Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit frischer Power in die Wettkampfsaison

Mit einer tollen Darbietung sicherte sich die deutsche Vize-Meisterin des Vorjahres, Johanna Blumenberg (14) vom TSV Buchholz 08 den Sieg in der Leistungsklasse 1 (14 bis 15 Jahre)

TURNEN: Gelungene Kreismeisterschaften mit 167 Turnerinnen aus acht Vereinen in Buchholz

(cc). Gelungener Auftakt der neuen Wettkampfsaison im Geräteturnen. Exakt 167 Turnerinnen aus acht Vereinen waren bei den Kreistitelkämpfen in der Nordheidehalle in Buchholz am Start, die in 19 verschiedenen Wettkämpfen ihre Besten ermittelten. „Es wurden insgesamt gute Leistungen gezeigt. Die Veranstaltung lief rund und brachte viel Spaß“, resümierte Kreis-Fachwartin Sandra Meyer.
Einige der Kader-Turnerinnen verzichteten auf einen Start bei den Kreismeisterschaften. „Da die Leistungs- und Spitzensport orientierten Mädchen deutschlandweit sehr viele Wettkämpfe im Jahr zu bestreiten haben“, berichtet Landesfachwartin Susanne Tidecks: „Sie stehen bereits in der Wettkampfvorbereitung. Erster Start 2016 wird der bundesoffene Elb-Cup in Hamburg sein, und dem folgen die NTB-Landesmeisterschaften im März in Hannover.“
In den höchsten Leistungsklassen in Buchholz waren zwei Top-Turnerinnen des Ausrichters TSV Buchholz 08 am Start. In der Leistungsklasse (LK) 1 holte Maria Heitmann (20) im Kür-Wettkampf den Sieg. In der LK 1 14 bis 15 Jahre triumphierte ihre Vereinskollegin Johanna Blumenberg (14), die im Vorjahr den deutschen Vizetitel am Schwebebalken geholt hatte. Insgesamt kamen auch die eifrigsten Titelsammlerinnen mit 17 Platzierungen vom TSV Buchholz 08, der mit 50 Turnerinnen die meisten Teilnehmerinnen am Start hatte. Auch die Tageshöchstnoten gingen an die TSV-Athletinnen: Die 19-jährige Jil-Sophie Eckert bekam mit 14,85 Punkten den Tageshöchstwert für ihren gestreckten Tsukahara am Sprung und Johanna Blumenberg exakt 14,30 Punkte für ihre nahezu fehlerfreie Darbietung am Schwebebalken. Aber auch die Turnerinnen von Blau-Weiss Buchholz, vom MTV Tostedt, MTV Salzhausen, TSV Eintracht Hittfeld, TSV Stelle, TSV Winsen, und TV Meckelfeld eroberten das Podest.
Hier die Siegerinnen:
Kreisfinale 1: Jessica Haas, Kreisfinale 2: Frieda Peukert (beide MTV Tostedt), Kreisfinale 3: Greta Stapmanns (Buchholz 08), Kreisfinale 4: Viviane Altendorf (Tostedt).
Bezirksfinale 1: Gwendolyn Patorra (MTV Tostedt), Bezirksfinale 2: Line Böge, Bezirksfinale 3: Jara Böge, Bezirksfinale 3b: Janne Lassen (alle TSV Eintracht Hittfeld), Bezirks-Cup 5a: Katharina Ertl (TSV Stelle), Bezirks-Cup 5b: Anna Blatz (Hittfeld)
In sieben Wettkämpfen war die Qualifikation zum Bezirksfinale und weiterführend zum NTB-Landesfinale möglich. Die Siegerinnen: Niedersachsen-Cup 9 bis 11 Jahre: Ella Werbelow (TSV Buchholz 08), 11 bis 13 Jahre: Amelie Klingenberg (BW Buchholz), 14 bis 17 Jahre: Aimée Florin Meyer, 18 bis 29 Jahre: Catherina Werbelow (beide TSV Buchholz 08).
Mit Ausnahme der auf die Kreisebene beschränkten Wettkämpfe im "Kreisfinale" haben sich jeweils die ersten vier Mädchen für das Bezirksfinale qualifiziert, das am Sonntag, 13. März, in der Sportarena in Hittfeld ausgetragen wird. Alle Ergebnisse unter: www.geraetturnergebnisse.de