Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrungen und großes Jubiläumsturnier beim F.C. Hohe Heide Gödenstorf

Bei den Ehrungen (v. li.): Volker Hutmacher, Klaus Voigts, Gerhard Scholz, Günter Petersen, Manfred Dierßen, Rudolf Gehrke und Christian Richter (Foto: F.C. Hohe Heide)
ce. Gödenstorf. Bereits seit 40 Jahren besteht der Fußball-Club (F.C.) Hohe Heide in Gödenstorf. "Eingeläutet" wurde der runde Geburtstag mit der Jahreshauptversammlung, auf der der derzeitige Vorsitzende Klaus Voigts, Platzwart Volker Hutmacher, Gerhard Scholz, Günter Petersen, Manfred Dierßen und Rudolf Gehrke für 40-jährige Vereinstreue geehrt wurden. Vize-Vorsitzender Christian Richter gratulierte den Jubilaren.
Ebenfalls seit 40 Jahren gehören folgende am Versammlungsabend verhinderte Mitglieder dem FC an: Egon Dieck, Jens-Peter Herrmann, Stefan Jost, Bodo Kröger, Heinrich Lübberstedt, Horst Lübberstedt, Rainer Meyer, Hans-Jürgen Petersen, Peter Petersen, Hermann Riebesell, Wolfgang Stöckmann, Henry Twesten und Horst Voigts. Zwei Jahrzehnte im FC "am Ball" sind Roland Kalusa, Hermann Maack und Maik Schmidt.
Den amtierenden Vorstand bilden neben den bereits genannten Funktionsträgern Kassenwartin Ute Heuschkel, die Beisitzer Göran Wesche und Hinrich "Billi" Bostelmann, Schriftwart und Interimspressewart Heiko Riebesell, die Platzwarte Erika Hutmacher und Sebastian Richter sowie die Kassenprüfer Ingo Sandtmann und Klaus Otten.
Anlässlich des 40-jährigen Vereinsbestehens findet in diesen Wochen unter anderem ein großes Fußballturnier der Herren auf der "Hohen Heide" statt. Den Turnierabschluss bilden am 18. Juli die Endspiele sowie eine Party rund um die "Geburtsstätte" des FC, die heutige Gaststätte "Zum alten Bahnhof".