Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sportliches Großereignis am Sonntag: 15. Stadtlauf steigt in Buchholz

Knapp die Hälfte der 2.500 Teilnehmer beim Stadtlauf starten in den Kinder- und Jugendläufen
 
Das Organisationsteam um Chef-Organisator Arno Reglitzky (re.) (Foto: oh)
os. Buchholz. Auf zur Jubiläumsveranstaltung: Zum 15. Buchholzer Stadtlauf lädt Hauptorganisator Arno Reglitzky im Namen von Blau-Weiss Buchholz und des TSV Buchholz 08 Sportbegeisterte aus Nah und Fern ein. Elf Wettbewerbe - Laufen, Walken und Inlineskaten - stehen am Sonntag, 15. Juni, ab 9 Uhr auf den bewährten Strecken in der Buchholzer Innenstadt auf dem Programm.
Bis Redaktionsschluss lagen bereits 2.440 Anmeldungen vor, Reglitzky rechnet am Renntag mit weit über 2.500 Startern. „Die Resonanz ist hervorragend, bei den Jugendlichen geradezu sensationell“, freut sich der Lauf-Enthusiast. Allein fast 600 Kinder starten in der vom WOCHENBLATT-Verlag präsentierten Konkurrenz U10 bis U12, soviel wie nie zuvor.
Zuerst starten ab 9 Uhr wie gewohnt die Inlineskater über die 21,1-km-Halbmarathondistanz. Sie erreichen ein Tempo, bei denen die Radfahrer des Cycle-Teams, die erneut vor und hinter den Feldern herfahren, ordentlich zu tun haben.
Gespannt ist Reglitzky auf die Spitzenläufer, die sich in Buchholz angekündigt haben. Im Halbmarathon will Karsten Müller von Blau-Weiss Buchholz der starken Konkurrenz die Hacken zeigen. U.a. setzt er sich mit Andreas Höpfner auseinander, der zuletzt den Hamburg-Marathon unter drei Stunden bewältigte. Bei den Frauen ist Titelverteidigerin Ines-Kerstin Ramlow (Wolfsburg) wieder zu beachten.
Auch prominente Starter haben ihr Kommen zugesagt: Bürgermeister Wilfried Geiger startet über 5,3 Kilometer, Heinz Lüers (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Harburg-Buxtehude), Frauke Petersen-Hanson (McDonald‘s Dibbersen und Rade) sowie Dr. Christian Kuhse (Stadtwerke Buchholz) haben über 10 km gemeldet.
A propos Meldung: Anmeldungen sind bis Donnerstag, 13. Juni, noch unter www.buchholzerstadtlauf.de möglich. Am Freitag, 14. Juni, ist das Stadtlauf-Büro im Sportzentrum am Holzweg 6 geöffnet, am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, werden Meldungen im Rathaus entgegengenommen.

DER ZEITPLAN
(os). Wer den ersten Start beim 15. Buchholzer Stadtlauf miterleben will, muss früh aufstehen: Bereits um 9 Uhr nehmen die Inline-Skater die Halbmarathon-Strecke (21,1 km) in Angriff. Die guten Sportler brauchen für die Strecke etwas mehr als eine Dreiviertel Stunde. Die Teilnehmer des ersten Wettbewerbs sind mit den Startnummern 1.000 bis 1.1105 unterwegs.
Die weiteren Startzeiten:
9.05 Uhr: Inline-Skater 9,5 km (Startnummern 2.000 bis 2.100)
10.30 Uhr: Inline-Skater 2,4 km (Startnummern 3.000 bis 3.140)
11.30 Uhr: Schüler U10/9 950 m (Startnummern 4.000 bis 4.490)
11.40 Uhr: Schülerinnen U10/9 950 m (Startnummern 4.000 bis 4.490)
12.10 Uhr: Schüler U8 950 Meter (Startnummern 5.000 bis 5.250)
12.45 Uhr: Schüler U10 bis U12 2.000 m (Startnummern 6.000 bis 6.635)
13 Uhr: Schülerinnen U10 bis U12 2.000 m (Startnummern 6.000 bis 6.635)
13.45 Uhr: Halbmarathon 21,1 km (Startnummern 7.000 bis 7.200)
13.50 Uhr Walking/Nordic Walking 5,3 km (Startnummern 9.000 bis 9.080)
15.45 Uhr: Jedermann-Lauf 5,3 km (Startnummern 10.000 bis 10.490)
16.45 Uhr: Hauptlauf um den Cup der Sparkasse-Buxtehude 10 km (Startnummern 11.000 bis 11.350).