Blaulicht
Diese alte britische Handgranate fischte ein Mann mit einem Magneten in Moisburg aus der Este
2 Bilder

Explosives Fundstück
Mann fischt in Moisburg Handgranate aus der Este

ts. Moisburg. Einen explosiven Fund hat ein Mann aus der Este in Moisburg gezogen: Als er am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr an der Straße "Alten Weden" mit einem an der Schnur befestigten Magneten in dem Fluss nach metallischen Gegenständen suchte, haftete sich eine britische scharfe Handgranate an die Metallangel. Die alarmierten Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes sprengten die Granate vor Ort. Das teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit. Verletzt wurde niemand. Zu Sachschäden...

Service
Eine intensive Information von Chefarzt Dr. Heiner Austrup gehört zu einem Patientengespräch

Mediziner, Macher und Motivator
Dr. Heiner Austrup, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Orthopädie des Krankenhauses Winsen, nimmt Abschied

Seit 26 Jahren leitet er als Chefarzt die Orthopädie im Krankenhaus Winsen, seit mehr als 17 Jahren ist er dessen Ärztlicher Direktor: Dr. Heiner Austrup hat tausenden Patienten geholfen und zahlreiche junge Ärzte ausgebildet. Wenige Wochen vor seinem 66. Geburtstag nimmt er, der als Macher und Motivator gilt, jetzt Abschied vom Krankenhaus Winsen. Keineswegs, um in den Ruhestand zu gehen, denn wie seine zahlreichen Freunde und Weggefährten wissen, passt das Nichtstun gar nicht zu ihm. Sondern,...

Wirtschaft
Geschäftsführer der privaten Waldklinik Jesteburg und Vorsitzender der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft: Dr. Hans-Heinrich Aldag

Entprivatisierung der Kliniken
Waldklinik-Chef Dr. Hans-Heinrich Aldag kontert Forderungen von Linkenpolitiker

os. Jesteburg. Die Corona-Pandemie bringt Krankenhäuser derzeit mitunter an ihre Grenzen. In einem Interview mit ntv.de sprach der Linken-Bundestagsabgeordnete Jan Korte (43) der Privatisierung des Krankenhauswesens eine Teilschuld für die jetzige angespannte Lage zu und forderte eine "Entprivatisierung" der Kliniken. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander nimmt Dr. Hans-Heinrich Aldag (62), Geschäftsführer der privaten Waldklinik in Jesteburg und Vorsitzender der...

Panorama

Aktuelle Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 30. November
Ein weiterer Toter im Heidehaus in Jesteburg

lm. Winsen. Für Montag, 30. November, vermeldet der Landkreis Harburg einen weiteren Toten im Alten- und Pflegeheim Heidehaus in Jesteburg. Die Zahl der am oder mit dem Coronavirus Verstorbenen seit Ausbruch der Pandemie steigt damit auf 40. Insgesamt wurden zudem 2.020 Corona-Fälle bestätigt, einer mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Genesenen ist um 64 gestiegen und liegt nun bei 1.780. Damit sinkt die Zahl der aktiv erkrankten auf 200. Derzeit befinden sich nach Angaben von Kreissprecher...

Politik
Nach dem Verzicht von Thomas Grambow (kl. Foto) soll nun Björn Protze antreten

Politiker aus Neu Wulmstorf führt persönliche Gründe für Verzicht an
SPD-Schock: Thomas Grambow zieht Landrats-Kandidatur im Landkreis Stade zurück

jd. Stade. Schock für die SPD: Ihr Kandidat für die Landratswahl im Landkreis Stade wirft das Handtuch. Der Neu Wulmstorfer Kommunalpolitiker Thomas Grambow (57) will nun doch nicht für das Amt kandidieren. Für seinen Verzicht führt er persönliche Gründe an.    Der CDU-Politiker Kai Seefried muss sich nun auf einen neuen Gegenkandidaten einstellen. Nach WOCHENBLATT-Informationen will jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Björn Protze, gegen Seefried antreten. Die Kandidatur des...

Politik
Die benachbarten Landkreise informieren wesentlich ausführlicher über die Corona-Situation

Lachhaft: "Bleiben Sie gut informiert", steht auf der Internetseite
Landkreis Stade hält Corona-Zahlen unter Verschluss

MEINUNGSARTIKEL:  Wer sich auf der Homepage des Landkreises Stade zum Thema Coronavirus informieren will, fand dort bislang die tagesaktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen. Seit Anfang dieser Woche ist das anders: Unter der Überschrift "Aktuelle Lage im Landkreis Stade" steht dort - abgesehen vom Inzidenzwert - das pure Nichts. Doch warum stellt der Landkreis keine eigenen Corona-Daten mehr online und auch nicht der Presse zur Verfügung? Grund soll das Wirrwarr um die Statistik sein:...

Blaulicht
Marie Bremer mit dem angeschossenen "Addi", der 
wahrscheinlich sein linkes Auge verlieren wird

Vorfall in Regesbostel
Wer schoss auf Jack-Russell-Terrier "Addi"?

bim. Regesbostel. Wie gestört muss jemand sein, der so etwas macht? Jack-Russell-Terrier "Addi" wurde am Freitag der Vorwoche (20. November) auf dem umzäunten Grundstück seiner Halter Marie und Norman Bremer in Regesbostel (Samtgemeinde Hollenstedt) ins Auge geschossen. Der zweijährige Rüde spielte gerade mit seiner Jack-Russell-Freundin "Motte" (4) fröhlich im Garten. Die junge Familie ist total geschockt und bangt jetzt um das Augenlicht ihres Lieblings. Für Hinweise, die zur Ergreifung des...

Wirtschaft
Arbeitsüberlastung könnte einer der Gründe sein, dass Bauanträge nicht zügig bearbeitet werden
2 Bilder

Baufirmen und Politiker kritisieren schleppende Bearbeitung von Bauanträgen im Landkreis Stade
Das lange Warten auf die Baugenehmigung

(jd). Dieses Thema ist ein Dauerärgernis für alle Beteiligten: Seit Jahren wird landauf, landab kritisiert, dass sich Bauämter zu viel Zeit lassen bei der Bearbeitung von Bauanträgen. In Einzelfällen verstreicht selbst bei kleineren Bauvorhaben wie etwa der Errichtung eines Einfamilienhauses ein Jahr, bis endlich eine Baugenehmigung vorliegt. Auch Architekten und Bauunternehmen aus dem Landkreis Stade klagen immer wieder über verschleppte Verfahren beim Bauamt des Landkreises. Jetzt hat die...

Politik
Sollte die Wertstofftonne kommen, dürften dort neben
Verpackungen auch Kunststoffgegenstände wie Gießkannen und Metallobjekte wie Bratpfannen entsorgt werden

Gruppe Grüne/Linke will die Abfallentsorgung im Landkreis Harburg weiter optimieren
Wertstofftonne statt Gelber Sack

as. Landkreis Harburg. "Immer wieder gibt es Ärger mit den Gelben Säcken!" Volkmar Block, stv. Vorsitzender der Gruppe Grüne/Linke im Kreistag, hat die Nase voll. "Die gelben Säcke reißen beim Heraustragen, werden weggeweht, von Tieren zerbissen oder sind nicht verfügbar", ärgert er sich. Ein weiterer Kritikpunkt: Auch die Säcke selbst erzeugen eine große Menge vermeidbaren Plastikmülls. "Das muss ein Ende haben", meint er. Volkmar Block und die Kreistagsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen/Die...

Nachrichten

Blaulicht

Tostedt/Handeloh: Einbrecher wurden gestört

thl. Handeloh. Am Montag, gegen kurz nach Mitternacht, versuchten Unbekannte, in ein Einfamilienhaus an der Kirchenstraße einzubrechen. Nachdem sie an zwei Fenstern nicht erfolgreich waren, versuchten die Täter, die Hauseingangstür aufzubrechen. Als sie dabei eine Glasscheibe beschädigten, wurden die Bewohner wach und schalteten das Licht ein. Die Täter flüchteten daraufhin in die Dunkelheit. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen...

  • Tostedt
  • 30.11.20
Die Polizei fragt: "Wem gehören diese Ringe?"

Seevetal: Eigentümer von Ringen gesucht

thl. Seevetal. Bereits am 7. Oktober hat die Polizei insgesamt sieben Fingerringe sichergestellt, die möglicherweise im Rahmen eines Einbruches erbeutet und dann von den Dieben als Modeschmuck "aussortiert" worden waren. Ein Zeuge hatte die Ringe in der Grünanlage zwischen Glüsinger Straße und Roggenkamp in Meckelfeld gefunden und an die Polizei übergeben. Bislang konnten die Ringe jedoch keiner Straftat zugeordnet werden. Hinweise zu den Eigentümern nimmt die Polizei Buchholz unter Tel. 04181...

  • Seevetal
  • 30.11.20

Unfallflucht in Buxtehude
Fußgängerin überfahren und abgehauen

tk. Buxtehude. Ein Fußgängerin (58) war am frühen Samstagmorgen mit ihrem Hund auf dem Fußweg an der Erstetalstraße Richtung Hauptstraße unterwegs. Die Frau wurde von einem unbekannten Autofahrer angefahren und schwer verletzt. Ein Radfahrer fand die 58-Jährige und alarmierte den Rettungsdienst. Mit schweren Verletzungen kam die Frau in ein Hamburger Krankenhaus. Die Polizei sucht den Unfallverursacher, der Fahrerflucht begangen hat. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 30.11.20

Haus in Estebrügge unbewohnbar
Hohe Flammen schlagen aus dem Dachstuhl

tk. Estebrügge. Als die ersten Feuerwehrkräfte in der Nacht zu Samstag in Estebrügge an der Neuen Straße eintrafen, schlugen die Flammen bereit hoch aus dem Dachstuhl. Ein Nachbar hatte das Feuer bemerkt. Die Familie mit zwei Kindern konnte sich in Sicherheit bringen. 100 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 250.000 Euro. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest.

  • Buxtehude
  • 30.11.20

Politik

Nach dem Verzicht von Thomas Grambow (kl. Foto) soll nun Björn Protze antreten

Politiker aus Neu Wulmstorf führt persönliche Gründe für Verzicht an
SPD-Schock: Thomas Grambow zieht Landrats-Kandidatur im Landkreis Stade zurück

jd. Stade. Schock für die SPD: Ihr Kandidat für die Landratswahl im Landkreis Stade wirft das Handtuch. Der Neu Wulmstorfer Kommunalpolitiker Thomas Grambow (57) will nun doch nicht für das Amt kandidieren. Für seinen Verzicht führt er persönliche Gründe an.    Der CDU-Politiker Kai Seefried muss sich nun auf einen neuen Gegenkandidaten einstellen. Nach WOCHENBLATT-Informationen will jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Björn Protze, gegen Seefried antreten. Die Kandidatur des...

  • Stade
  • 30.11.20
Initiierten eine nationale Plattform für Tierversuchsersatzmethoden: Svenja Stadler und Metin Hakverdi

Drei-Millionen-Euro-Förderung
Plattform gegen unnötige Tierversuche

(bim/nw). Der Bund fördert die konzeptionelle Entwicklung einer nationalen Plattform für Tierversuchsersatzmethoden mit drei Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Die Plattform soll dazu beitragen, Tierversuche zu reduzieren und schließlich ganz zu vermeiden. Die Förderung der Plattform geht auf eine Initiative um SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus dem Landkreis Harburg und den Hamburger Abgeordneten Metin Hakverdi zurück. „Wir müssen...

  • Buchholz
  • 28.11.20
Die benachbarten Landkreise informieren wesentlich ausführlicher über die Corona-Situation

Lachhaft: "Bleiben Sie gut informiert", steht auf der Internetseite
Landkreis Stade hält Corona-Zahlen unter Verschluss

MEINUNGSARTIKEL:  Wer sich auf der Homepage des Landkreises Stade zum Thema Coronavirus informieren will, fand dort bislang die tagesaktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen. Seit Anfang dieser Woche ist das anders: Unter der Überschrift "Aktuelle Lage im Landkreis Stade" steht dort - abgesehen vom Inzidenzwert - das pure Nichts. Doch warum stellt der Landkreis keine eigenen Corona-Daten mehr online und auch nicht der Presse zur Verfügung? Grund soll das Wirrwarr um die Statistik sein:...

  • Stade
  • 27.11.20
Salzhausens Verwaltungschef Wolfgang Krause

Salzhäuser Verwaltung reagiert auf Corona-Pandemie
Politische Sitzungen in Salzhausen werden ins Netz verlegt

ce. Salzhausen. Kommunalpolitische Planungen wirft die Entwicklung der Corona-Pandemie in diesen Wochen sowohl in der Samtgemeinde Salzhausen als auch im übrigen Landkreis Harburg immer öfter über den Haufen. Ausschuss- und Ratssitzungen werden reihenweise abgesagt, Verwaltungschefs und Mandatsträger sind bemüht, wichtige Themen dennoch voranzubringen. "Unser Samtgemeinde-Ausschuss wird jetzt per Videokonferenz tagen. Das ist nötig, da wir über die Anhebung der Wassergebühren entscheiden...

  • Salzhausen
  • 27.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Aktuelle Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 30. November
Ein weiterer Toter im Heidehaus in Jesteburg

lm. Winsen. Für Montag, 30. November, vermeldet der Landkreis Harburg einen weiteren Toten im Alten- und Pflegeheim Heidehaus in Jesteburg. Die Zahl der am oder mit dem Coronavirus Verstorbenen seit Ausbruch der Pandemie steigt damit auf 40. Insgesamt wurden zudem 2.020 Corona-Fälle bestätigt, einer mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Genesenen ist um 64 gestiegen und liegt nun bei 1.780. Damit sinkt die Zahl der aktiv erkrankten auf 200. Derzeit befinden sich nach Angaben von Kreissprecher...

  • Winsen
  • 30.11.20

Aktuelle Zahlen vom 29. November
Ein weiterer Corona-Toter im Landkreis Harburg

lm. Winsen. Nachdem am Freitag, 27. November, ein weiterer Toter vermeldet worden war und die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie am oder mit dem Coronavirus Verstorbenen dadurch auf 39 stieg, vermeldete der Landkreis Harburg am Sonntag, 29. November, folgende Zahlen: Seit Ausbruch der Pandemie sind insgesamt 2.019 Corona-Fälle bestätigt worden - ein Anstieg von 34 gegenüber dem vergangenen Freitag. Die Zahl der Genesenen lag bei 1.716, ein Plus von 28. Die Zahl der aktiv erkrankten im...

  • Winsen
  • 30.11.20
In dem Teich vor der Empore in der Buchholzer Innenstadt hat Rolf Rommerskirchen seinen Modellbau des Schlepperschiffes "Fairplay V" zu Wasser gelassen Fotos (2): Bernhard Gawlick
3 Bilder

Modellbau in Buchholz
Rolf Rommerskirchen hat zwei Jahre an seinem Schlepper gearbeitet

lm. Buchholz. Wer sich Rolf Rommerskirchens Modellbau des Schleppers "Fairplay V" der Hamburger Buschmann Werft genauer anguckt, bemerkt schnell, wie viel Liebe darin steckt. Als regulären Bausatz aus Holz erworben, hat der Modellbauer aus Buchholz über zwei Jahre hinweg viel Arbeit investiert, um das Schiff so detailliert wie möglich zu gestalten. Sogar einen Teil seines Kellers funktionierte er zeitweise um - zu einer Lackier-Kabine. Jüngst erweckte Rommerskirchen das Interesse...

  • Buchholz
  • 30.11.20

Wegen des zweiten Shutdowns
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Wegen des neuerlichen Shutdowns werden im Landkreis Harburg wieder zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die Samtgemeinde Jesteburg sowie die Gemeinde Rosengarten setzen im November vorerst mit den Sitzungen der Fachgremien aus. In Buchholz wurden bereits die Sitzungen der Ortsräte...

  • Winsen
  • 30.11.20

Service

Das neue Gesetz betrifft auch Eigentümerversammlungen bei Mehrfamilienhäusern

Abstimmung auch per Mail
Reform des Wohnungseigentumsgesetzes

(sb/ish). Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) wurde zuletzt am 1. Juli 2007 in vielen Teilen reformiert. Nach 13 Jahren steht nun die nächste Änderung in Form des zum 1. Dezember 2020 in Kraft tretenden Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) an. Einiges der grundlegenden Neugestaltung erleichtert die Arbeit bzw. Entscheidungen der Gemeinschaft, aber auch der Verwaltung: • Wann eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) entsteht, war in der Vergangenheit immer wieder strittig. Für die...

  • Stade
  • 30.11.20
Eine intensive Information von Chefarzt Dr. Heiner Austrup gehört zu einem Patientengespräch

Mediziner, Macher und Motivator
Dr. Heiner Austrup, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Orthopädie des Krankenhauses Winsen, nimmt Abschied

Seit 26 Jahren leitet er als Chefarzt die Orthopädie im Krankenhaus Winsen, seit mehr als 17 Jahren ist er dessen Ärztlicher Direktor: Dr. Heiner Austrup hat tausenden Patienten geholfen und zahlreiche junge Ärzte ausgebildet. Wenige Wochen vor seinem 66. Geburtstag nimmt er, der als Macher und Motivator gilt, jetzt Abschied vom Krankenhaus Winsen. Keineswegs, um in den Ruhestand zu gehen, denn wie seine zahlreichen Freunde und Weggefährten wissen, passt das Nichtstun gar nicht zu ihm. Sondern,...

  • Buchholz
  • 29.11.20
Corona zeigt, wie wichtig das Zuhause ist
2 Bilder

Die eigenen vier Wände sind für viele ein wichtiger Ruhepol
Wohnen in der Corona-Krise

(sb/bhw). Nach den Herausforderungen der Pandemie wollen viele Deutsche ihre persönliche Wohnsituation verbessern. Dazu einige Antworten von Henning Göbel, Vorstandsvorsitzender der BHW Bausparkasse. WOCHENBLATT: Die eigene Immobilie steht für die meisten Deutschen ganz oben auf ihrer Wunschliste. Hat die Coronakrise etwas daran geändert? Henning Göbel: Im Gegenteil! Eine Umfrage der BHW Bausparkasse zeigt, dass die eigenen vier Wände sich erneut als Refugium und Ruhepol bewährt haben....

  • Stade
  • 29.11.20
Lautes, röchelndes Schnarchen raubt nicht nur dem Partner den Schlaf. Kommen Atemaussetzer dazu, kann es auch der Gesundheit schaden Foto: djd/Inspire/iStockphoto/PIKSEL

Diese Volkskrankheit wird unterschätzt
Schlafapnoe: Nächtliche Atemaussetzer können gefährliche Gesundheitsfolgen haben

(djd). Schnarchen ist ein lästiges, wenn auch meist harmloses Übel. Bleibt es aber nicht bei leisen, regelmäßigen Geräuschen, sondern ist das Schnarchen laut, röchelnd und wird von Atemaussetzern begleitet, raubt das nicht nur dem Partner den Schlaf. Es kann auch den "Täter" selbst krank machen. Denn die Atemunterbrechungen – medizinisch Schlafapnoe genannt – führen zu Sauerstoffmangel und Weckreaktionen, die die Nachtruhe stören und den ganzen Körper schädigen können. In Deutschland sind rund...

  • Buxtehude
  • 29.11.20

Sport

Laura Brakmann (11) bei ihrer Bodenkür
2 Bilder

Turntalente des MTV bei der Jugend-DM am Start

TURNEN: Laura Brakmann und Zoe Hiller haben die Qualifikation für die nationalen Meisterschaften geschafft (cc). Mit Laura Brakmann und Zoe Hiller (beide MTV Borstel-Sangenstedt) sind es gleich zwei Nachwuchsturnerinnen aus der Talentschmiede der Kunnstturngemeinschaft (KTG) Lüneburger Heide am Wochenende (28./29. November) bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen weiblich in Esslingen am Start sind. „Nach den Entscheidungen der Politik am Mittwoch über weitere Einschränkungen...

  • Winsen
  • 28.11.20

MTV Fliegenberg sucht Mitspieler

(cc). Nachdem drei Akteure die erste Herrenmannschaft des Vereins verlassen haben, sucht die Tischtennisabteilung des MTV Fliegenberg dringend neue Mitspieler für das Team in der Kreisliga Ost. Die Spielzeit 2020/21 wurde zwar aufgrund der steigenden Corona-Infektionen bis zum 31. Dezember unterbrochen, dennoch bleibt die Wechselfrist (30. November!) für Spieler, die sich einem anderen Verein anschließen wollen, unverändert. "Die Elbdeicher hoffen auf teamfähigen Zuwachs mit viel Spaß am...

  • Stelle
  • 28.11.20
Annika Lott wurde überraschend für die Handball-Nationalmannschaft nachnominiert

Ziel: Mindestens bis ins Halbfinale
Annika Lott ins Handball-Nationalteam berufen

nw/tk. Buxtehude. Buxtehudes Rückraumspielerin Annika Lott ist von Bundestrainer Henk Groener nachträglich für dieEuropameisterschaft (3. bis 20 Dezember) in Dänemark nominiert worden. Die 20-Jährige rückt für Leverkusens Mia Zschocke in den Kader, weil diese verletzungsbedingt abreisen musste. Für Annika Lott ist es das erste internationale Turnier mit der deutschen Nationalmannschaft. Erst im  Oktober hatte sie ihr Debüt für Deutschland gegeben. Von ihrer Berufung erfuhr Lott am...

  • Buxtehude
  • 27.11.20

Malwettbewerb der Steller Fußballer für Kinder

thl. Stelle. "Sport im Corona-Lockdown" ist der Titel eines Malwettbewerbs für Kinder, den die Fußballabteilung des TSV Stelle veranstaltet. "Ob Schwimmen in der Badewanne oder Turnen im Wohnzimmer. Malt, wie ihr euch (zu Hause) sportlich fit haltet", so Obmann Holger Rehwinkel. Die Bilder müssen bis spätestens 31. Dezember in eine bereitstehende Box bei Edeka Benecke in Stelle eingeworfen werden.

  • Stelle
  • 25.11.20

Wirtschaft

Arbeitsüberlastung könnte einer der Gründe sein, dass Bauanträge nicht zügig bearbeitet werden
2 Bilder

Baufirmen und Politiker kritisieren schleppende Bearbeitung von Bauanträgen im Landkreis Stade
Das lange Warten auf die Baugenehmigung

(jd). Dieses Thema ist ein Dauerärgernis für alle Beteiligten: Seit Jahren wird landauf, landab kritisiert, dass sich Bauämter zu viel Zeit lassen bei der Bearbeitung von Bauanträgen. In Einzelfällen verstreicht selbst bei kleineren Bauvorhaben wie etwa der Errichtung eines Einfamilienhauses ein Jahr, bis endlich eine Baugenehmigung vorliegt. Auch Architekten und Bauunternehmen aus dem Landkreis Stade klagen immer wieder über verschleppte Verfahren beim Bauamt des Landkreises. Jetzt hat die...

  • Stade
  • 29.11.20
Das Laden des VW Passat GTE ist kinderleicht. Familie Peters hat es ausprobiert
7 Bilder

WOCHENBLATT-Leser testeten Elektro-Fahrzeuge
Das Autohaus Kuhn+Witte stellte E-Fahrzeuge für für Probefahrten zur Verfügung

ah. Landkreis. Das Autohaus Kuhn+Witte rief zusammen mit dem NORDHEIDE WOCHENBLATT auf, sich für eine ausgiebige Testfahrt mit einem Elektro- oder Hybridfahrzeug zu bewerben. Es meldeten sich sehr viele Leser, die an dem Fahrtest teilnehmen wollten. "Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern. Wir haben viele Meinungen über die E-Mobilität erhalten", sagt Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte. Die Fahrzeuge der aktuellen Generation standen den Teilnehmern für mehrere Tage zur...

  • Buchholz
  • 28.11.20
Das Foto zeigt (v.li.): Martin Meyer, Thomas Gruhlke und Marta Bosa vom Immobilienteam der Sparkasse Stade-Altes Land.

Immobilienkauf mit der Sparkasse Stade-Altes Land
Breites Leistungsspektrum und mit starkem Netzwerk

sb. Stade. Für eine kompetente Beratung und eine verlässliche Kaufpreiseinschätzung sind umfassende Kenntnisse des Immobilienmarktes unerlässlich. Die Makler der Sparkasse Stade-Altes Land nutzen ein breites Leistungsspektrum. Sie sind gut ausgebildet, flexibel und verfügen über ein starkes Netzwerk. Das Erstellen der Vermarktungsstrategie erfolgt gemeinsam mit dem Verkäufer. Eine professionelle Exposé-Erstellung sowie eine gezielte Internetpräsentation in den führenden Immobilienportalen ist...

  • Stade
  • 27.11.20
Das Verkaufsteam (v. li.) sucht Verstärkung: Susanne Steinmeier, Liane Wegner, Andrea Neiderhaus, Inhaber Olaf Cordes, Gabriele Pormetter, Natascha Qualmann
4 Bilder

"Wir glauben an unser Handwerk - und unsere Tradition"
Probieren gehört hier zum Job: Landschlachterei Cordes sucht Quereinsteiger im Verkauf

as. Jesteburg. Die Corona-Pandemie stellt viele Betriebe vor große Probleme. Finanzielle Engpässe, Mitarbeiter in Kurzarbeit, Unsicherheit, wie es weitergehen kann - umso schöner, wenn es auch Betriebe gibt, bei denen das Gegenteil der Fall ist. So wie die Landschlachterei Cordes in Jesteburg. Zwar ist mit dem Partyservice ein wichtiges Standbein weggebrochen. "Aber wir sind zum Glück breit aufgestellt und können an unseren Verkaufstresen einiges auffangen", sagt Raphael Cordes, der mit...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.11.20

Wir kaufen lokal

Das Team von "e-motion e-Bike Welt Nordheide" (v.li.): Sören Godejohann (Verkauf), Frederic Bode (Serviceaushilfe), Denis und Sandra Struwe (Inhaber) und Lars Pashley (Technik) sowie Wachhund "Bootsmann"
6 Bilder

Jetzt Premium E-Bikes mit Top-Service in Buchholz
Das Fachgeschäft "e-motion e-Bike Welt Nordheide" öffnet / Große Modell- und Markenvielfalt

Auf dieses Geschäft haben die E-Bike-Fahrer in Buchholz und in der Region gewartet: Am Donnerstag, 3. Dezember, öffnet in der Maurerstraße 3 die "e-motion e-Bike Welt Nordheide". Ab 10 Uhr können sich die Besucher von der großen Modell- und Markenvielfalt überzeugen. Auf rund 550 Quadratmetern Fläche zeigen die Inhaber Sandra und Denis Struwe rund 140 E-Bikes, Dreiräder und Lastenfahrräder. "Das E-Bike mit seiner Modellvielfalt wird in der Zukunft immer wichtiger werden. Wir offerieren...

  • Buchholz
  • 28.11.20
Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten. Wer noch das passende  Geschenk sucht: Das Team von Juwelier Klenke (Breite Str. 21, Tel. 04181-8171) hält klassischen Brillant- und hochwertigen Silberschmuck sowie Schmuck von Fossil, Skagen oder Pandora bereit. Etwas Besonderes ist der selbstgefertigte Buchholz-Ring oder die Himmelsscheibe von Buchholz. Lena (li.) und Martina Klenke stehen für Beratungen zur Verfügung.
4 Bilder

Schöne Geschenke finden
Buchholzer Geschäftsleute laden zur gemütlichen Bummeltour ein

Einkaufsvergnügen trotz Corona-Hygienevorschriften? Klar, das geht! Die Buchholzer Geschäftsleute laden zum gemütlichen Bummel durch ihre geschmückten Ausstellungsräume ein. Sie halten schöne Dekorationsgegenstände bereit, mit denen man seine vier Wände schmücken kann. Wer Geschenke für seine Liebsten sucht, findet diese mit Sicherheit in dem umfangreichen Angebot. Jetzt sollte man sich die Zeit nehmen, um rechtzeitig die passenden Geschenke zu finden.

  • Buchholz
  • 28.11.20
Das "famila"-Warenhaus in Jesteburg ist ein Ziel für viele Kunden aus der Region
7 Bilder

Viele Produkte aus der Region im Angebot!
Das "famila"-Warenhaus in Jesteburg eröffnete vor einem Jahr

Seit einem Jahr nutzen die Bewohner aus Jesteburg und der Region die attraktive Einkaufsmöglichkeit des "famila"-Warenhauses in Jesteburg (Schützenstraße 47, Tel. 04183-984980). "Wir freuen uns, dass unser Markt im ersten Jahr bereits so zahlreiche Stammkunden gewonnen hat. Unser Markt, in dem rund 60 Mitarbeiter tätig sind, erhält viel positive Resonanz. Die Kunden nutzen das 'famila'-Warenhaus in Jesteburg gerne für ihren täglichen Einkauf", sagt Heiko Tank, "famila"-Warenhausleiter in...

  • Buchholz
  • 28.11.20
Das Team vom Salon Köster ist auf die Adventszeit vorbereitet (v.li.): Corinna Schmill, Christin Köster und Ilka Homp

So bereitet der Friseurbesuch großes Vergnügen
Friseursalon Köster ist bei Familien beliebt

Der Salon Köster in Hanstedt (Bei der Kirche 27, Tel. 04184-2123325, www.salon-koester.de) bietet seinen Kunden eine familiäre Atmosphäre. Die drei Friseurinnen Christin Köster, Corinna Schmill und Ilka Homp offerieren ihren Kunden einen sehr persönlichen Service. "Uns ist es wichtig, gerade jetzt in der Corona-Zeit, jeden unserer Kunden individuell zu frisieren", sagt Firmeninhaberin Christin Köster. Selbstverständlich werden die Kundenwünsche auch unter strengen Hygienevorschriften perfekt...

  • Buchholz
  • 28.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.