Alexander Nouri

1 Bild

Alexander Nouri: "Das Jahnstadion war mein Lieblingsplatz"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.11.2016

bc. Buxtehude/Bremen. Er ist ein waschechter Buxtehuder. Alexander Nouri (37), seit wenigen Wochen Chef-Trainer des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, lernte beim Buxtehuder SV das Kicken. Mit Werder will er in dieser Saison den Klassenerhalt packen. Für das WOCHENBLATT nahm sich der Coach nach dem Vormittagstraining Zeit, einige Fragen zu beantworten. WOCHENBLATT: Sie hatten jetzt aufgrund der Länderspielpause zwei...

1 Bild

VSV-Deerns treffen Alexander Nouri

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 18.10.2016

VSV-Mädels treffen Alexander Nouri / Juniorinnen sind Einlaufkinder bei Werder Bremens Damen ig. Buxtehude. 26 Mädchen der VSV Hedendorf-Neukloster waren am vergangenen Sonntag Einlaufkinder beim Spiel der 2. Frauen-Bundesliga Nord zwischen Werder Bremen und dem Bramfelder Sportverein auf Platz 11 am Weserstadion. Überraschend trafen sie auf Bremens Bundesliga-Coach Alexander Nouri, der sofort für ein gemeinsames Gruppenfoto...

3 Bilder

"Unser Sohn, der Bundesliga-Trainer"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.09.2016

bc. Buxtehude. Am vergangenen Samstag kickte das Team von Alexander Nouri (37), Werder Bremen II, noch in der 3. Liga vor 434 Zuschauern gegen die Reserve des FSV Mainz 05. Am Mittwoch darauf war der Hype um den gebürtigen Buxtehuder ungleich höher. Bei seiner premiere als Interimstrainer der Erstligamannschaft von Werder Bremen waren zahlreiche Fernsehkameras auf Nouri gerichtet - und der Blick von mehr als 37.000 Fans im...

7 Bilder

Fast hätte es zur Sensation in Drochtersen gereicht!

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 09.08.2013

Regionalligist VfB Oldenburg besiegt im Niedersachsen Pokal den Oberligisten SV Drochtersen/Assel mit 2:0 ig. Drochtersen. „Wer ist eigentlich der Regionalligist?“, fragten sich viele Zuschauer in der zweiten Halbzeit des Niedersachsen-Pokals zwischen der SV Drochtersen/Assel und VfB Oldenburg. Die Kehdinger, die nach 45 Minuten mit 0:1 zurücklagen, dominierten nämlich das Geschehen, erspielten sich reichlich Torchancen,...

10 Bilder

Oberligist SV Drochtersen/Assel verliert Auftaktspiel gegen Oldenburg mit 0:2

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 06.08.2013

ig. Drochtersen. Benjamin Zielke geht seit zehn Jahren für die 1.Herren der SV Drochtersen/Assel auf Torejagd, verpasste kaum ein Spiel. Am vergangenen Samstag konnte er sich allerdings das D/A-Trikot nicht überstreifen. Das Kehdinger Fußball-Urgestein feierte seine Hochzeit, kam mit Ehefrau Anja eine Stunde vor dem Anpfiff der Oberliga-Party gegen VfB Oldenburg ins Kehdinger Stadion, wünschte sich als Präsent drei Punkte....