Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eigenes Outfit für "Minis" des Schützenvereins Schwinde

Präsentieren die neuen Trikots: Adjutantin Britta Kähler (li.) und Vogelkönigin Katja Radzewitz (Foto: Schützenverein Schwinde)
ce. Schwinde. Großer Jubel bei den kleinsten Schützen des Schützenvereins (SV) Schwinde: Rechtzeitig zum Traditionsfest am kommenden Wochenende bekommt die "Mini-Jugend" von der amtierenden Vogelkönigin Katja Radzewitz und Adjutantin Britta Kähler ein eigenes Outfit gestiftet. In tagelanger Handarbeit wurde es von den beiden Schützenschwestern gefertigt. Entworfen hatte das neue Logo der "Minis" Ayse Brockmann, eine Grafikerin aus Geesthacht, nach einer Idee der Marschachterin Martina Guhl aus Marschacht.
In Zukunft werden die derzeit acht "Minis" alle Wettkämpfe und Meisterschaften in ihren neuen Trikots bestreiten und so den SV Schwinde wie immer würdig vertreten. Einige Mitglieder der starken "Minis" sind sogar Kreis- und Bezirksmeister.
Die Minijugend schießt "Lichtpunkt Gewehr Auflage" sowie ab zehn Jahren auch Freihand und Lichtpunkt Pistole. Hierbei ist es insbesondere wichtig, sich auf den Punkt konzentrieren zu können. Die Jugendsportleiterinnen Anja Franzen und Manuela Büchner fördern den Nachwuchs im Verein bereits während des Trainings, um Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit zu steigern und durch Teamgeist die Sozialkompetenz der Jüngsten positiv zu prägen.
Wer die Minis in ihrem neuen Outfit live sehen möchte, sollte auf dem Schützenfest von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. August, vorbeischauen. Junge Besucher können dort selbst einmal ihr Geschick am Lichtpunktgewehr testen.
- Infos unter www.schuetzen-schwinde.de.