Carsten Witt

1 Bild

Die Werth-Elf hat Steigerungspotenzial - TuS Nenndorf

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 10.08.2016

TUS Nenndorf-KREISLIGA: Am Ende der Saison will das Liga-Team aus Rosengarten im oberen Feld der Tabelle stehen (cc). Nach einer schwachen Rückrunde in der vergangenen Saison bleiben die Ziele für die neue Spielzeit in der Fußball-Kreisliga eher bescheiden: „Ein Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle sollte schon drin sein“, sagt Nenndorfs Trainer Uwe Werth, der mit bewährtem Spielerkader neu angreifen will. „Wir die...

4 Bilder

Die geheimen Stadtgelüste in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.12.2014

Model-Wohnungen statt Sündenmeile: Rund 70 Prostituierte in Stade arbeiten in bürgerlicher Nachbarschaft / Wenig Kriminalität tp. Stade. Kein Bordell weit und breit und auch keine sündige Meile im Bahnhofsviertel, nur hier und da ein rot blinkendes Herz im Fenster: Nach außen wirkt die Stadt Stade fast frei von Prostitution. Doch tatsächlich floriert an der Schwinge das Geschäft mit dem käuflichen Sex. Prostitutionsstätten...

1 Bild

Buxtehuder Schulhof-Vergewaltiger: Wie die Polizei auf seine Spur kam

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.03.2014

tk. Buxtehude/Stade. "Natürlich hatten wir Angst vor einer dritten Tat", sagt Kriminalkommissarin Astrid Reinke. Sie hat die Sonderermittlungsgruppe der Polizei geleitet, die den mutmaßlichen Buxtehuder Schulhof-Vergewaltiger gefasst hat. "Wir waren sicher, dass wir ihn kriegen", fügt sie hinzu. Mehr als vier Wochen akribische Ermittlungsarbeit liegen hinter der Polizei. "Uns ist ein Stein vom Herzen gefallen als wir wussten,...

1 Bild

Seevetaler Fußballer übergaben eine 2300-Euro-Spende

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 19.07.2013

FUSSBALL: Der Erlös aus einem Benefizspiel kommt der Kinderkrebshilre zu Gute (cc). TSV-Vorsitzender Christian Uckermark, Carsten Witt, André Krabiell und Torben Aschendorf (alle vom TSV Eintracht Hittfeld) überreichten Anette Kosakowski vom Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal“ einen Scheck über die stattliche Summe von 2300 Euro, die durch Eintrittsgelder, einem Losverkauf, dem Erlös aus Verpflegungsständen, und...

3 Bilder

Zwietracht statt Eintracht: Krise beim TSV Hittfeld

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.07.2013

Der Sportverein (1.800 Mitglieder) steckt mitten in einer Zerreißprobe / Anwälte bemüht mi. Hittfeld. Konflikte zwischen dem Obmann der Fußballabteilung, Reinhard Degen (65), und dem Vereinsvorsitzenden, Christian Uckermark (34), belasten seit geraumer Zeit den Seevetaler Sportverein TSV Eintracht Hittfeld. Die Spannungen sind mittlerweile so eskaliert, dass der Vorstand Degen durch dessen Stellvertreter Carsten Witt ersetzt...