Elbmarsch - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Auf Inspektionstour an der Elbe zwischen Rönne und Schwinde: Deichhauptmann Hartmut Burmester (li.) und Ansgar Dettmer, Geschäftsführer des Artlenburger Deichverbandes

Artlenburger Verband passt Schutzwerke in Elbmarsch an neue Bemessungswasserstände an
"Der Deich wird standsicherer"

ce. Rönne/Schwinde. Der Artlenburger Deichverband (ADV) setzt jetzt die Erhöhung des Deiches zwischen Rönne und Schwinde im Tidebereich der Elbe fort, die er bereits 2013 am Binnendeich begonnen und abgeschlossen hatte. Nun wird der Deich an der Wasserseite auf einer Länge von 400 Metern von aktuell 9,20 Meter auf künftig 9,40 Meter aufgestockt. Die Arbeiten finden zwischen der Rampe zur Brücke über das Elbvorland in Richtung Schwinde statt. "An der Binnenseite hatten wir den Deich schon 2013...

  • Elbmarsch
  • 13.08.19
Manfred Venz zeigt auf einige 
tote Fische (kl. Foto) im Graben   Fotos: thl
2 Bilder

Rätselhaftes Fischsterben in der Elbmarsch
"Alles voller toter Tiere"

Sauerstoffmangel lässt Fische im Entwässerungsgraben ersticken thl. Elbmarsch. "Wir sind erschüttert. Gestern haben wir rund zweieinhalb Zentner tote Fische hier herausgeholt. Heute ist schon wieder alles voll." Geschockt steht Manfred Venz, Vize-Gewässerwart des Sport- und Angelvereins (SAV) Tespe, in Rönne (Elbmarsch) am Entwässerungsgraben Drage-Rönne. Vor ihm treiben Dutzende tote Fische im Wasser - Welse, Hechte, Rotfedern und viele Arten mehr. "Der Graben wird von der Elbe gespeist....

  • Elbmarsch
  • 02.08.19
Königliches Gruppenbild: die neuen Majestäten mit Adjutanten  Foto: Joachim Meyer

Vorjahres-Majestät des Schützenkorps Tespe holt den Jubiläums-Titel
Rolf Grählert ist wieder König

ce. Tespe. "Das war Spitze!“, brachte Jürgen Ahlers, Präsident des Schützenkorps Tespe, seine Begeisterung zum Ausdruck, als sich das erfolgreiche Schützenfest zum 100-jährigen Vereinsjubiläum am Sonntagabend dem Ende neigte. Drei Tage lang war bei den Festivi-täten ein volles Haus angesagt und auch der Festplatz sehr gut besucht. Ein Höhepunkt war das Feuerwerk am Freitagabend, das von den Zuschauern als "grandios" bejubelt wurde. Viele Tesper Bürger fanden sich auf dem Deich am Hafen und vor...

  • Elbmarsch
  • 16.07.19
Die Siegerstute "Miss Elbmarsch"  Foto: Equius Foto/Juliane Fellner

Gemeinsame Stutenschau der Pferdezuchtvereine aus der Region
"Miss Elbmarsch" gekürt

ce. Elbmarsch/Winsen. Gleich mit 28 Stuten kamen jetzt Pferdezüchter nach Hohnstorf, wo die gemeinsame Stutenschau der Pferdezuchtvereine (PZV) Winsen, Artlenburger Elbmarsch und Uelzen stattfand. Als Prüfungsrichter bewerteten Landstallmeister Axel Brockmann, Ludwig Christmann und Thorsten Hogrefe die zwei- bis vierjährigen Vierbeiner. Die Klasse der zweijährigen Stuten wurde von einer Tochter des Hengstes "Foundation" gewonnen, Aussteller war die Hof Junge GbR aus Echem. Die Abteilung der...

  • Elbmarsch
  • 10.07.19
Gehörte zu den Wettkampfaufgaben: der Aufbau einer Löschversorgung
2 Bilder

Avendorfer Retter feierten 120-jähriges Bestehen
Wettkämpfe zum Feuerwehrgeburtstag

Avendorfer Retter feierten mit Leistungsvergleichen 120-jähriges Bestehen ce. Avendorf. Insgesamt 13 Aktiven- und Jugend-Gruppen traten beim jüngsten Leistungsvergleich der Elbmarschfeuerwehren in Avendorf an. Die dortigen Brandschützer hatten ihr 120-jähriges Bestehen zum Anlass genommen, den Gemeindefeuerwehrtag und auch den Gemeindejugendfeuerwehrtag auszurichten. Dabei stellten die Retter ein attraktives Festprogramm auf die Beine. Wie in jedem Jahr startete der Aktionstag bereits am...

  • Elbmarsch
  • 10.07.19
"Das Sterben von Menschen im Mittelmeer beenden!": Holger Kloft vom Vorstand der Gesamtkirchengemeinde Elbmarsch
Foto: Wilfried Staake

Elbmarscher Kirchengemeinde prangert mit Aktion Leid der Geflüchteten an
Sichtbares Zeichen der Verbundenheit

ce. Elbmarsch. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, forderte jetzt öffentlich: "Europa muss das Sterben im Mittelmeer beenden. Nicht irgendwann, sondern in diesem Jahr." Die evangelische Kirche in der Elbmarsch unterstützt die Forderung, und der Kirchenvorstand hat beschlossen, dies mit einer symbolischen Aktion in den Predigtstätten in Tespe, Marschacht und Drennhausen zu unterstreichen: "Ein Platz frei … in unseren Kirchen". "Als Zeichen...

  • Elbmarsch
  • 02.07.19
Die tot aufgefundenen Welpen in der Tierarztpraxis
2 Bilder

Grausamer Fund in Marschacht
Zwei Welpen liegen tot in einer Tüte auf der B404

ts. Marschacht. Wer ist so verroht? Unbekannte haben zwei Welpen an der Bundesstraße 404 in Marschacht achtlos in einer Papiertüte entsorgt. Eine Autofahrerin entdeckte die kleinen Hunde (American Bully) am Donnerstag, 27. Juni, gegen 6 Uhr tot auf der Elbbrücke nahe Geesthacht. Womöglich hat jemand die beiden Tiere lebend aus dem fahrenden Auto geworfen, sodass sie bei dem Aufprall ums Leben kamen. Davon jedenfalls geht Julia Welsch aus, die Vorsitzende des Vereins zur Hilfe und Unterstützung...

  • Elbmarsch
  • 28.06.19
Bis zu 50 Zentimeter hoch stand das Wasser 
in einigen Gebäuden in Tespe
2 Bilder

Hafenfest kurzfristig abgesagt
Unwetter: Auftakt der Dorfwoche in Tespe fiel ins Wasser

ts. Tespe. Die Elbmarsch war am vergangenen Samstag besonders stark von einem Unwetter mit sinnflutartigen Regenfällen und heftigen Sturmböen betroffen. Aus Furcht vor einer angekündigten zweiten Gewitterfront sagten die Veranstalter deshalb am Samstagvormittag kurzfristig das Hafenfest zum Auftakt der Dorfwoche in Tespe ab. Die Feuerwehren rückten zu mehr als 25 Einsätzen aus. Nach Angaben der Feuerwehr beschäftigten zahlreiche vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen die Feuerwehren...

  • Elbmarsch
  • 18.06.19
Bei einer Verschnaufpause: die Pilgergruppe, die mit Landesbischof Ralf Meister (vorne kniend mit rotem Rucksack) schon früh 
morgens von Tespe nach Marschacht unterwegs war   Fotos: Lucas Stoppel
2 Bilder

Pilgern
Landesbischof Ralf Meister besuchte die Elbmarsch

ce. Elbmarsch. "Gemeinsam unterwegs sein und sich kennenlernen" lautete das Motto, unter dem jetzt eine Pilgeraktion der neuen Gesamtkirchengemeinde Elbmarsch stattfand. Am Pfingstsonntag machten sich die Gemeindemitglieder aus Tespe, Marschacht und Drennhausen gemeinsam auf den Weg, um ihr neues Gemeindegebiet zu erwandern. Auch Landesbischof Ralf Meister pilgerte mit. Im "Jahr der Freiräume 2019“ besucht der Chef der Hannoverschen Landeskirche insbesondere die kleineren Gemeinden, um mit den...

  • Elbmarsch
  • 11.06.19
Leitet den Artlenburger Deichverband bereits seit 2009:
Deichhauptmann Hartmut Burmester  Foto: 4B Medienverlag

Artlenburger Deichverband bestätigte Vorsteher im Amt
Hartmut Burmester bleibt an Spitze

ce. Elbmarsch. Hartmut Burmester (60) bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze des Artlenburger Deichverbandes (ADV). Der Landwirt aus Barförde wurde kürzlich vom Ausschuss des ADV einstimmig wiedergewählt. Seit 2009 ist er Deichhauptmann und damit Verbandsvorsteher. Der Artlenburger Deichverband mit Hauptsitz in Hohnstorf hat derzeit rund 15.000 Mitglieder. Er ist zuständig für ein insgesamt knapp 32.000 Hektar großes, geschütztes Gebiet im Norden der Landkreise Lüneburg und Harburg. Heino...

  • Elbmarsch
  • 04.06.19
"Für mehr Sicherheit - Tempo 30": Das verlangen die Anwohner der Schwinder Straße in Schwinde
3 Bilder

Von Rasern geplagte Elbmarscher fordern nach mehreren Unfällen Tempo 30
"Wir haben Angst um unser Leben"

ce. Schwinde. "Die Raserei nimmt hier immer mehr überhand. Wir haben oft Angst um unser Leben." Das sagt Wolfgang Kirchner (70), der mit Ehefrau Heike (60) in Schwinde an der Schwinder Straße wohnt. Die vor seiner Haustür verlaufende, langgezogene L217 wird von Pkw, Lkw und Motorrädern häufig als Rennstrecke missbraucht. Davon kann sich auch der WOCHENBLATT-Reporter beim Ortstermin überzeugen. In der jüngsten Vergangenheit gab es mehrere Unfälle mit Verkehrsteilnehmern, die zu schnell in die...

  • Elbmarsch
  • 21.05.19
Präsentiert stolz seine Flunder: 
Meister-Angler Fabian Frenzel
2 Bilder

Marschachter Sebastian Lucklum wird mit Partner deutscher Vize-Meister im Tandem-Brandungsangeln
Sie haben die Fahrkarte zur Weltmeisterschaft

ce. Marschacht. Die Erfolgsserie bei Fischfang-Profi Sebastian Lucklum (32) aus dem Elbmarsch-Ort Marschacht und seinem Mitstreiter Fabian Frenzel (35) aus Alfeld reißt nicht ab: Vor kurzem wurden sie vom führenden Angelgeräte-Hersteller Zebco zum Doppelweltmeister im Brandungsangeln (im Tandem und mit der deutschen Mannschaft) gekürt. Beim Tandem-Brandungsangeln auf der dänischen Insel Langeland holten sie jetzt den deutschen Vizemeister-Titel - und sicherten sich damit ein Ticket für die...

  • Elbmarsch
  • 17.05.19
Bei der symbolischen Scheckübergabe: Mitglieder der Kinderfeuerwehr Schwinde/Stove mit 
Betreuern sowie der Familie Krause   Foto: Feuerwehr Schwinde/Stove

Familie aus Rönne unterstützt Kinderfeuerwehr Schwinde/Stove
400 Euro für die "Löschwelpen" gespendet

ce. Schwinde/Stove. Eine großzügige Spende über 400 Euro erhielt kürzlich die Kinderfeuerwehr "Löschwelpen" der Freiwilligen Feuerwehr Schwinde/Stove. Der Betrag wurde bei einem "Hof-Event" auf dem Grundstück der Familie Krause in Rönne gesammelt. Zugunsten der "Löschwelpen" geboten wurden unter anderem ein kleiner Flohmarkt, Kosmetikbehandlungen, Kuchen und Wurst. Die Brandschützer bedanken sich herzlich bei allen Beteiligten für die Spende. "Gerade in den Jugendbereichen werden oft...

  • Elbmarsch
  • 14.05.19
In einer Versammlungspause: die Geehrten mit Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth (vorne, 3. v. li.), 
Marschachts Bürgermeister Rodja Groß (hi., Mi.) und MTV-Vorstandsmitglieder  Foto: MTV Jahn Obermarschacht

MTV Jahn Obermarschacht ehrte zahlreiche Mitglieder
Die Vereinstreue ist Trumpf

MTV Jahn Obermarschacht ehrte auf Versammlung zahlreiche Mitglieder ce. Marschacht. Ehrungen gleich in Serie gab es kürzlich auf der Jahreshauptversammlung des MTV Jahn Obermarschacht, die im "Marschachter Hof" stattfand. Vorsitzende Ute Roth begrüßte als Gäste Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth und Marschachts Gemeindeoberhaupt Rodja Groß. Für seine 60-jährige Mitgliedschaft im MTV wurde Helmut Lüllau (Wandergruppe) mit einer Urkunde und Blumen ausgezeichnet, für 50 Jahre Treue die...

  • Elbmarsch
  • 07.05.19
Hasen und Wildkaninchen werden häufig 
von dem Bakterium befallen

Keine Wildtiere mitnehmen
Hasenpest auf dem Vormarsch

Erster Fall im Landkreis Celle nachgewiesen (thl). Nach der Afrikanischen Schweinepest, der Blauzungenkrankheit, Vogelgrippe und der amerikanischen Faulbrut bei Bienen steht dem Landkreis Harburg unter Umständen die nächste Tierseuche ins Haus: die Hasenpest (Tularämie). Dabei handelt es sich um eine häufig tödlich verlaufende ansteckende Erkrankung bei frei lebenden Nagetieren, die durch das Bakterium "Francisella tularensis" ausgelöst wird. Das Beschwerdebild ähnelt dem der Pest. Häufig...

  • Winsen
  • 03.05.19
Nach der Wahl (v. li.): Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth, Dr. Knut Wichmann, Gudrun Windt, Hartmut Ernst, Bernd Lohmann, Beate Kornberger, Doris Grant und Renate Heine  Foto: W. Meisel

Wahlen im Seniorenbeirat der Samtgemeinde Elbmarsch
Beate Kornberger bleibt Vorsitzende

Wahlen im Seniorenbeirat der Samtgemeinde Elbmarsch ce. Elbmarsch. Für eine weitere Amtszeit neu gewählt wurde kürzlich der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Elbmarsch in Anwesenheit von Verwaltungschef Rolf Roth. Die Interessenvertretung besteht aus sieben Mitgliedern, die ihre Ämter für eine Dauer von vier Jahren ausüben. Im Amt bestätigt wurde bei der konstituierenden Sitzung Vorsitzende Beate Kornberger aus Bütlingen. Als Vize-Vorsitzender fungiert Hartmut Ernst (Drage), als Schriftführerin...

  • Elbmarsch
  • 23.04.19
Am Elbdeich: Die bis zu zehn Meter langen und 20 Zentimeter 
tiefen Risse werden von Experten genau untersucht   Foto: 4B Medienverlag

Deichverband kämpft mit Dürre-Folgen
Mit Ton-Pellets gegen Deichrisse

ce. Elbmarsch. Bis zu zehn Meter lange und 20 Zentimeter tiefe Risse klaffen seit vorigem Sommer auf einigen Elbdeichen im Gebiet des Artlenburger Deichverbandes (ADV). Sie sind Folgeerscheinungen der viele Monate dauernden Hitze, denn durch die lang anhaltende Trockenheit zog sich die Kleischicht zusammen und sorgte vor allem auf der Deichkrone für sogenannte Schwundrisse, weil das normalerweise Feuchtigkeit speichernde Gras vertrocknet war. "Eigentlich sollten sich die Spalten bei nassem...

  • Elbmarsch
  • 16.04.19
Gleichstellungsbeauftragte Gesine Lorenz  Foto: Lorenz

Neue Gleichstellungsbeauftragte in der Elbmarsch
Erste erfolgreiche Einsätze für Gesine Lorenz

ce. Elbmarsch. "Ich habe für alle Bewohner der Elbmarsch ein offenes Ohr und werde sie nach besten Kräften unterstützen." Das ist der Leitsatz von Gesine Lorenz (47) aus Lüneburg, die kürzlich vom Rat einstimmig zur neuen Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Elbmarsch gewählt wurde. Sie tritt die Nachfolge von Christa Stüven an, die das von ihr über viele Jahre ausgeübte Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben hatte. Gesine Lorenz wurde in Angermünde in der Uckermark geboren und...

  • Elbmarsch
  • 09.04.19
Auf der Versammlung: die Geehrten, Beförderten und Ernannten mit Bürgermeister Uwe Harden (re.)   Foto: Lutz Wreide

Ruhiges Jahr für Hundener Feuerwehr

ce. Hunden. Eher ruhig verlief für die Feuerwehr Hunden das Einsatzjahr 2018. Die Brandschützer rückten zu einem Kleinbrand und einem umgestürzten Baum aus. Für die 48 aktiven Mitglieder war dies jedoch kein Grund, sich auszuruhen. Fest verankert in der Dorfgemeinschaft, trug die Wehr wieder maßgeblich zu einem harmonischen Ortsleben bei. Unter anderem organisieren die Retter seit langer Zeit den Umwelttag, 2019 steht nun bereits die 25. Auflage an. Ferner nahmen zahlreiche Mitglieder an Aus-...

  • Elbmarsch
  • 02.04.19
Vor der über 120 Jahre alten Eyendorfer Windmühle: Vereinsvorsitzender Werner Borrée   Foto: ce

Eyendorfer Windmühlenverein benötigt 40.000 Euro für Sanierung

ce. Eyendorf. Der Verein zur Erhaltung der Eyendorfer Windmühle steht vor großen, teuren Aufgaben: Die aus Zementplatten gefertigten Außenwände der 1897 erbauten Mühle sind nach vielen Jahrzehnten marode und müssen erneuert werden. "Die Sanierung ist auch aufgrund von durchdringender Feuchtigkeit dringend nötig und wird rund 40.000 Euro kosten", sagt Vereinsvorsitzender Werner Borrée gegenüber dem WOCHENBLATT. Von der Gemeinde Eyendorf gibt es laut Borrée für das Vorhaben einen Zuschuss in...

  • Winsen
  • 26.03.19
Tierrechtler Günter Garbers (Mitte), Anzeigenberater Dennis Weber und Redakteurin Anke Settekorn wurden in der WOCHENBLATT-Redaktion für den NDR gefilmt

NDR besucht das WOCHENBLATT

Dreharbeiten für die beliebte Reportagereihe "Hofgeschichten" mit Tierrechtler Günter Garbers aus Glüsingen as. Buchholz. Kamera läuft: Günter Garbers, Betreiber des Lebenshofs am Mühlenbach, besuchte das WOCHENBLATT, um eine Anzeige aufzugeben - mit Filmteam im Schlepptau. Die Crew berichtet im Auftrag des NDR für die Reportagereihe "Hofgeschichten" über den Alltag des Tierrechtlers und filmte im WOCHENBLATT-Verlag auch Anzeigenberater Dennis Weber und Redakteurin Anke Settekorn bei ihrer...

  • 26.03.19
Auf der Versammlung: die Geehrten mit ihren Urkunden   Foto: Lutz Wreide

Bütlinger Feuerwehr blickte auf ereignisreiches Jahr zurück

ce. Bütlingen. Große Freude gab es in 2018 bei der Feuerwehr Bütlingen, als die Brandschützer ein neues Löschfahrzeug in den Dienst stellen konnten. Das Fahrzeug löste den in die Jahre gekommenen Vorgänger ab und gilt schon jetzt als zukunftsweisend für künftige Ersatzbeschaffungen von Rettern in der Elbmarsch. Das betonte Gemeindebrandmeister Matthias Dittmer noch einmal auf der jüngsten Jahreshauptversammlung der Bütlinger Wehr. Feuerwehr funktioniert in Bütlingen. Das machen nicht zuletzt...

  • Winsen
  • 26.03.19
Freude über die Ehrung (v. li.): Helmut Böttcher, Carsten Gebers, Herbert Kruse, Heiko Rieckmann und Dr. Stephan Hinrichs
   Foto: Pferdezuchtverein Winsen

Erfolgreich auch bei Wettkämpfen: Pferdezuchtverein Winsen zog positive Bilanz

ce. Luhdorf. Ein positives Fazit des Zuchtjahres 2018 zog der Pferdezuchtverein (PZV) Winsen auf seiner jüngsten Jahreshauptversammlung in Luhdorf. Vorsitzender Herbert Kruse begrüßte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den Vorstand des PZV Artlenburger Elbmarsch und als Gastrednerin Dr. Anna Rötting, Inhaberin der Pferdeklinik Nindorf. Herbert Kruse ließ in seinem Rückblick auf 2018 erfolgreiche Veranstaltungen wie die Fohlen- und die Stutenschau sowie die...

  • Winsen
  • 26.03.19
Die Geschäftsführungen der 14 Freizeitparks und -Einrichtungen der Lüneburger Heide trafen 
sich auf Einladung von Lüneburger-Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch (re.) 
in Bispingen

Größte Freizeitparkregion Europas

14 Freizeitparks in der Lüneburger Heide wollen sich künftig besser vernetzen. (mum). Die Lüneburger Heide ist mit mittlerweile 14 Freizeitparks und -Einrichtungen die größte Freizeitparkregion Europas. Außer den bekannten Parks, wie Heide Park Resort, Serengeti Park oder Weltvogelpark Walsrode sind es auch das Ralf Schumacher Kartcenter, die drei Wildparks Lüneburger Heide, Schwarze Berge und Müden mit ihren unterschiedlichen Alleinstellungsmerkmalen, der Barfußpark Egestorf, das Verrückte...

  • Jesteburg
  • 22.03.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.