Jasmin Eisenhut

Beiträge zum Thema Jasmin Eisenhut

Panorama
Bringen den Leitfaden heraus: (v. li.) die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Schrag, Gerlinde Jörg, Jasmin Eisenhut, Astrid Warburg-Manthey, Birthe Gutjahr und Ulrike Glüer

Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Harburg bringen Broschüre heraus
Neuer Leitfaden: Was tun bei Trennung und Scheidung?

(os). Mehr als jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden, im vergangenen Jahr lag die Scheidungsrate laut "Statista Research Department" bei 35,79 Prozent. Wenn eine Trennung oder eine Scheidung bevorsteht, gibt es zahlreiche Fragen zu klären, z. B. wer das Sorgerecht für gemeinsame Kinder erhält, wer wem wie viel Unterhalt zahlt oder wie man Haushaltsgeräte verteilt. Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Harburg - Andrea Schrag (Landkreis Harburg), Gerlinde Jörg (Jesteburg), Jasmin...

  • Winsen
  • 04.09.20
Panorama
Hat jetzt ihre Stelle angetreten: Jasmin Eisenhut

Ihr Anliegen: Chancengleichheit für Frauen und Männer
Jasmin Eisenhut ist neue Gleichstellungsbeauftragte in Buchholz

os/nw. Buchholz. Sie war schon Pressesprecherin für Hamburgs Sozial- und Schulbehörde, Leiterin eines Fachreferats, wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Bürgerschaftsabgeordneten: Jasmin Eisenhut (41) hatte in den vergangenen 20 Jahren im Job zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Ein Ziel hat die Marxenerin während ihrer wechselvollen Karriere zwischen Öffentlichkeitsarbeit, (Groß)Veranstaltungsorganisation, Konzepterstellung und Leitbildentwicklung nie aus den Augen verloren: die...

  • Buchholz
  • 22.04.20
Panorama
Das WOCHENBLATT berichtete über verspätete Schulbusse in Marxen. Offensichtlich kein Einzelfall

Schulbus-Fahrer ohne Ortskenntnis?

Eltern beschweren sich nach WOCHENBLATT-Bericht über Schülerbeförderung im Landkreis Harburg. (mum). Die Schülerbeförderung im Landkreis Harburg läuft offensichtlich nicht so rund, wie es sich Eltern und Schüler wünschen. Die Rede ist von Fahrern, die die Strecke nicht kennen, Schüler stehen lassen und zu spät kommen. Den Stein ins Rollen brachte Jasmin Eisenhut. „Der Bus, der die Erstklässler jeden Tag nach Brackel fahren soll, kommt immer zu spät“, hatte sich die Elternratsvertreterin...

  • Jesteburg
  • 25.11.16
Panorama
Fast täglich müssen die Kinder in Marxen auf den verspäteten Bus warten

„Der Bus kommt immer zu spät!“

Die Eltern in Marxen sind mächtig sauer auf die Schülerbeförderung im Landkreis Harburg. „Der Bus, der die Erstklässler jeden Tag nach Brackel fahren soll, kommt immer zu spät“, sagt Elternratsvertreterin Jasmin Eisenhut. In der Regel komme der Bus zehn Minuten nach der im Fahrplan angegebenen Zeit. Der Bus fährt zuvor Schüler nach Buchholz. Ist das der Grund für die Verspätung? mum. Marxen/Brackel. „Jetzt ist das Fass endgültig übergelaufen“, sagt Jasmin Eisenhut. Die Elternratsvorsitzende...

  • Hanstedt
  • 11.11.16
Politik
Jasmin Eisenhut ist neue Schriftführerin des CDU-Ortsvereins Hanstedt. Ihr gratulierten (v. li.) Hans-Georg Kröger, André Bock, Axel Dierksen und Necdet Savural

CDU diskutiert Flüchtlings-Fragen - Hanstedter Ortsverein wählt Vorstands-Team

mum. Hanstedt. Die Unterbringung von Flüchtlingen in der Samtgemeinde Hanstedt war eines der wichtigsten Themen während der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Hanstedt im Hotel Sellhorn. Allein in Hanstedt fehlen nach Angaben von Dr. Jörn Lütjohann 77 Unterkunftsplätze. Der Hamburger Jurist, selbst Mitglied des CDU-Ortsverbands Elbmarsch, hielt einen interessanten Vortrag zum Thema Asylbewerber. „Im gesamten Landkreis Harburg fehlen bis Ende des Jahres mehr als 1.800 Plätze“, so ...

  • Hanstedt
  • 31.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.