Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kira Kubbe verpasst EM-Halbfinale

Kanutin Kira Kubbe vom MTV Luhdorf-Roydorf hat bei der Junioren-EM in Krakau das Halbfinale verpasst (Foto: Markus Flechtner)

KANUSPORT: Luhdorferin hat bei der Junioren-EM in Krakau gepatzt

(cc). Kira Kubbe vom MTV Luhdorf-Roydorf hat bei der Junioren-Europameisterschaft (EM) im polnischen Krakau im Kanuslalom den Sprung ins Halbfinale der weiblichen Canadier 1er verpasst. Die 17-jährige Luhdorferin, die bereits im Frühjahr mit Erfolg an der EM der Erwachsenen in Leipzig-Markkleeberg teilgenommen hatte (das WOCHENBLATT berichtete), startete in Krakau mit ambitionierten Zielen, wurde aber schon in den Qualifikationsläufen für die Halbfinals gestoppt. Sie erwischte eine schlechte Linie - hinzu kamen noch drei Torstabberührungen, die zu sechs Strafsekunden führten. Im ersten Lauf wurde Kira Kube 17. mit sieben Sekunden Abstand auf einen Qualifikationsplatz. Auch im zweiten Lauf hat es nicht geklappt. Zwar war dieser fehlerfrei, dafür aber deutlich zu langsam um noch einen Qualifikationsplatz zu erreichen. Sie wurde Neunte mit einem Abstand von 11 Sekunden auf eine rettende Platzierung.
Tags darauf hatte sie noch einmal mit dem Team die Chance auf eine Medaille. Kira Kube fuhr einen konzentrierten und technisch souveränen Lauf, bis sie durch eine kleine Unachtsamkeit an einem Tor vorbei gefahren ist. Ein Fehler, den sie nicht mehr ausbügeln konnte und der das Team satte 50 Strafsekunden kostete. Am Ende stand der vorletzte 6. Platz in der Gesamtwertung für das deutsche Team zu buche.
"Alles in allem war das Abschneiden für Kira mehr als enttäuschend. Man könnte das schlechte Abschneiden mit immer intensiver werdenden Schulterproblemen begründen, für Kira ist das aber nur ein schwacher Trost. Daher bleibt eine EM zum abharken stehen - auch das gehört zum Leistungssport dazu", resümiert Pressewart Christopher Schmidt. Dem fügte er noch hinzu: "Jetzt wird der Fokus wieder neu gesetzt."
An diesem Wochenende startet die Luhdorfer Kanutin beim Nachwuchs-Cup in Budweis. Mitte September steht die WM in London auf dem Plan.