NGG

1 Bild

Alles in Butter bei Burger King?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.08.2014

jd. Stade. Drei Monate nach dem Image-Debakel um die Stader Yi-Ko Holding hat sich beim Buletten-Bräter einiges getan. Ist bei Burger King wieder alles bestens? Der Buletten-Bräter war vor drei Monaten bundesweit in die Schlagzeilen geraten, nachdem ein Reporter-Team von RTL in einigen Restaurants miserable hygienische Zustände aufgedeckt hatte. Mit einer Image-Kampagne sollten die Wogen geglättet werden. Als erste Maßnahme...

1 Bild

Burger King: Betriebsrat darf bleiben

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.01.2014

jd. Stade. Trillerpfeifen und Transparente vor dem Arbeitsgericht Stade: Am Dienstag machten rund 100 Mitglieder der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) ihrem Unmut Luft. Ihr Protest richtete sich gegen die Verletzung von Arbeitnehmerrechten durch die Yiko-Holding, die von Stade aus bundesweit 91 "Burger King"-Filialen verwaltet (das WOCHENBLATT berichtete). Im Gerichtssaal wurde über die Kündigung eines...

6 Bilder

"Wir fordern faire Arbeitsbedingungen, Herr Yildiz"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.01.2014

Gewerkschafts-Kundgebung vor dem Arbeitsgericht in Stade / Auftakt des "Burger King"-Prozesses tp. Stade. Demonstranten mit Trillerpfeifen und Protestbannern zogen heute Mittag zu einer Kundgebung vor das Arbeitsgericht in Stade. Dort machte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf die nach ihren Schilderungen andauernden Probleme bei der "Burger King GmbH" aufmerksam. Der Vize-Chef der NGG, Burkhard Siebert,...

1 Bild

Protest vor dem Arbeitsgericht Stade

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.01.2014

jd. Stade. Gewerkschaft macht auf Missstände bei Stader "Burger King"-Holding aufmerksam. Lesen Sie aktuell zu diesem Thema: Burger King: Betriebsrat darf bleiben Der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) stoßen die Arbeitsbedingungen bei der Fastfood-Kette "Burger King" sauer auf: Speziell im Visier haben die Arbeitnehmervertreter die 91 Filialen, die deutschlandweit von dem Stader Unternehmen "Yi-Ko Holding"...

1 Bild

"Armut ist ganz oft weiblich"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 18.09.2013

Zahl der Mini-Jobs im Landkreis nimmt immer mehr zu / Frauen bilden Mehrheit im Niedriglohnsektor (kb). Auch im Landkreis Harburg haben Frauen die schlechteren und die schlechter bezahlten Jobs. Sie werden in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt. So das Ergebnis einer Studie des Pestel-Instituts aus Hannover, die im Auftrag der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in...

1 Bild

Gewerkschaft schmeckt Burger-Deal nicht: Stader Unternehmer soll gegen Tarifrecht verstoßen.

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.06.2013

jd. Stade. Ein Stader ist der neue Stern am deutschen Burger-Himmel. Wie berichtet, übernahm der Franchise-Unternehmer Ergün Yildiz (das türkische Wort "Yildiz" bedeutet Stern), der seit mehr als zehn Jahren das Stader "Burger King"-Restaurant betreibt, mit seinem Geschäftspartner Alexander Kolobov die deutsche "Burger King GmbH", zu der 91 Filialen gehören. Eigentümer ist jetzt die Stader "Yi-Ko Holding" , deren...

Immer mehr Menschen im Landkreis Harburg brauchen einen Zweit-Job

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.04.2013

os. Winsen. Die Zahl der Menschen im Landkreis Harburg, die einen Zweit-Job für ihren Lebensunterhalt brauchen, ist in den vergangenen zehn Jahren drastisch gestiegen. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die das Pestel-Institut in Hannover im Auftrag der Gewerkschaften ver.di und Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gemacht hat. Demnach waren im vergangenen Jahr im Kreis fast 8.000 Menschen (=acht Prozent) auf einen Mini-Job...