Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Emma besteht Härtetest für Bundeskader

Beim Leistungstest für den Bundeskader eroberte die 11-jährige Nachwuchsturnerin Emma Malewski (MTV Pattensen) einen bemerkenswerten 6. Rang

TURNEN: 11-jährigesTalent vom MTV Pattensen gehört dem Kader des Deutsches Turnerbundes an

(cc). Viel Applaus gab es für die 11-jährige Nachwuchsturnerin Emma Malewski vom MTV Pattensen beim Bundes-Kadertest am vergangenen Wochenende in Halle an der Saale. Bei diesem Härtetest zeigte sich das MTV-Talent konzentriert und in prächtiger Form – sicherte sich so Platz sechs und damit die Zugehörigkeit zum DC-Bundeskader des Deutsches Turnerbundes an.
Schon beim Deutschland-Pokal Mitte Oktober in Buchholz musste Emma Malewski mindestens 65 Punkte für ihre Qualifikation erkämpfen. Das hatte sie mit insgesamt 69,75 Zählern auf dem Punktekonto mit Bravour gemeistert. Beim Kadertest in Halle waren die 16 besten Turnerinnen der Altersklasse 11 aus ganz Deutschland am Start. Zwei Wettkampftage lang wurden die Mädchen auf Kraft, Schnelligkeit, Dehnung, Ausdauer und neue Elemente getestet. Emma kletterte in nur neun Sekunden ohne Zuhilfenahme der Beine ein vier Meter Tau hoch, stand 15 Sekunden auf einem Barrenholm im Handstand, und turnte drei Salti vorwärts in Verbindung. Außerdem turnte Emma vor den Augen der Bundestrainerin Ulla Koch eine Balkenübung mit Hocksalto rückwärts, einem Durchschlagsprung, und einer Drehverbindung, sowie dem Menicelli-Menicelli in Serie und einem Rondat-Strecksalto als Abgang. „Am Barren und Schlaufenreck zeigte sie Felgen in verschiedenen Ausführungen, sowie am Sprung den Tsukahara“, berichtete MTV-Trainerin Birgit Kruse. Am Ende des zweiten Tages stand aus dem Bereich der Leichtathletik ein 800 Meter Lauf auf dem Programm. Am Ende wurde Emma Malewski mit dem sechsten Platz belohnt. Die Anforderungen des Deutschen Turnerbundes hat sie mit 167,5 Punkten in der Athletischen und Technischen Norm erfüllt. „Jetzt müssen wir noch alle darauf warten, welchen Kaderstatus Emma für Jahr 2016 erhält. Der Lenkungsstab des DTB wird noch tagen und den Athletinnen und Trainern Ende des Jahres eine Mitteilung zukommen lassen“, sagt Birgit Kruse. Dem fügt sie noch mit berechtigtem Stolz hinzu: „Das Pflichtprogramm des DTB hat Emma komplett durchlaufen und wird ab 2016 in der Kür nach Code de Pointage, der höchst möglichen Leistungsklasse, starten. Sie trainiert bereits an schwierigen Elementen.“