Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brandschutz auf dem Stundenplan in Grundschule Stove

Vor einem Einsatzwagen: Mitglieder der Feuerwehr Schwinde/Stove und die Drittklässler der Grundschule (Foto: Feuerwehr Schwinde/Stove)
ce. Stove. "Wie setzt man einen Notruf richtig ab?", "Wie verhalte ich mich, wenn es brennt?", "Was macht die Feuerwehr eigentlich?": Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich jetzt die beiden dritten Klassen der Grundschule Stove im Sachkundeunterricht. Fachkundige Informationen aus erster Hand erhielten die Jungen und Mädchen von Kameraden der Feuerwehr Schwinde/Stove unter der Leitung von Ortsbrandmeister Holger Kloodt.
Die Brandschützer erklärten den Kindern in zwei Schulstunden alles rund um das korrekte Verhalten im Brandfall. Die 26 Schüler verfolgten gespannt die Ausführungen und durften auch selbst probieren, einen Notruf abzusetzen. Zudem konnten sie die Einsatzfahrzeuge, die die Feuerwehrleute mitgebracht hatten, unter die Lupe nehmen. Zum Abschluss bekamen sie eine Teilnahmeurkunde von der Feuerwehr, verbunden mit der Einladung, bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen.