosenboden

thl. Seevetal. Am Dienstag gegen 15.50 Uhr führten Beamte am Ortsausgang auf der Straße Rehmendamm in Meckelfeld eine Geschwindigkeitsmessung des in Richtung Over fahrenden Verkehrs durch. Ein 21-jähriger Mann, der mit seinem Motorrad in der Gegenrichtung unterwegs war, machte beim Erblicken der Polizeibeamten mit seiner Kawasaki Ninja eine Vollbremsung. Zwei Beamtinnen, die auf der Verkehrsinsel am Ortseingang standen, drehten sich in Richtung Over um, nachdem sie das Motorrad mit hoher...

  • Seevetal
  • 24.02.21

Zeugen gesucht
Kopfverletzung nach Massenschlägerei in Buchholz

thl. Buchholz. Am Dienstag gegen 18.50 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei im Bereich der Straße Peets Hoff gemeldet, an der rund 20 Personen beteiligt gewesen sein sollten. Sofort wurde mehrere Streifenwagen in die Buchholzer Innenstadt entsandt. Als die ersten Beamten wenige Minuten nach dem Notruf vor Ort eintrafen, hielten sich dort nur wenige Personen auf. Eine Schlägerei gab es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr. Zwei Zeugen bestätigten aber, dass sie kurz zuvor eine Auseinandersetzung...

  • Buchholz
  • 24.02.21

Politik

Bücherei als Stätte der Begegnung
Aus einer Bibliothek eine "Open Library" machen: Geht das auch in Stade?

jd. Stade. Von den Corona-Beschränkungen ist auch die Stadtbibliothek betroffen. Sie darf derzeit nicht öffnen. Möglich ist nur eine kontaktlose Ausleihe nach dem Prinzip "click and collect". Über die Situation der Bibliothek in Pandemie-Zeiten und die Planungen in Sachen Büchereibetrieb für dieses Jahr möchten die Stader Grünen informiert werden. Außerdem bringen die Grünen im Zusammenhang mit den künftigen Nutzungsmöglichkeiten der Bibliothek einen interessanten Aspekt ins Spiel: Sie möchten...

  • Stade
  • 25.02.21
Thomas Wiebusch freut sich über die hohe Nachfrage nach Bauland in Bargstedt
3 Bilder

Auf Wachstumskurs: Erweiterung von "Nördlich Achtern Hogen" beschlossen
Rund 50 neue Bauplätze in Bargstedt geplant

sb. Bargstedt. Das Neubaugebiet "Nördlich Achtern Hogen" in Bargstedt ist mit seinen rund 60 Parzellen ausverkauft. Der Großteil der Grundstücke ist bereits bebaut, die letzten Lücken werden in diesem oder nächstem Jahr geschlossen. Doch die Nachfrage nach Bauland in dem beschaulichen Geestort bei Harsefeld ist ungebrochen. Deshalb soll es eine Erweiterung von "Nördlich Achtern Hogen" geben. Das hat der Rat der Gemeinde Bargstedt Anfang Dezember 2020 beschlossen. Bürgermeister Thomas Wiebusch...

  • Harsefeld
  • 25.02.21

Politiker in Stade-Haddorf befassen sich mit historischen Namen und schwierigen Wendemanövern
Supermarkt-Kunden landen in Stade in der Sackgasse

jd. Stade. Der Rat der Ortschaft Haddorf tagt am Donnerstag, 4. März, um 17.30 Uhr im Königsmarcksaal des historischen Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen vor allem Anträge, bei denen es um die verschiedensten Themen geht. Hier ein Überblick, womit sich die Ortsratsmitglieder in der kommenden Woche befassen werden: • Straßenbenennung: Die Straße in dem Neubaugebiet westlich der Haddorfer Hauptstraße soll den Namen Litenweg erhalten. Die Begründung: Liten waren im Mittelalter Bauern, die...

  • Stade
  • 25.02.21
Andrea Jülisch  Foto: J. Jennrich

Mehr Frauen in die Politik
Frauenpower in Harsefeld

Für die Kommunalwahl im Herbst dieses Jahres hoffen die Fraktionen der Samtgemeinde auch auf weiblichen Nachwuchs. "Mit zwölf Frauen von insgesamt 35 Ratsmitgliedern ist die Samtgemeinde schon recht gut aufgestellt", sagt die Gleichstellungsbeauftragte Andrea Jülisch. "Das sind immerhin 34 Prozent, im Bundestag haben wir mit 31 Prozent weniger weibliche Mitglieder." Mehr Frauen in der Politik seien wichtig, so die Gleichstellungsbeauftragte, weil diese in allen Bereichen der gesellschaftlichen...

  • Harsefeld
  • 24.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Winsen hat mit 99,4 den höchsten Inzidenzwert, Hanstedt verzeichnet weiterhin die geringste Inzidenz

Corona-Zahlen für den Landkreis Harburg
Erneuter Corona-Totesfall in Seevetal

as. Landkreis Harburg. Im Landkreis Harburg ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte die Tote aus Seevetal. Die Inzidenz liegt im Landkreis Harburg am Donnerstag, 25. Februar, mit 62,1 wieder etwas niedriger als am Mittwoch (66,4). Der Kreis meldet 189 aktive Fälle.  Mit 6,8 hat Hanstedt weiterhin den niedrigsten - und den einzigen einstelligen -  Inzidenzwert im Landkreis. Knapp unter einer Inzidenz von 100 liegt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.02.21

"Magische" 35 rückt in weite Ferne
Landkreis Harburg: Inzidenzwert steigt wieder auf 66

(lm). Der Landkreis Harburg entfernt sich weiter von dem magischen Inzidenzwert von 35. Lag dieser gestern noch bei 58,9, ist er am heutigen Mittwoch, 24. Februar, auf 66,4 geklettert. Auch die Zahl der aktuell Infizierten geht wieder in die Höhe, 195 Fälle sind derzeit im Landkreis bekannt.  Die ersten Kommunen durchbrechen am heutigen Tag auch wieder die Inzidenz-Marke von 100. Hollenstedt (111) und Rosengarten (109,8) wechseln sich dabei an der Spitze wieder ab. Auch in Hanstedt steigt der...

  • Winsen
  • 24.02.21
Die Seniorenberaterin Christa Wittkowski-Stienen berät fachkundig und umfassend  Foto: wd

Das Angebot an Hausbesuchen der Seniorenbeauftragten kommt gut an
Das sind die Sorgen der Senioren in Harsefeld

Senioren, die Hilfe, Betreuung oder Pflege benötigen, sind in der Samtgemeinde Harsefeld gut aufgehoben, sagt die Seniorenbeauftragte Christa Wittkowski-Stienen. Mit drei ambulanten Pflegediensten ist die Samtgemeinde gut aufgestellt. Des Weiteren gibt es Angebote für betreutes Wohnen (z.B. beim DRK und in den Aue Terrassen) sowie Seniorenresidenzen in Harsefeld und Ahlerstedt. Auch hinsichtlich der Kosten kann die gelernte Altenpflegerin fachkundig beraten. "Die Angst, dass die Kinder die...

  • Harsefeld
  • 24.02.21
Der Bolzplatz an der Bendestorfer Straße birgt momentan wohl eher das Risiko einer Bänderverletzung als Spielspaß Fotos: lm
2 Bilder

Rundgang durch Buchholz
Bolzplatz mit Maulwurfshügeln

Irgendwann wird Corona vorbei sein und das öffentliche Leben wird wieder seinen geregelten Gang gehen, darauf hoffen im Moment wohl alle. Und wenn es so weit ist, dann möchte natürlich jeder so viel Zeit wie möglich draußen an der frischen Luft verbringen. Als ich klein war, habe ich jede freie Sekunde auf unserem Bolzplatz oder in unserem Garten verbracht und habe gekickt. Der Bolzplatz im Ort war jedoch irgendwann so von Maulwurfshügeln durchsetzt, dass ein vernünftiges Spielen hier nicht...

  • Buchholz
  • 24.02.21

Service

Neue Ausstellung in Salzhausen
Kreativ verpackte Illusionen

Die Künstler Alexandra Eicks und Ralf Schwinge stellen erstmals gemeinsam in Salzhausen aus ce. Salzhausen. Was passiert, wenn eine kunstvolle Illustration beim Betrachter eine perfekte Illusion bewirkt, führen Alexandra Eicks und Ralf Schwinge vor Augen in ihrer Ausstellung "Illus(trat)ion", die jetzt im Salzhäuser Haus des Gastes startet. Die Malerin und Illustratorin Eicks gibt ein "Heimspiel" und zeigt ihr Projekt "Schlagzeilen", während ihr Harburger Berufskollege Schwinge surreale Gemälde...

  • Salzhausen
  • 25.02.21

Unsere Erfahrungen mit Yefa.de

Innovative Trend, Gadgets und mehr Auf der Suche nach den neuesten Trends und Gadgets? Der Onlineshop Yefa.de macht es möglich. Der Onlineshop bietet Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die neuesten Trends und Gadgets an, die sonst nur im Ausland angeboten werden. Produkte auf Yefa.de Der Onlineshop bietet ausgefallene und neueste Produkte an zu fairen und günstigen Preisen an, die es nicht schon überall gibt. Auf der Suche nach einem einzigartigen Produkt, einem lustigen Gadget...

  • Buxtehude
  • 25.02.21

Zahl der akut Infizierten fällt unter 100er-Marke
Corona im Landkreis Stade: Zehn Fälle pro Tag bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 35

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade pendelt sich auf relativ niedrigem Niveau ein: Einige Tage lag der Inzidenzwert, bezogen auf die neuen Fälle innerhalb der vergangen sieben Tage (umgerechnet auf 100.000 Einwohner), über dem "Richtwert" von 35, jetzt ist er wieder unter diese Marke gefallen. Aktuell beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 24,9 (Stand 24.2.). Allerdings sind diese Schwankungen beim Inzidenzwert nicht ungewöhnlich. Bereits 20 zusätzliche Fälle in der Woche...

  • Stade
  • 24.02.21

Deshalb gewinnt die Digitalisierung in der Landwirtschaft immer mehr an Bedeutung

Wie wichtig die Digitalisierung für immer mehr Unternehmen wirkt, zeigt die Corona-Krise besser auf, als es je möglich gewesen wäre. Ausgangsbeschränkungen, der Mindestabstand und das Einschränken körperlichen Kontakts mit anderen Personen auf ein Minimum machen Home-Office und Homeschooling mittlerweile unumgänglich. Kein Wunder also, dass zahlreiche Unternehmen innerhalb der letzten Monate zwangsläufig eine andere Strategie für sich wählen mussten, um die Digitalisierung möglichst schnell...

  • Buxtehude
  • 24.02.21

Sport

Der neue Liga-Manager Torben Bellmann (re.) wurde von 08-Abteilungsleiter Rüdiger Meyer auf der Otto Koch-Kampfbahn begrüßt

Neu beim Fußball-Oberligisten
TSV Buchholz 08 präsentiert Torben Bellmann als Ligamanager

lm. Buchholz. Der TSV Buchholz 08 hat einen neuen Manager für die erste Herrenmannschaft aus der Hamburger Fußball-Oberliga. Der 34-jährige Torben Bellmann übernimmt das Amt von Simon Beecken, der zum Ende der vergangenen Saison aus dem Amt ausgeschieden ist und sich seitdem um die Bereiche Marketing und Sponsoring kümmert. Bellmann ist beruflich als Bauingenieur in Hamburg tätig. In seiner aktiven Zeit war er für die zweite Mannschaft des TSV Buchholz 08 am Ball, ehe er aufgrund einer schweren...

  • Buchholz
  • 25.02.21
Lena Büchner ist in absoluter Top-Form

Asseler Boxerin Lena in Topform

ig. Drochtersen. Beim "Round Robin Turnier" in Köln zeigte sich die Asselerin Lena Büchner in Topform. In zwei Kämpfen verließ die Boxerin den Ring als Siegerin. Im ersten Kampf siegte Lena gegen Gina Spranger, die ebenfalls für die deutsche Auswahl startete. Im zweiten Kampf bezwang sie Rümeysa Atas aus der Türkei. „Büchner zeigte in zwei intensiv und temporeich geführten Kämpfen überzeugende Leistungen und hinterließ so einen guten Eindruck“, so die Heimtrainer vom VTV Assel, Heino Steinert...

  • Drochtersen
  • 24.02.21
Louise Cronstedt (am Ball) zeigte großen Einsatz und kam bei den Vipers in Bad Wildungen auf drei Treffer aus dem Rückraum

1. Handball-Bundeliga der Frauen
Harmlos-Luchse kassieren ein 20:30

(cc). Ein Sieg in Bad Wildungen hätte etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Doch die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten ließen bei den Hessinnen viel zu viel zu und verloren am Ende deutlich mit 20:30 (9:13). Luchse-Trainer Dubravko Prelcec betonte: „Der Wille war zwar da, aber der Kopf hat nicht mitgespielt.“ Die besten Werferinnen bei den „Luchsen“ waren Louise Cronstedt, Kim Berndt und Marleen Kadenbach mit je drei Toren. Die erfolgreichste Torschützin bei den Vipers war Maxi...

  • Buchholz
  • 24.02.21
Niels Willers (Mi.) wurde von Lorraine Schröder und 
RSG-Vorsitzendem Michael Boving geehrt

RSG Nordheide: Ehrung für ein verdientes Mitglied
Radfahrer Niels Willers ist seit 20 Jahren mit Leib und Seele dabei

os. Buchholz. "Seine absolute Hilfsbereitschaft kann man gar nicht genug würdigen", betonen Michael Boving, Vorsitzender der Radsportgemeinschaft (RSG) Nordheide, und RSG-Gründungsmitglied Lorraine Schröder. Gemeint ist Niels Willers, der jetzt für seine 20-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurde. So viele Jahre im 1998 gegründeten Klub können nur Schröder und Dr. Wolfgang Müller vorweisen. Niels Willers erreichte in seiner aktiven Radrennzeit zwischen 2005 und 2018 insgesamt 17 Siege und 62...

  • Buchholz
  • 24.02.21

Wirtschaft

Rudolf Mundt

Die Natur zuhause genießen
Terrassen-Planungstage bei Firma Mundt in Oldendorf

sb. Oldendorf. Zu Terrassen-Planungstagen lädt die Firma Mundt in Oldendorf, Hauptstraße 11b (www.mundt-wohnfreiraum.de) am Samstag, 20. März, 10 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 21. März, 11 bis 17 Uhr, ein. Die Beratung erfolgt nach Wahl digital per Videochat oder vor Ort in der Ausstellung in Oldendorf. Dabei werden strengste Corona-Maßnahmen eingesetzt (Beratung maximal zu zweit aus einem Haushalt, mit FFP2-Maske, Abstand und Frischluft). Termine können per Telefon oder WhatsApp unter...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.02.21
Friseurmeisterin Christiane Bredehöft (li.) und ihre Mitarbeiterin 
Claudia Klensang freuen sich darauf, ihre Kunden wiederzusehen
3 Bilder

Freude über Wiedereröffnung im März nach Lockdown
Friseurmeisterin Christiane Bredehöft seit 25 Jahren in Tötensen

"Am 2. März 1996 habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Bis heute habe ich diese Entscheidung nie bereut", sagt die Friseurmeisterin Christiane Bredehöft. Sie führt seit 25 Jahren ihren Friseursalon in Tötensen (Hamburger Straße 2, Tel. 04108-1891). Schnell hat sich Christiane Bredehöft einen festen Kundenstamm aufgebaut, auf den die Friseurmeisterin sehr stolz ist. "Ich möchte mich bei allen Kundinnen und Kunden für die vielen persönlichen Gespräche und ihr Vertrauen in der...

  • Buchholz
  • 23.02.21
Die Stadt fördert die "BUXCard" drei Jahre lang

Buxtehuder Stadtmarketing sucht Mitstreiter
Mit der "BUXCard" lokale Wirtschaft stärken

nw/tk. Buxtehude. Den lokalen Handel unterstützen, die Kunden- und Kaufkraftbindung langfristig stärken und Buxtehude attraktiv halten: Das sind Ziele, die sich das Stadtmarketing der Hansestadt Buxtehude gesetzt hat. Spätestens im Herbst 2021 soll daher die "BUXCard", eine digitale Geschenkkarte, Buxtehude erobern. Die Stadt übernimmt mithilfe einer Anschubfinanzierung der Sparkasse Harburg-Buxtehude in den ersten drei Jahren die kompletten Kosten, um den von den Einschränkungen durch die...

  • Buxtehude
  • 23.02.21
Die Ansicht des Hyundai IONIQ 5 weist kantige Stilelemente auf
Video 3 Bilder

Elektromobilität neu definiert: Weltpremiere des neuen Hyundai IONIQ 5
IONIQ 5 ist erstes Modell der neuen elektrischen Hyundai Submarke IONIQ

Im Rahmen einer digitalen Weltpremiere hat Hyundai Motor den neuen IONIQ 5 präsentiert (Der neue Hyundai IONIQ 5 steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung). Das elektrische CUV ist das erste Modell der neuen Submarke IONIQ, unter der Hyundai bis 2024 zusätzlich zwei weitere neue Elektromodelle auf Basis der innovativen „Electric Global Modular Platform“ (E-GMP) vorstellen...

  • Buchholz
  • 23.02.21

Wir kaufen lokal

Landwirt Oliver Holtermann setzt konsequent auf Verbrauchernähe und Transparenz
3 Bilder

Tolle Erfahrung für Oliver Holtermann aus Harsefeld
Landwirt freut sich über die Verbrauchernähe

Es war eine Entscheidung mit hohem unternehmerischen Risiko - aber das Konzept von Oliver Holtermann ist aufgegangen. Der umweltbewusste und engagierte Landwirt setzt in seinem Legehennen-Betrieb konsequent auf Tierwohl und Transparenz - und hat damit Erfolg. "Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel positives Feedback von den Verbrauchern bekomme", freut sich Oliver Holtermann. "Dafür möchte ich mich auch ganz herzlich bedanken." Den ehemaligen Milchvieh-Betrieb seiner Familie hat er zum...

  • Buxtehude
  • 24.02.21
Die Biogasanlage im Hintergrund wird mit nachwachsenden
Rohstoffen wie Mais gefüttert Foto: zwopunktvier.de

Den Ökostrom vor Ort beziehen
Die HHB Agrarenergie produziert in Harsefeld Energie aus nachwachsenden Rohstoffen

Nicht nur Lebensmittel - auch Strom kann als reines Bioprodukt regional eingekauft werden. "Natürlich ist das Thema Energieversorgung weniger emotional besetzt als z.B. Eier von glücklichen Hühnern", sagt Landwirt und Stromproduzent Oliver Holtermann aus Harsefeld. Dennoch können interessierte Konsumenten auch in diesem Bereich viel für die Nachhaltigkeit tun. Gleich vorweg: Mit seinem 2009 in Harsefeld gegründeten Unternehmen HHB Agrarenergie GmbH & Co KG versorgt Oliver Holtermann seine...

  • Harsefeld
  • 24.02.21
Etwa ein Jahr noch ist das Fachgeschäft Zweirad Tobaben an der Schulstraße in Harsefeld, dann zieht es um Foto: wd

Zweirad Tobaben plant einen Neubau
Eine neue Radwelt in Harsefeld

Bei Zweirad Tobaben stehen Veränderungen an: Geplant sind ein Neubau und ein neuer Name Die Spatzen pfeifen es schon seit einiger Zeit von den Dächern: Zweirad Tobaben zieht um. "Das stimmt", sagt Inhaber Hauke Krusewitz. "Doch ein wenig wird es noch dauern. Wir bauen neu am Kreisel Richtung Griemshorst und ändern auch unseren Namen." Baubeginn für den großen Neubau ist im März diesesn Jahres, die Neueröffnung der Harsefelder Radwelt ist im März 2022 geplant. "Das wird richtig groß", freut sich...

  • Harsefeld
  • 24.02.21
Afshin Khamoddost und seine Frau Masoumeh Faalkhah bringen prachtvolle geknüpfte Teppiche nach Seevetal

Maschen
Teppich Galerie Asadi: Die Pracht der persischen Knüpfkunst

ts. Maschen. An den Wänden hängen kunstvolle Teppiche wie Bilder bedeutender Meister. Die Pracht der persischen Knüpfkunst zeigen Afshin Khamoddost und seine Frau Masoumeh Faalkhah in ihrem Showroom an der Schulstraße 26 in Maschen. Nicht ohne Grund heißt das Geschäft Teppich Galerie Asadi (Tel. 04105-5869011) - denn wie in einer Kunstgalerie fasziniert hier der Teppich als Einzelstück: Kunstvolles aus hochwertiger Wolle und feiner Naturseide. Asadi ist ein prominentes Turmbauwerk in Teheran -...

  • Seevetal
  • 23.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.