Nachrichten

Blaulicht

Der Radfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen Foto: Polizei

Autofahrer kommt von Straße ab und erfasst Rennradfahrer
Tödlicher Verkehrsunfall

jab. Horneburg/Issendorf. Zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 123 zwischen Horneburg und Issendorf kam es am Freitag kurz nach 12 Uhr. Bei dem Unfall wurde ein 45-jähriger Radfahrer tödlich verletzt. Ein 26-jähriger Polofahrer aus Wendisch-Evern war mit seinem Auto in Richtung Horneburg unterwegs. Am Ausgang einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet zunächst in den rechten Seitenstreifen. Vermutlich beim Versuch gegenzulenken, kam das Auto ins Schleudern...

  • Harsefeld
  • 17.08.19

Mordprozess gegen 90-jährigen Elbmarscher
Angeklagter wurde bereits 2011 enterbt

thl. Lüneburg. Der Prozess vor der 4. Großen Strafkammer am Lüneburger Landgericht gegen den 90-Jährigen Ernst H. (Name geändert) aus der Elbmarsch läuft weiter. Statt des von vielen Prozessbeobachtern erwartete Urteil, gab es am zweiten Verhandlungstag am gestrigen Freitag weitere Zeugenvernehmungen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, muss sich der Senior wegen zweifachen versuchten Mordes an seiner 84-jährigen Ehefrau verantworten. Das Motiv dabei lag bei Streitigkeiten ums Geld. Zunächst...

  • Elbmarsch
  • 17.08.19
Freispruch vor dem Amtsgericht Buxtehude  Foto: tk

Prozess vor dem Amtsgericht Buxtehude wegen versuchter Vergewaltigung
Mit Handschellen rein, als freier Mann raus

Täterfoto ist nicht mit Angeklagten identisch tk. Buxtehude. Zum Prozess-auftakt wurde der Angeklagte A. (30) in Handschellen in den Gerichtssaal geführt. Er saß seit Mai in Untersuchungshaft. Das Buxtehuder Amtsgericht verließ er aber als freier Mann. Der seit 2015 in Deutschland lebende Sudanese war wegen versuchter Vergewaltigung angeklagt. Das Opfer, das als Zeugin aussagte, war sicher: Der Angeklagte sei nicht mit dem Mann identisch, den es auf Fotos bei der Polizei identifiziert hatte....

  • Buxtehude
  • 16.08.19

Dreister Diebstahl in Gräpel
Zigarettenautomat von der Wand gerissen

tk. Gräpel. Diese Kriminellen haben keine halben Sachen gemacht: Im überdachten Eingangsbereich einer Gaststätte in Gräpel an der Dorfstraße hebelten die Unbekannten gleich einen ganzen Zigarettenautomaten von der Wand. Die Tat hat sich zwischen Mittwochabend, 22 Uhr, und Donnerstagmorgen um 7.50 Uhr ereignet. Der Automat wurde später zwischen Burweg und Himmelpforten am Eichenweg aufgebrochen gefunden. Hinweise an die Polizei unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 16.08.19

Politik

Frerk Meyer (v. li.) wurde zum Nachfolger von Gabriele Wenker gewählt. Sein Stellvertreter ist Kaj Zinnecker

Frerk Meyer folgt auf Gabriele Wenker
Buchholz: Wechsel an der Spitze der Ratsfraktion der Grünen

os/nw. Buchholz. Wechsel an der Spritze der Ratsfraktion der Grünen im Buchholzer Stadtrat: Frerk Meyer (53) wurde einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er folgt auf Gabriele Wenker (60), die ihr Amt - wie am Anfang der Wahlperiode bereits geplant - in jüngere Hände geben wollte. Meyer zur Seite steht sein Stellvertreter Kaj Zinnecker (31). Gabriele Wenker, die mehr als 15 Jahre Fraktionsvorsitzende war, blickte auf viele Erfolge zurück: "Die Einführung des Buchholz Busses, die...

  • Buchholz
  • 17.08.19
"Alle Betiligten müssen abgestimmt zusammenarbeiten": Kay Wichmann, Fraktionschef der Kreis-WG

Themen von Radverkehrskonzept bis Buchholzer Ostumfahrung beschäftigen Kreis-Bauausschuss
Erste Maßnahmen für Radler bereits erledigt

ce/bim/os. Landkreis. Seit gut zwei Jahren besteht das Radverkehrskonzept des Landkreises Harburg. Um bei den anstehenden Beratungen des Doppelhaushalts 2020/21 die notwendigen Prioritäten setzen zu können, wollen die CDU- und WG-Kreistagsfraktionen in der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am Dienstag, 20. August, um 15 Uhr im Winsener Kreishaus einen Sachstandsbericht zur Umsetzung der in 2018/2019 geplanten Konzeptmaßnahmen bekommen. "Das Land Niedersachsen will...

  • Buchholz
  • 16.08.19
Hans-Christian Höhne, Schulleiter am Gymnasium Meckelfeld, an einer interaktiven Tafel

Fünf Jahre zeit, um das Geld auszugeben
Schulen im Landkreis Harburg erhalten 13,47 Millionen Euro aus dem Digitalpakt

(ts). 76 berufs- und allgemeinbildende Schulen aus dem Landkreis Harburg erhalten 13,47 Millionen Euro aus dem Digitalpakt des Bundes. Mit dem Geld soll die digitale Ausstattung (zum Beispiel Tablet-Klassen, schnelle Leitungen, Router) der Bildungseinrichtungen verbessert werden. Landesweit stehen den Schulen in Niedersachsen rund 522 Millionen Euro zur Verfügung. Das teilten die CDU-Landtagsabgeordneten Bernd Althusmann und André Bock mit. Die Schulträger können das Geld ab sofort bis zu der...

  • Seevetal
  • 16.08.19
Die politisch diskutierte Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch wird heiß diskutiert

Zahlreiche WOCHENBLATT-Leser äußern sich kritisch über die diskutierte Mehrwertsteuererhöhung
"Eine höhere Steuer hilft keinem Schwein!"

(bim). Viele Reaktionen gab es auf die WOCHENBLATT-Berichterstattung über die politische Diskussion einer Mehrwertsteuerhöhung auf Fleisch. Hier Auszüge der Zuschriften: Horst Schulz aus Deinste: "Zwei Dinge muss man auseinanderhalten. 1. Erhöhung der Mehrwertsteuer: wäre für das Tierwohl die schlechteste Lösung. Denn den erhöhten (Lächerlich-)Preis an der Theke würden der Lebensmittelhandel und die fleischverarbeitende Industrie an die Fleischerzeuger weitergeben. Das bedeutet, der Bauer...

  • Winsen
  • 16.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Ex-Kriminalbeamter und Buchautor: Ulrich W. Gaertner

Früherer Kriminalbeamter Ulrich W. Gaertner bringt dritten Roman heraus
Den "Mordärzten" auf der Spur

Ulrich W. Gaertner bringt dritten Roman heraus ce. Reppenstedt. Er war viele Jahre Kriminalbeamter, dessen Dienstbereich auch den Landkreis Harburg umfasste, und leitete etliche Mordkommissionen. Autobiografische Elemente aus dieser Ermittlungsarbeit hat Ulrich W. Gaertner (76) aus Reppenstedt in seinen dritten Roman einfließen lassen, der jetzt unter dem Titel "Mordärzte" (ISBN 978-3945264065) erschienen ist. Im Mittelpunkt der 1993 spielenden Handlung steht Kriminalhauptkommissar Bernhard...

  • 17.08.19
Kurz vor der Fertigstellung: In ca. 60 Metern Höhe werden Leiterseile an Mast fünf befestigt
4 Bilder

TenneT stellt an 25 Standorten im Landkreis neue Strommasten auf
Stade bald unter neuem Strom

ab. Landkreis. Seine Fertigstellung liegt in den letzten Zügen: Gigantisch hoch ragt Strommast Nummer fünf an der A26-Auffahrt Stade-Ost Richtung Horneburg mit seinen 70 Metern in den Himmel. Der Strommast gehört zu den 25 Masten, die das Unternehmen TenneT im ersten Abschnitt zwischen Dollern und Stade derzeit aufstellt. Ende 2020 sollen die Leitungen fertig sein und im Sommer 2021 in Betrieb gehen. Das WOCHENBLATT besuchte mit dem Bau-Team ein paar Standorte. Das Projekt "Ersatzneubau der...

  • Stade
  • 17.08.19
Der Geh- und Radweg entlang der Handeloher Straße wird derzeit saniert
2 Bilder

Baufirma saniert Gehweg ausgerechnet zum Schulstart
Das ist mieses Timing

bim. Handeloh. Ausgerechnet zum Ende der Sommerferien, wenn dieser Tage auch die ABC-Schützen erstmals den Weg zur Schule antreten, ist der Geh- und Radweg zwischen Wörme und Handeloh aufgerissen worden. Dass der Rad- und Gehweg wegen Wurzelaufbrüchen und Absenkungen saniert werden muss, steht außer Frage. Das hatte der Handeloher Gemeinderat im vergangenen Jahr beschlossen, berichtet Bürgermeister Heinrich Richter. Allerdings sollte die Baufirma bereits unmittelbar nach der Frostperiode in...

  • Tostedt
  • 17.08.19
Monika Brökelmann mit ihren letzten beiden Kois,
die am Mittwoch noch lebten

Zeugen gesucht für fiese Tat in Handeloh
Wer hat die Kois getötet?

bim. Handeloh. "Blondi" grundelt fast nur noch am Boden, sein Kumpel "Kichibeni" schwimmt lustlos im Teich herum, beide wollen nicht recht fressen - so stellte sich die Situation noch am Mittwoch dar. Die Kois mussten Samstagnacht miterleben, wie ihre Artgenossen "Amadeus", "Hänschen", "Saskia", "Sonaki" und "Struwel" aus ihrem Teich in Handeloh gefischt wurden und spürten sicherlich deren Todesangst. Seither sind die Karpfen völlig verstört, berichtete ihre traurige Halterin Monika Brökelmann....

  • Tostedt
  • 16.08.19

Service

Sängerin Namika kommt auf ihrer "Que Walou"-Tour 2019 
auch nach Stade

Freikarten zu gewinnen
Konzert mit Namika beim Stader Holk-Festival

bo. Stade. „Lieblingsmensch“ und „Je ne parle pas français“ sind die beiden Ohrwürmer, mit denen Namika bekannt geworden ist. Als Höhepunkt des 19. Holk-Kulturfestivals legt die sympathische Sängerin auf ihrer „Que Walou“-Tour 2019 einen Stopp im Stade ein. Am Freitag, 30. August, um 20 Uhr tritt Namika im Stadeum auf. Bei ihren Konzerten versprüht die wortgewandte Songwriterin pure Lebensfreude und weiß damit das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Das Stehkonzert wird präsentiert von den...

  • Stade
  • 16.08.19
The Cardinal Sins aus Irland
5 Bilder

Hier rockt der Kilt!
"HeideRock": Fünf Bands und sieben Stunden Musik laden zum Feiern ein

ah. Ramelsloh. Die Welt wird überflutet mit Pop, Synthesizermusik und deutschen Schlagern. Die ganze Welt? Nein, ein kleines Dorf im Landkreis Harburg widersetzt sich den allgemeinen Musiktrends. Mit dem "HeideRock"-Festival in Ramelsloh heißt es Ohren auf für irische und schottische Folkmusik. In diesem Jahr findet die Veranstaltung zum fünften Mal statt. Am Samstag, 31. August, dürfen sich die Fans dieses Festivals auf fröhliche Musik freuen. "Wir freuen uns, dass aus einer Idee diese feste...

  • 16.08.19
Sänger Markus Engelstaedter und seine Band stehen für mitreißende Auftritte
2 Bilder

Legendäre Queen-Songs mit eigener Note
Buchholz: Open-Air-Konzerte "The Magic of Queen Classic": Noch gibt es Karten für das Empore-Spektakel

os. Buchholz. "Bohemian Rhapsody", "We will rock you", "We are the champions", "Another one bites the dust" - wohl jeder kennt mindestens einen Hit der legendären Rockband "Queen". Beim Sommer-Open-Air des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore bekommen die Zuhörer die besten Queen-Songs zu hören, und das gleich doppelt. Das Beste: Für die Aufführungen von "The Magic of Queen Classic" am Freitag und Samstag, 23. und 24. August, gibt es noch Eintrittskarten. Am Freitag sind noch einige Plätze...

  • Buchholz
  • 16.08.19

Radweg wird erneuert
B73 halbseitig gesperrt

jab. Düdenbüttel/Himmelpforten. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade hat die Erneuerung des Radwegs an der Bundesstraße 73 zwischen Düdenbüttel und Himmelpforten veranlasst. Die Fahrbahn der B73 wird auf einer Länge von 300 Metern auf dieser Strecke erneuert ebenso wie der komplette Radwegaufbau. Dafür wird die B73 hier halbseitig gesperrt und der Verkehr an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 27. September andauern....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.08.19

Sport

Europameisterin Ingrid Klimke aus Münster in der Geländeprüfung
2 Bilder

Luhmühlen-EM mit zwölf deutschen Paaren

REITSPORT: Europameisterschaft im Vielseitigkeitsreiten vom 28. August bis zum 1. September in der Heide (cc). Das weltberühmte Reiterdorf Luhmühlen ist vom 28. August bis zum 1. September der Treffpunkt der besten Vielseitigkeitsreiter Europas. Anfang dieser Woche war Nennungsschluss für das Reiterfest in der Heide. Deutschland wird mit dem vollen Kotigent von zwölf Paaren am Start sein. Angeführt wird das deutsche Team von Europameisterin Ingrid Klimke aus Münster mit Hale Bob, dem...

  • Salzhausen
  • 17.08.19

Erfolgreich bei Pokalturnieren

(cc). Auch in den Sommerferien waren die Tanzpaare des 1. TC Winsen im TSV Winsen aktiv und erreichten auf Pokalturnieren bemerkenswerte Resultate. Beim Turnier in Braunlage im Harz standen insgesamt 17 Standard- und zwei Lateinturniere im Seniorenbereich auf dem Programm. Kai und Bärbel Homfeldt vom 1. TCW waren in der Senioren-II-D-Klasse am Start und belegten Platz neun im Feld von insgesamt 21 Paaren die aus ganz Deutschland angereist waren. Bei  ihrem zweiten Start qualifizierten sie sich...

  • Winsen
  • 17.08.19
Aufmerksam im Feld: Michael Fricke (weißes Trikot) fuhr ein hervorragendes Rennen

Bergauf sind sie top: drei Medaillen
Radrennfahrer von Blau-Weiss Buchholz stark bei den niedersächsischen Bergmeisterschaften

os. Buchholz. Mit drei Medaillen kehrten die Radrennfahrer von Blau-Weiss Buchholz von den offenen niedersächsischen Bergmeisterschaften zurück. Auf dem selektiven Kurs am Stadtrand von Osnabrück beeindruckte vor allem Michael Fricke in der Elite-Männerklasse. Nach einem sehr starken Rennen sicherte sich der 32-Jährige hinter Hendrick Eggers aus Hannover den zweiten Platz. Jeweils Rang drei erreichten die Juniorenfahrer Tom Köbernik (U17) und Kevin Matuschak. Köbernik kehrte nach einem...

  • Buchholz
  • 17.08.19
Glücklich im Ziel mit Medaille: 
Reiner Wieneke

Mit Laufschuhen auf dem Rennrad
Seniorentriathlet Reiner Wieneke wird DM-Sechster

os. Buchholz. "Damit habe ich im Leben nicht gerechnet, ich bin überglücklich." Das sagte Senioren-Triathlet Reiner Wieneke (67) nach seinem Start bei der DM in Bremen. Im hochkarätig besetzten Feld der M65-Klasse belegte der ehemalige Berufsschullehrer aus Buchholz über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) den sechsten Platz. Wieneke benötigte 1:36:35 Stunden. "Die Zeit war nicht der Renner, aber das war nicht zu erwarten", berichtete er. Seine Beinverletzung...

  • Buchholz
  • 17.08.19

Wirtschaft

Mathias Kalvelage findet leider immer wieder Plastikteile im zerkleinerten Bauschutt
7 Bilder

WOCHENBLATT-Besuch auf dem Geschäftsgelände der Firma Heidemann Recycling
Wo kommt der ganze Schotter her?

lt. Düdenbüttel. Woher kommt eigentlich der Schotter, der auf vielen Wirtschafts-, Feld- und Waldwegen im Landkreis zur Befestigung aufgebracht wird, und warum findet sich in dem Material manchmal auch Plastik? Dieser Frage ist das WOCHENBLATT nachgegangen, nachdem aufmerksame Spaziergänger kürzlich auf einem Feldweg im Moor bei Düdenbüttel viele Plastikteile gefunden hatten. Der Schotter wurde in diesem konkreten Fall von der Gemeinde aufgebracht und stammt von der Firma Heidemann Recycling,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.08.19
Reges Bautreiben: Derzeit errichten eine ganze Reihe von Gewerbetreibenden ihre künftigen Domizile im Gewerbegebiet Oelstorf II

Immer mehr Unternehmen wollen sich im Gewerbegebiet Oelstorf II ansiedeln
"Wir sind zufrieden mit der Auslastung"

ce. Oelstorf. "Das Gewerbegebiet entwickelt sich gut! Wir sind zufrieden mit der Auslastung." Das erklärte jetzt Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause auf WOCHENBLATT-Anfrage angesichts der regen Bauarbeiten im Gewerbegebiet Oelstorf II. Derzeit errichten auf dem Areal unter anderem ein Betontreppen-Hersteller, ein Maschinenbau-Unternehmen, die Betreiber einer Bio-Autowasch-Anlage und Dienstleister ihre Neubauten. "Gespräche mit weiteren Interessenten laufen", so Wolfgang Krause....

  • Salzhausen
  • 16.08.19
Ralf Peper führt das Bestattungsinstitut zusammen mit seiner Frau Claudia
4 Bilder

Die Fachleute für einen würdevollen Abschied
Das Bestattungsunternehmen Herbert Peper & Sohn in Hanstedt besteht seit 135 Jahren

ah. Hanstedt. Wenn ein Trauerfall in der Familie stattfindet, steht der oder die Hinterbliebene zunächst oft ganz allein da. Die Trauer überwiegt über den Verlust eines lieben Menschen. Doch der Alltag mit seinen notwendigen Formalitäten für eine entsprechende Beerdigung steht bevor. Es gilt, viele Angelegenheiten zu regeln und z.B. die Beisetzung zu veranlassen. In dieser Situation ist es gut, einen Fachmann an seiner Seite zu wissen, der sich auskennt und einem die Last von den Schultern...

  • Hanstedt
  • 16.08.19
Flugzeugbauer Airbus plant mit der property team AG ein Dienstleistungszentrum am Osttor des Standorts Hamburg Finkenwerder

Modernes Dienstleistungszentrum soll mit Airbus realisiert werden
Große Investition in Finkenwerder geplant

(ab). 17.000 Quadratmeter, 60 Millionen Euro Investitionsvolumen, viele neue Arbeitsplätze: Diese Zahlen gehören zu dem jüngsten Projekt, das am Flughafen Hamburg Finkenwerder umgesetzt werden soll: ein modernes Dienstleistungszentrum, unter anderem mit Welcome Center, Hotel, Fitnessstudio und Nahversorgungsmarkt. Medienberichten zufolge soll Airbus der Investor sein. Doch die Pressestelle des Flugzeugbauers stellt richtig: Airbus sei zwar in die Planungen involviert, werde aber nur ein...

  • Stade
  • 16.08.19

Wir kaufen lokal

Auf den Firmen T-Shirts steht der Leitspruch des Minke-Teams:
"Service macht den Unterschied"
7 Bilder

Experten für besten Service
Das Fachgeschäft von SP: Minke in Jesteburg steht für hohe Kundenzufriedenheit

Seit 35 Jahren steht das Fachgeschäft SP: Minke in Jesteburg (Hauptstraße 75) für perfekten Service, der sich stets den Erfordernissen moderner Unterhaltungselektronik anpasst. Wo früher noch das Schild "Jesteburger Schallplatten & Videocenter" stand, weist heute das Schild "SP: Minke" darauf hin, dass sich die Firma der Einkaufskooperation "Electronic Partner" anschloss. Das Kürzel SP steht dabei für Service Partner. Und dem Begriff Service wird in dem Familienunternehmen große Beachtung...

  • Jesteburg
  • 13.08.19
Wo sie sind, ist super Stimmung garantiert: DJ Jörg Boie (li.) und Sänger Pascal Krieger
4 Bilder

45 Jahre famila-Markt in Buchholz
Fest mit Partykrachern und Piraten

bim. Buchholz. Das "Geburtstagskind" lud ein: Der "famila"-Markt in der Buchholzer Innenstadt feierte am Sonntag seinen 45. Jahrestag mit einem Sommerfest und bot dazu auf dem Peets Hoff ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Vor allem den Kindern wurde mit Hüpfburg, Karussell und einem Parcous für Tretfahrzeuge allerhand geboten. Für Stimmung bei den Jüngsten sorgten außerdem die Piraten Lispel-Lisbeth und Schmied Schmidtchen von Kapitän Schwarzbart und seiner Meute. Am...

  • Buchholz
  • 13.08.19
Ein Bummel durch die Geschäfte Schneverdingens macht Spaß

Zahlreiche Sonderangebote nutzen
Schneverdinger Geschäftsleute laden zur Schnäppchenjagd ein

Schnäppchenjäger kommen wieder auf ihre Kosten. Jetzt geht‘s los! Und zwar beim beliebten Sparfestival in Schneverdingen. Am Samstag, 10. August, räumen die Inhaber des Schneverdinger Handels von 9 bis 18 Uhr ihre Sommerlager und offerieren Artikel mit hohen Preisnachlässen. „Alles muss raus!“ - so lautet das Motto. Auch wenn der Kalender und das Thermometer etwas anderes sagen: In Schneverdingen ist der Sommer im Handel vorbei und der Kunde hat die Wahl. Für echte Schnäppchenjäger ein lang...

  • 06.08.19
Heiko Brümmerhoff lädt mit super Angeboten ein

Feier mit tollen Preisen
Geburtstagsaktion beim Möbelhaus Brümmerhoff

Anlässlich des 50. Geburtstag von Inhaber Heiko Brümmerhoff feiert das Möbelhaus Brümmerhoff in Schneverdingen (Verdener Straße 33 bis 39) eine besondere Aktion: Der Chef verteilt Geschenke an die Kunden! Jeder Kunde bekommt ein Glas Prosecco oder einen Kaffee oder Cappuccino. Heiko Brümmerhoff hat mit vielen Lieferanten Sonderkonditionen ausgehandelt. Zur Feierwoche gibt es neben den bis zu 20 Prozent Herstellerrabatt noch zehn Prozent Geburtstagsnachlass. Heiko Brümmerhoff ist seit fast 30...

  • 05.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.