Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dreister Schilder-Klau

Lutz Börner ist empört: Für die Demontage der Tafel hatten die Vandalen sogar das passende Werkzeug dabei

Vandalen demontieren Notruf-Codes in Deinste


sb. Fredenbeck. Sie sollen im Notfall Leben retten - die Notrufnummern auf den Parkbänken in der Samtgemeinde Fredenbeck. Rund 70 codierte Schilder, deren Nummer bei einem Notruf Aufschluss über den Standort geben, hat der Seniorenbeirat der Samtgemeinde bereits an den Lehnen der Sitzgelegenheiten befestigt. Dreiste Vandalen haben sich jetzt einen üblen Scherz erlaubt. Am Fredenbecker Weg in Deinste haben sie zwei Schilder gestohlen.

"Dieser Diebstahl ist nicht nachvollziehbar und sollte hoch bestraft werden", empört sich Lutz Börner (76), seit drei Jahren Mitglied des Seniorenbeirats und verantwortlich für die Montage der Schilder. Eines der beiden Schilder hat er schon ersetzt. Trotzdem appelliert er an das Gewissen der Langfinger. "Wer die Tafeln abgebaut hat, sollte diese schnellsten in den Briefkasten des Rathauses werden - und darüber nachdenken, welche Folgen diese böse Tat haben kann."