TOP NEWS

Politik
In den vergangenen Wochen wurden mehr Temposünder mit einem Fahrverbot belegt. Jetzt ist die neue Regelung auf Eis gelegt

Ertappte Raser dürfen sich freuen: Rigorose Temporegelung gekippt
Fahrverbote: Landkreise Stade und Harburg prüfen Bescheide

(jd). Seit Ende April gilt die neue Straßenverkehrsordnung (StVO). Das Regelwerk stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Kaum waren die Änderungen in Kraft getreten, lief die Automobil-Lobby, allen voran der ADAC, dagegen Sturm. Es ging um das Thema Fahrverbot. Nach der neuen StVO verliert ein Autofahrer bereits dann für einen Monat den Führerschein, wenn er 21 Kilometer pro Stunde (innerorts) bzw. 26 km/h (außerorts) zu schnell fährt. Vorher lag dieses Fahrverbot-Limit bei 31 km/h im Ort...

Nachrichten

Blaulicht

Mit mehreren Booten und einem Hubschrauber wurde nach dem Vermissten gesucht - vergeblich
  2 Bilder

Große Personensuche auf der Elbe bei Drage

thl. Elbmarsch. Am Sonntag gegen 11.40 Uhr beobachteten Autofahrer ein mit einer Person besetztes Kajak, das auf der Elbe stromabwärts in Richtung des Wehrs bei Geestacht fuhr. Offenbar war das Kajak in die starke Strömung des Wehrs geraten und der Paddler konnte sich und sein Boot daraus nicht mehr befreien. Nachdem der Kajakfahrer in dem Wehr verschwunden war und auf der anderen Seite nicht auftauchte, wählten die Zeugen den Notruf - Großalarm. Sofort rückten Einsatzkräfte aus Niedersachsen,...

  • Elbmarsch
  • 13.07.20
Am Sonntag sind die Spuren der Crash-Fahrt eines Milchlasterfahrers an dem Wohn- und Geschäftshaus an der Hamburger Straße in Buchholz zu sehen
  3 Bilder

Schwindelanfall
Buchholz: Milchlaster streift Hausfassade und fährt Baum um

ts. Buchholz. "Zum Glück hat hier kein Fußgänger gestanden. Sonst wäre er jetzt tot", sagt ein kleines Mädchen einen Tag später und blickt auf ein Loch im schweren Glas einer Haustür. Auf der Hamburger Straße in Buchholz ist zuvor am Samstagabend ein Lkw-Fahrer mit seinem Milchtankfahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Er streifte die Fassade eines Wohn- und Geschäftshauses. Dabei beschädigte er mehrere Werbeschilder und überfuhr eine Straßenlaterne, einen Baum und ein Verkehrsschild. Der...

  • Buchholz
  • 12.07.20

Kontrollen
Polizei in Winsen geht in Parks gegen Drogenkonsum vor

ts. Winsen. Bei Kontrollen in mehreren Parks am vergangenen Freitag im Stadtgebiet von Winsen haben Polizeibeamte bei einer hohen Anzahl von Personen Marihuana und Utensilien für den Konsum von Drogen entdeckt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Polizei in Winsen kündigte weitere Drogenkontrollen in der Innenstadt und in den Parks an.

  • Winsen
  • 12.07.20

Politik

  5 Bilder

Anbau der Kita Löwenzahn in Sauensiek - Eröffnung ist am 1. August / Neue Hortgruppe in Wiegersen
Weitere Kita- und Hortplätze geschaffen

sla. Sauensiek. "Als wir fünfzehn Familien keinen Kita-Platz für ihre Kinder in Sauensiek anbieten konnten und diese in Revenahe unterbringen mussten, wurde die Notwendigkeit einer Erweiterung absolut klar", erläutert Ilona Czyperek-Prigge, Leiterin der Kita Löwenzahn in Sauensiek und der Kita Susewind in Revenahe, beide in Trägerschaft der Gemeinde Sauensiek. Nach intensiver Planung und zügiger Bauzeit trotz Corona wird mit der Fertigstellung des Anbaus zum 1. August gerechnet. Künftig werden...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Kurz vor seiner Fertigstellung ist der Rathausvorplatz in Nenndorfnoch immer umstritten

"Naturschutz statt Hügellandschaft"
WOCHENBLATT-Leser üben Kritik am neuen Rathausvorplatz der Gemeinde Rosengarten

WOCHENBLATT-Leserin fordert as. Nenndorf. Die Arbeiten am neuen Rathausvorplatz in Nenndorf nähern sich dem Ende. Noch sind einige Restarbeiten zu erledigen, bevor die Promenade und die "Schotterrasenparkplätze" genutzt werden können. Bis zur offiziellen Einweihung dauert es noch: Laut Bürgermeister Dirk Seidler soll der Vorplatz erst nach den Sommerferien, voraussichtlich Ende August/Anfang September eingeweiht werden. "Ich hoffe, dass wir bis dahin weitere Lockerungen bekommen, so dass eine...

  • Rosengarten
  • 14.07.20
Neu im Gemeinderat:
Hans-Georg Meyn   Foto: thl

Beleidigungen und Bedrohungen gegen Steller Politiker

Mandatsträger sehen sich immer öfter Attacken der Aldi-Gegner ausgesetzt thl. Stelle. Was in Sachen "Widerstand gegen das Aldi-Zentrallager" derzeit in Stelle abgeht ist schwer zu ertragen - zumindest für die Mitglieder der Verwaltung und des Rates. Nicht nur, dass sie in den Sitzungen der Fachausschüsse und des Rates teilweise polemische Äußerungen und Unterstellungen zu hören bekommen. Auch in ihrer Freizeit werden sie immer öfter von den Aldi-Gegner verbal attackiert und bedroht. Das...

  • Stelle
  • 14.07.20
Ist erneut Thema im Garstedter Gemeinderat: die Zukunft des Geländes des ehemaligen Gasthauses "Zum Spieker"

Ehemaliges Garstedter Gasthaus ist Ratsthema
Bebauungsplan-Befreiung für "Spieker"-Areal?

ce. Garstedt. Die zukünftige Nutzung des Geländes des ehemaligen Garstedter Gasthauses "Zum Spieker" beschäftigt den Gemeinderat einmal mehr in seiner Sitzung am heutigen Mittwoch, 15. Juli, um 19.30 Uhr in der Aue-Grundschule. Wie berichtet, will John R. Mahn von der Wulfsener Zur Mühle Immobilien GmbH dort insbesondere preiswerten, modernen und altersgerechten Wohnraum sowie Büroflächen schaffen. Laut der Garstedter Gemeindeverwaltung hat diese Verhandlungen mit dem Investor aufgenommen....

  • Salzhausen
  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Die historische Prahmfähre in Gräpel

Fährplatz wegen Bauarbeiten komplett gesperrt
Keine Autos auf Prahmfähre in Gräpel

sb. Gräpel. Im Rahmen der Neugestaltung des Hafenplatzes in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete) nimmt die Baustelle jetzt mehr Platz ein. Infolgedessen ist die historische Prahmfähre, die von Gas-tronomin Karin Plate vom benachbarten Gasthaus Plates Osteblick betrieben wird, voraussichtlich bis Ende September nicht mehr für Autos zugänglich. Bis dahin können nur noch Fußgänger und Radfahrer übergesetzt werden. Ferner können Motor- und Segelboote in Gräpel nicht in das bzw. aus dem Wasser...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.07.20
"Der mit Abstand beste Abiturjahrgang 2020" steht auf dem Plakat - aber auch der erste überhaupt an der IGS: An ihrem vorletzten Arbeitstag 
verabschiedete IGS-Schulleiterin Christiane Holst-Hakelberg 65 
Abiturienten

Christiane Holst-Hakelberg freut sich auf den Ruhestand
IGS-Schulleiterin verabschiedet

sla. Buxtehude. Fröhliche Abschiedsstimmung mit ein bisschen Wehmut an der Integrierten Gesamtschule in Buxtehude (IGS): 65 Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur erhalten - der allererste Abiturjahrgang der IGS. "Darunter mit 1,4 sogar die beste Abiturnote in der Region", freut sich Christiane Holst-Hakelberg an ihrem vorletzten Arbeitstag, denn auch sie verlässt die Schule. Nach fünf Jahren als Schulleiterin geht die 60-Jährige in den Ruhestand. Ihre offizielle Verabschiedung war bereits...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Von 1924 bis 1955 rückte die Ortswehr auf dem Treckeranhänger aus
  4 Bilder

Vom Pferdegespann zum modernen Löschfahrzeug
Starke Flotte: Vom Pferdegespann zum Löschfahrzeug

sla. Apensen. Mit zwei PS fing es an: Mit pferdegezogenem Löschwagen kam die Ortswehr Apensen einst zu Bränden. Später stieg die Feuerwehr auf einen Trecker mit Anhänger um. 1924 wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Apensen die erste Motorspritze angeschafft. 1964 folgte dann die erste Tragkraftspritze - und 1966 das passende Auto, ein VW T1. Der sogenannte "Bulli" ist noch heute im Besitz einiger Feuerwehrkameraden. Zur starken Fahrzeugflotte zählen aktuell das Hilfeleistungslöschfahrzeug,...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Carsten Minnerup (v. li.), Stephan Glinicki, Dr. Hartwig Sulzer, Nikolaus Gehrs bei der Übergabe des Defibrillators

Das THW in Buxtehude ist jetzt noch besser ausgerüstet
Spende vom Lions-Club: THW-Ortsgruppe Buxtehude freut sich über einen Defibrillator

Dass gemeinsames Frühstücken einen tollen Mehrwert haben kann, haben die Mitglieder des Technischen Hilfsdienstes THW Buxtehude jetzt erfahren: Weil Dr. Hartwig Sulzer, Vorsitzender des Lions Club Buxtehude, und Stephan Glinicki, Vorsitzender des Fördervereins THW, Anfang des Jahres beim Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsvereins Buxtehude miteinander ins Gespräch gekommen sind, kann sich die Truppe jetzt über einen neuen Defibrillator freuen. "Wir waren uns nach dem Gespräch schnell einig,...

  • Buxtehude
  • 14.07.20

Service

Apensens Jugendpfleger Jens 
Neumann wirbt für den 
Sommerspaß 2020 und die School's-out-Rallye

School's-out-Rallye startet am 18. Juli
Ferienspaß für Kids

sla. Apensen. Trotz Corona hat Jens Neumann, Jugendpfleger in der Samtgemeinde Apensen, für die Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Programm mit 30 Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Zu den Highlights zählen Bernsteinschleifen, Trampolin-Action, Schnuppertennis und andere kreative und sportliche Angebote sowie auch ein Open-Air-Kino für die ganze Familie. Damit nicht genug, hat sich der engagierte Jugendpfleger anstatt der traditionellen School's-out-Party, die jedes Jahr zu Beginn...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Mission Leben retten: Arzt Patrick Weinmann-Linne unterstützt die AED-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Apensen
  2 Bilder

Arzt Patrick Weinmann-Linne begleitet die AED-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Apensen
Weil jede Sekunde zählt

sla. Apensen. Seit März 2019 gibt es bei der Freiwilligen Feuerwehr Apensen eine Notfallgruppe, die sogenannte AED-Gruppe (Automatisch-externe Defibrillation), die häufig von einem Arzt begleitet wird: Allgemeinmediziner Patrick Weinmann-Linne ist seit 20 Jahren in der Notfallmedizin tätig und hat seit 2016 eine Praxis in Apensen sowie seit Kurzem in Beckdorf. Von den 84 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Apensen haben sich 27 Kameradinnen und Kameraden bereit erklärt, an AED-Einsätzen...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Steinkirchens Würdenträger regieren ein weiteres Jahr - allen voran König Christian Meyer (5.v.li.) mit seiner Königin Elisabeth Cordes (3.v.li.), hier nach der Proklamation 2019

Schützenfest Steinkirchen wurde ins nächste Jahr verschoben
Die Würdenträger bleiben noch ein Jahr im Amt

sla. Steinkirchen. Schweren Herzens hat sich der Vorstand der Schützengilde Steinkirchen entschlossen, das diesjährige Schützenfest, das vom 7. bis 10. August stattfinden sollte, abzusagen, denn ausgelassen zu feiern und zu tanzen ist leider aufgrund der Corona-Bestimmungen derzeit nicht möglich. Die Würdenträger des letzten Jahres bleiben somit für ein weiteres Jahr im Amt. Der Vorstand der Schützengilde Steinkirchen und Umgegend e.V. wünscht allen Mitgliedern, Bürgern, Freunden und Gästen:...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Ein touristischen Highlight ist eine Barkassenfahrt auf der Este und Elbe

Buxtehude entdecken
Buxtehude lässt sich zu Wasser, zu Fuß oder mit dem Rad erkunden

Ob eine Wanderung entlang der Obstbaumplantagen oder auf dem Estedeich, eine Radtour durch das Alte Land oder eine Kanutour auf dem Wasser: Über die Este bis hinaus zur Elbe hat Buxtehude – Teil der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom – zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Ausgewiesene Wander- und Radwege durch den Neukloster Forst mit seinem alten Buchenwald, entlang der Este oder durch die hügelige Geestlandschaft südlich von Buxtehude, laden in die Natur ein. Nach der Tour kann man es sich...

  • Buxtehude
  • 14.07.20

Sport

TVV Neu Wulmstorf
Tennisnachmittag beim TVV für Kinder und Jugendliche

sla. Neu Wulmstorf. Die Tennisabteilung des TVV Neu Wulmstorf veranstaltet für Kinder und Jugendliche gleich zu Beginn der Sommerferien einen Tennisnachmittag. Das Angebot ist für Anfänger oder Wiedereinsteiger gedacht. In kleinen Gruppen wird spielerisch der Umgang mit Ball und Schläger erlernt und Grundtechniken wie Vorhand, Rückhand und Volley und Aufschlag trainiert. Der Tennisnachmittag findet statt am Freitag, 17. Juli, von 15 bis 18 Uhr auf der Tennisanlage des TVV, Am Bach 5, in Neu...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Kassenwartin Ingrid Stemmann (li.) und Schriftführerin Evi Hoogh freuen sich über die neuen elektronischen Luftgewehrstände und bedanken sich stellvertretend für den Vorstand bei allen Spendern
  10 Bilder

Schießbetrieb ist gestartet
Im Schützenverein Nenndorf sind Jung und Alt gemeinsam aktiv

as. Nenndorf. Große Freude herrscht beim Schützenverein Nenndorf: Der Schießbetrieb ist wieder gestartet. Das bedeutet auch, dass die Schützen endlich ihre Anfang des Jahres modernisierte Schießanlage nutzen können - natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Im Schützenhaus Am Hatzberg 9 in Nenndorf wird an zehn Ständen mit Druckluftwaffen geschossen. Sieben Schießstände wurden bereits modernisiert und mit einer elektronischen Treffermessung versehen, ein achter...

  • Rosengarten
  • 14.07.20
Lockt seit über 140 Jahren Tausende Pferdesport-Freunde aus dem In- und Ausland in die Elbmarsch: das Rennen am Stover Elbdeich
  2 Bilder

Hohes Planungsrisiko für Stover Rennen
Stover Rennverein sagt Pferdesport-Event ab

ce. Stove. Tausende Pferdesport-Freunde aus dem In- und Ausland kamen in den vergangenen über 140 Jahren im Juli in den Elbmarsch-Ort Stove, um mit dem Stover Rennen das traditionsreichste Event dieser Art im Norden zu erleben. Aufgrund der Corona-Pandemie muss auch diese Großveranstaltung in diesem Jahr ausfallen. WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach mit Carsten Fechner (48), Geschäftsführer des Stover Rennvereins, darüber, welche wirtschaftlichen Folgen der Ausfall für die...

  • Elbmarsch
  • 14.07.20
Mark Schober brillierte beim Diskuswurf

Werfer-Wettkampf endlich nachgeholt
Bezirksmeister kommt vom VfL Horneburg

nw/jab. Horneburg. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das galt auch für die Bezirksmeisterschaften im Werfer-Fünfkampf in Horneburg. Der Niedersächsische Leichtathletik-Verband hatte die Durchführung von Wettkämpfen freigegeben. Unter strengen Corona-Auflagen konnte nun der im April ausgefallene Wettkampf vom VfL Horneburg nachgeholt werden. Gleich in der ersten Disziplin, dem Speerwurf, setzte Mark Schober (M40) vom VfL Horneburg mit sehr guten 52,78 Metern ein Zeichen. Im Diskuswurf...

  • Horneburg
  • 14.07.20

Wirtschaft

Ein ökologisches und energetisches Highlight der geplanten Logistikhalle an der B3neu ist das begrünte Dach, durch das zusammen mit einer Photovoltaikanlage massiv Energiekosten 
reduziert werden sollen

Innovative Halle mit umweltfreundlicher Planung an der B3 neu
Hamburger Logistiker kommt

sla. Neu Wulmstorf. In Neu Wulmstorf siedelt sich ein weiterer Logistik-Riese an: Eine 22.500 Quadratmeter große Logistikhalle für die Kroop & Co. wird von der laren estate errichtet. Die Firma Kroop & Co., deren Stammsitz sich in der Nähe des Hamburger Hafens befindet, ist ein Transportdienstleister für europäische Straßentransporte (national und international, speziell Ost- und Südeuropa) sowie für Lagerung und Umschlag. Die optimale Verkehrsanbindung durch die B3 neu sowie dem...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Der Renault Zoe ist ein sehr beliebtes Modell

7.066 Zoe-Zulassungen im ersten Halbjahr bei Renault – Kaufanträge erreichen Rekordhöhe
Renault Zoe-Verkäufe steigen um 27 Prozent – Nummer Eins der Elektroautos im Juni

Der elektrische Renault ZOE fährt in Deutschland weiter an der Spitze der Elektroautos. Mit 1.448 Zulassungen war der beliebte Stromer im Juni wieder das meistgekaufte Elektroauto auf dem deutschen Markt. Der Elektro-Marktanteil des kompakten Fünftürers liegt bei 17,8 Prozent. Im ersten Halbjahr 2020 wuchsen die ZOE Verkäufe gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr um rund 27 Prozent auf 7.066 Zulassungen (Januar bis Juni 2019: 5.551 Zulassungen) – ein neuer Bestwert für ein erstes...

  • Buchholz
  • 13.07.20
Landwirtin Carmen Aldag überreicht Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann eine Mappe mit Briefen und Denkanstößen ihrer Berufskollegen Fotos: ts
  3 Bilder

Krisengespräch
Was Landwirte dem Wirtschaftsminister mal sagen wollten

(ts). Christian Detje sieht die heimische Landwirtschaft zu Unrecht in Verruf gebracht. Und wortstark weiß sich der Viehhändler aus Hollenstedt zu wehren. Den Anhängern der Schülerbewegung "Fridays for Future" rät er zu "Fridays for Förster". Mehrere zehntausend Hektar Totholz im Nationalpark Brocken, die er mit eigenen Augen im Harz gesehen hat, sind für ihn ein sichtbarer Beweis, dass in Deutschland etwas schiefläuft. Ganze Landstriche würden zu Tode geschützt. In seinem Betrieb hat...

  • Hollenstedt
  • 10.07.20
Zahlreiche Airbus-Mitarbeiter demonstrierten vor dem Stader Werkstor
  7 Bilder

Massiven Stellenabbau verhindern
Demos in Stade und Finkenwerder gegen Airbus-Pläne

jab. Stade/Finkenwerder. Keine Woche ist es her, dass Airbus den dauerhaften Abbau von rund 6.000 Stellen deutschlandweit den Betriebsräten mitgeteilt hat. An den Standorten Finkenwerder sollen 2.324, in Stade 363 und in Buxtehude 61 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren. Unter dem Motto "Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich" organisierte die IG Metall Küste am Mittwoch einen Aktionstag, um gegen den drohenden Stellenabbau zu demonstrieren. In Stade vor dem Werkstor kamen weit mehr...

  • Stade
  • 10.07.20

Wir kaufen lokal

Schicke Bademode in riesiger Auswahl

Schick schwimmen und sonnenbaden
Besondere Bademode im Sanitätshaus Klinger in Stade

sb. Stade. Bademoden für alle Größen und Figuren finden sich in großer Auswahl im Sanitätshaus Klinger in Stade (Wallstraße 18). Ob zierlich oder kurvig, kleine oder große Cups - das vielfältige Sortiment hält für jeden das passende Strand- und Schwimmoutfit bereit. "Einer unserer Schwerpunkte ist Bademode für brustoperierte Frauen", sagt Fachberaterin Stefanie Junge. Neben dem klassischen Badeanzug gehören auch Bikinis und Tankinis zum Sortiment. Gern dürfen sich die Kundinnen hier eine...

  • Stade
  • 08.07.20
Köstlichkeiten aus dem fernen Osten bei Asia Fu Loc im Marktkaufcenter Stade

Streetfood wie in Vietnam bei Asia Fu Loc

sb. Stade. Der Gastronomiebereich im Markkaufcenter bietet seinen Gästen Köstlichkeiten aus aller Welt. Diese können an den Ständen zum Mitnehmen gekauft oder im gemütlich gestalteten Sitzbereich vor Ort verzehrt werden. Authentisches Streetfood wie in Vietnam genießt der Marktkauf-Besucher bei Asia Fu Loc (Foto). Dazu gehören die traditionelle Suppe "Pho" mit verschiedenen Einlagen, Reisnudelspezialitäten "Bun" in fünf Varianten, gebratener Reis "Com Rang" nach vietnamesischer Art sowie...

  • Stade
  • 08.07.20
Das neue "ticket contor" bei Blumentritt im Marktkaufcenter Stade

Theaterkarten bei "Blumentritt"

sb. Stade. Beim Fachgeschäft "Blumentritt" im Marktkaufcenter hat das "ticket contor" Einzug gehalten. Direkt neben dem Eingang des Ladens wurde ein Verkaufsbereich für regionale und überregionale Konzert- und Theaterkarten eingerichtet. Zuvor befand sich dieser Geschäftsbereich in der Stader Innenstadt im Ticket Point in der Birnbaumpassage.

  • Stade
  • 08.07.20
Phil Gruber freute sich über das große Interesse am Eröffnungstag

Phil Gruber eröffnete Geschäft in Buchholz
Großes Interesse an "Buchholz endlich unverpackt"

"Ich freue mich über die große Resonanz auf die Eröffnung meines Geschäfts", sagt Phil Gruber, der seinen Laden "Buchholz endlich unverpackt" (Ole Wisch 1) am vergangenen Samstag den Interessierten vorstellte. In seinem Geschäft bietet Phil Gruber nur unverpackte Artikel aus vielen Bereichen an. Lebensmittel, Reinigungsartikel und vieles mehr wird ohne zusätzliche Plastikumverpackung verkauft. "Damit möchte ich einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Das Altplastikproblem wird immer größer", so...

  • Buchholz
  • 07.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.