Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hollenstedt gewinnt auswärts mit 30:26 Toren

Hollenstedts Haupttorschützin Eileen Volkmann kam auf insgesamt acht Treffer
(cc). In der Handball-Oberliga Niedersachsen der Frauen konnte der TuS Jahn Hollenstedt mit einem 30:26-Auswärtssieg bei der HSG Hannover-Badenstedt II seinen dritten Tabellenplatz (14:6 Punkte) festigen. Schon nach zwölf Minuten ging Hollenstedt in Hannover mit 7:2 in Führung, und konnte den Vorsprung bis zur Halbzeitpause zum 18:13 ausbauen. Nach dem Seitenwechsel lief es bei Hollenstedt plötzlich nicht mehr rund, und der Gastgeber war plötzlich in der 42. Spielminute mit 21:22 dran. Nachdem TuS Jahn-Trainer Arne Schneider mit der grünen Karte eine Team-Time-out Zeit für seine Mannschaft genommen hatte, waren seine Handballerinnen wieder auf dem Parkett präsent und fuhren einen 30:26-Sieg ein. Beste Werferinnen beim TuS Jahn waren Eileen Volkmann und Nathalie Birett mit jeweils acht Toren.
Auswärts musste auch die zweite Mannschaft der SGH Rosengarten-BW Buchholz antreten, die allerdings beim 22:22 bei der HSG Göttingen nur einen einzigen Punkt mitbringen konnte. Zur Halbzeit hatte Rosengarten-Buchholz noch mit 12:11 geführt. Haupttorschützin bei der SGH war Vanessa Nentwich mit acht Treffern.