Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Dorfladen in Otter öffnet wieder

Der Dorfladen in Otter öffnet wieder am 14. Juni
bim. Otter. Enttäuscht standen viele Kunden des Dorfladens in Otter in den vergangenen Wochen vor verschlossenen Türen. „Macht das Geschäft jetzt für immer zu?“, lautete die bange Frage. Doch das Gegenteil ist der Fall: Alice Martens (45) aus Kampen wird den Dorfladen mit neuem Schwung weiterführen und auch ein Café einrichten. Zur Eröffnungsfeier lädt sie alle Kunden und solche, die es werden wollen, für Samstag, 14. Juni von 14 Uhr bis 18 Uhr ein.
Der „Schünhoff“, so der Name des Hofes, beherbergt seit mehr als 125 Jahren auch den Dorfladen. Reich kann man mit dem Geschäft nicht werden. Doch damit die Bürger „ihren“ Dorfladen behalten, übernimmt die Gemeinde Otter seit Jahren die Miete und steuerte jetzt auch etwas zu den Renovierungsarbeiten bei. „Der Dorfladen ist auch Bestandteil unserer Werbung für unser Neubaugebiet“, so Bürgermeister Herbert Busch.
„Wir kennen den Dorfladen vom Brötchenholen. Mein Mann Stefan war Stammkunde und erfuhr, dass der vorherige Inhaber den Laden schließen wollte“, erzählt Alice Martens. Sie fackelte nicht lange, kündigte nach zehn Jahren kurzerhand ihren sicheren Job als Gesundheitsmanagerin einer Direktbank in Hamburg und wird mit der Geschäftsübernahme nun Existenzgründerin. „Eine solche Chance bekommt man nur einmal im Leben“, sagt Alice Martens. „Ich habe wirklich Lust dazu, hier im Dorf zu arbeiten und mit den Kunden zu reden.“
Das kleine Geschäft hat jetzt einen neuen großen Tresen. Die alten Schränke hat Alice Martens aufgemöbelt. In eine Ecke kommen Tische und eine kleine Kinder-
Ecke. Auch auf der Terrasse werden Stühle fürs Kaffeetrinken aufgestellt. „Außerdem wird es eine Heideecke mit regionalen Produkten geben, u.a. mit Wurst vom Moorweghof und Eiern vom Hof Prigge“, so Alice Martens.
„Jetzt gilt: ‚Learning by doing‘. Anfangs wird sicherlich noch das eine oder andere fehlen. Ich freue mich über jeden Gast und hoffe, dass sie mich unterstützen und mir auch ehrlich sagen, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Als Existenzgründer braucht man ein Feedback, ob man etwas richtig oder falsch macht“, so die sympathische angehende Geschäftsfrau.
Bei der Eröffnungsfeier spielt der Spielmannszug. Es gibt Bier vom Fass und Wurst vom Moorweghof. Der Erlös kommt den Feuerwehren Kampen und Otter zugute.
Ab dem 15. Juni ist der „Schünhoff - Dorfladen und Café“ dann montags bis freitags von 5.30 bis 11 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, samstags von 5.30 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr sowie sonntags von 8 bis 10 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet.