Panorama
Die Bauarbeiten am Hospiz-Neubau gehen voran. Ende des Jahres soll die Einrichtung eröffnet werden
  2 Bilder

Spendeneinbruch: Hilferuf des Hospizes Nordheide

os. Buchholz. Die Corona-Krise macht dem Hospiz Nordheide in mehrerlei Hinsicht schwer zu schaffen: Die Spenden für die Einrichtung am Fuße des Buchholzer Krankenhauses, in der todkranke Menschen auf ihrem letzten Lebensweg sowie deren Angehörige kompetent und liebevoll begleitet werden, sind in den vergangenen Monaten eingebrochen. Zudem musste das Richtfest für den Hospiz-Neubau entfallen, und schließlich können sich die Angehörigen wegen der eingeschränkten Besuchsregelungen oft nicht...

Nachrichten - Neue Stader Wochenblatt

Blaulicht

Nicole Streitz und Michael Roesberg schauen sich an, wie die Paletten  mit den Broschüren verladen werden

Vorsorge treffen für den Katastrophenfall
Landkreis Stade verteilt Notfall-Broschüren über das WOCHENBLATT

jd. Landkreis. Hamsterkäufe bei Klopapier und Nudeln, der öffentliche Nahverkehr war zeitweise so gut wie stillgelegt, die Innenstädte waren menschenleer: Corona bedeutete über Wochen ein Leben in der Krise. Was aber Corona bisher nicht war: eine Katastrophe. Die Supermärkte hatten weiter geöffnet, an den Tankstellen gab es reichlich Benzin - und das sogar zu Dumpingpreisen - und die Fernseher funktionierten. Bei einem Katastrophenfall wäre das anders. Die Mattscheibe bliebe schwarz, weil das...

  • Stade
  • 03.07.20
So sehen die angeblichen Spendenlisten aus. Die genannte Organisation gibt es gar nicht   Foto: Sager

Polizei rät, sofort 110 anzurufen
Betrügerische Sammlung

Karin Sager findet beim Müllsammeln angebliche Spendenliste thl. Salzhausen. Da staunte Karin Sager nicht schlecht, als sie beim Müllsammeln an der L216 in Nähe der A7-Auffahrt Garlstorf einen zerknüllten Zettel fand, der auf den ersten Blick wie eine Spendenliste aussah. "Angeblich wurde eine Sammlung des regionalen Verbandes für Taubstumme und Körperbehinderte durchgeführt, der für arme Kinder ein Haus bauen will", erzählt Sager. Da ihre Tochter blind ist, achte sie auf mögliche...

  • Winsen
  • 03.07.20

Polizei schätzt den Schaden auf rund 30.000 Euro
Feuerteufel zündet Audi Q3 in Stade an

tk. Stade. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat in Stade schon wieder ein Feuerteufel zugeschlagen und ein Auto in Brand gesetzt. Am Dienstagabend gegen 23.10 Uhr fing die Alarmanlage eines Audi Q3 an zu hupen. Der Wagen stand auf dem Parkplatz einer Bäckerei an der Harsefelder Straße. Der Besitzer des Fahrzeugs gelang es noch, einen daneben stehenden VW Käfer wegzufahren, der dadurch nur leicht beschädigt wurde. Der Audi brannte dagegen komplett aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund...

  • Stade
  • 02.07.20
Der landwirtschaftliche Fuhrpark geht in Flammen auf

100.000 Euro Schaden
Feuer in Drochtersen vernichtet ganzen Fuhrpark

tk. Drochtersen. Bei einem Feuer in Drochtersen sind am Mittwochnachnittag vier Schmalspurschlepper ausgebrannt. Bei der Leitstelle wurde ein Feuer in einer Scheune gemeldet. Als die ersten Feuerwehren eingetroffen waren, stand nicht die gesamte Scheine, wohl aber die Fahrzeuge in Brand. Vier Schmalspurschlepper mit angehängten Obstspritzen sowie ein Auto wurden vernichtet. Die Scheune wurde gerettet. Der Schaden ist nach Angaben der Polizei mit rund 100.000 Euro dennoch sehr groß. Wie es zu...

  • Stade
  • 02.07.20

Politik

Weiter beitragsfrei
Erneute Mitgliederbefragung der Pflegekammer startet bald

(bim). Die Kammerversammlung der Pflegekammer Niedersachsen hat getagt und die erforderlichen Beschlüsse zum Haushaltsplan und zur Beitragsfreiheit gefasst - das berichtete jetzt Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann dem Landtag. Der Antrag auf institutionelle Förderung für das Jahr 2020 sei inzwischen gestellt, und die Auszahlung könne zeitnah erfolgen. "Das bedeutet: Die Kammermitglieder können sicher sein, im Jahr 2020 keine Beiträge bezahlen zu müssen. Wenn die letzten offenen...

  • Buchholz
  • 03.07.20
Gemeindebrandmeister Peter Lühwink (li.) erhält die Urkunde von Bürgermeister Mike Eckhoff
  2 Bilder

Defensiv gerechnet
Drochterser Rat verabschiedet einstimmig Nachtragshaushalt

ig. Drochtersen. Die Corona-Pandemie hat „immense Auswirkungen“ auf den Nachtragshaushalt der Gemeinde Drochtersen, so Kämmerer Michael Krüger auf der vergangenen Sitzung des Gemeinderates in der Festhalle. Die Gemeinde stehe aber durch Rücklagen und hohe Gewerbesteuereinnahmen immer noch gut da. Die bereits beschlossenen Investitionen seien "trotz der Durststrecke" zu meistern. Und: "Wir setzen sogar noch etwas drauf, geben 1,1 Millionen Euro mehr aus." Denn das Ausschreibungsergebnis...

  • Drochtersen
  • 01.07.20

Umbau der Bücherei Steinkirchen-Grünendeich ist Thema im Ausschuss

bo. Steinkirchen. Zwei Ausschüsse der Samtgemeinde Lühe tagen am Montag, 6. Juli, gemeinsam: Für die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses sowie des Kultur- und Tourismusausschusses geht es um 18 Uhr im Rathaus Steinkirchen, Alter Marktplatz 1a, im Wesentlichen um ein Thema: den Umbau bzw. Neubau der Gemeindebücherei Steinkirchen-Grünendeich. Das Planungsbüro stellt die verschiedenen Varianten vor. Bei Bedarf gibt es eine Einwohnerfragestunde.

  • Lühe
  • 01.07.20
Startschuss für die Bauarbeiten mit Vertretern der Gemeinde und Samtgemeinde, der beteiligten Firmen und Gastronomie
  8 Bilder

Neugestaltung hat begonnen / Gastronomin plagt Existenzangst
Hafen Gräpel: Bauarbeiten im Paradies

sb. Gräpel. Eine Aufwertung oder Zerstörung eines naturnahen Paradieses? Am Gräpeler Hafen haben die Bauarbeiten für ein großes Projekt begonnen. Auf dem Plan stehen die Neugestaltung des Hafenplatzes, der auch für Veranstaltungen genutzt werden kann, der Bau eines Sanitärgebäudes mit öffentlichen Toiletten, durchgängig gepflastete Rad- und Fußwege, die Errichtung zweier Seeterrassen sowie die Anlage eines neuen Bootsstegs. Dafür muss ein Teil der Wiese weichen, die noch bis zum Ufer der Oste...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Förderung für das Ehrenamt / Jetzt bewerben

(nw/bo). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann ruft ehrenamtliche Initiativen seines Wahlkreises auf, sich für das Corona-Sonderförderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ zu bewerben. Die Förderung ist für ehrenamtlich Tätige aus kreisangehörigen Städten und Gemeinden von maximal 50.000 Einwohnern gedacht. Grundmann: „Zur Zielgruppe gehören Tafeln, Dorfläden und sonstige Initiativen, die besonders in der Corona-Zeit für ältere, vorerkrankte oder ärmere Menschen...

  • Stade
  • 06.07.20

20 Millionen Euro für das "Sonderprogramm Häfen" in Niedersachsen

(nw/bo). Laut einem vorgelegten Entwurf zum Nachtragshaushalt für das Jahr 2020 plant die Niedersächsische Landesregierung zusätzliche Mittel in Höhe von 20 Millionen Euro für ein „Sonderprogramm Häfen“ bereitzustellen mit dem Ziel, Baumaßnahmen, Instandhaltungen und Baggerungen für den Ausbau und Erhalt der See-, Insel- und Binnenhäfen zu beschleunigen. „Dies ist ein positives Signal für die gesamte niedersächsische Hafenwirtschaft, um gestärkt aus der aktuellen Situation hervorgehen zu...

  • Stade
  • 06.07.20
Kai-Uwe Bellut hat die Erkenntnisse im Internet unter www.brummton.info zusammengefasst
  2 Bilder

Kai-Uwe Bellut will mehr Öffentlichkeit schaffen
Auf der Spur des Brummton-Phänomens

os. Buchholz. Es hat sich sehr viel getan, seitdem das WOCHENBLATT vor rund viereinhalb Jahren über das Brummton-Phönomen und den betroffenen Kai-Uwe Bellut, Geschäftsführer des gleichnamigen Elektrofachgeschäfts in Buchholz, berichtet hat. "Es ist gigantisch, wie sich dieses Thema entwickelt hat", berichtet Kai-Uwe Bellut. Wie berichtet, gehört Bellut zu den Menschen, die unter einem regelmäßigen Brummton leiden, der vielen ein Stück Lebensqualität nimmt. Zum Austausch von Informationen und...

  • Buchholz
  • 03.07.20
Das Organisationsteam hat die Planung begonnen und sucht Unterstützer und neue Ideen für die Klimawochen 2020, die im September im Landkreis Stade stattfinden

Unterstützer gesucht
Klimawochen im Landkreis Stade sollen im September stattfinden

jab. Landkreis. Vor Corona war das Thema Klimaschutz im Fokus der Öffentlichkeit. Im vergangenen September fand im Landkreis Stade dazu die erste "Climate Action Week" statt, bei der Vorträge, Diskussionsabende, Konzerte, Workshops usw. durchgeführt wurden. Auch Demonstrationen wurden auf der ganzen Welt organisiert. Nachdem durch Corona das gesellschaftliche Leben beinahe gänzlich zum Erliegen gekommen war, gilt es nun, dem Thema Klimaschutz wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Daher...

  • Stade
  • 03.07.20

Service

Nach anfänglichem Zögern hatten auch die Skeptiker viel 
Spaß mit dem E-Bike

Sich fit halten und Spaß haben
Erstes E-Bike-Fahrtraining in Hollern-Twielenfleth war ein voller Erfolg

bo. Hollern-Twielenfleth. Während sich normale Radfahrer oft bergauf oder gegen den Wind voran quälen, ist die Tour mit dem E-Bike alles andere als anstrengend. Ein Fahrrad mit Elektroantrieb bedeutet gerade für Senioren, mobil und fit zu bleiben. Doch mit der Technik ist es ja manchmal so eine Sache. Beim ersten Fahrsicherheitstraining für Senioren in Hollern-Twielenfleth wurden bei den Teilnehmern Bedenken aber schnell aus dem Weg geräumt und selbst die Skeptiker schnell von dieser Art des...

  • Lühe
  • 05.07.20

Persönliche Beratung in Jobcenter und Arbeitsagentur Stade wieder möglich

(nw/bo). Persönliche Beratung ist jetzt wieder möglich: Mit Beginn der Corona-Pandemie, die zu weitreichenden Einschränkungen führte, waren die Agentur für Arbeit Stade inklusive aller Geschäftsstellen sowie das Jobcenter Stade für den Publikumsverkehr geschlossen. Nun sind persönliche Beratungsgespräche wieder möglich. Der Zugang ist jedoch weiterhin eingeschränkt und nur mit Termin möglich. „Seit Mitte März sind wir per Telefon, E-Mail oder online weiter für unsere Kunden da. Ihr...

  • Stade
  • 04.07.20

Sommerfreizeit für Familien in der Freizeitstätte Oese

bo. Oese. "Bed and Blessings" (deutsch: Bett und Segen) heißt das Sommerangebot für Familien in der Freizeit- und Begegnungsstätte Oese. Der Sprengel Stade hat aufgrund von Corona die üblichen Kinderferienfreizeiten in dem Gästehaus des Kirchenkreises Stade bei Basdahl (Landkreis Rotenburg/Wümme) abgesagt und stattdessen ein Familienurlaubsangebot zusammengestellt. Wer dem Alltag entfliehen, sich Zeit für mehr Miteinander nehmen will und Lust hat, auf Entdeckungstouren in den Wiesen und...

  • Stade
  • 03.07.20

Mit dem Tierpfleger zu den Ottern im Natureum Balje

bo. Balje. Im Natureum Niederelbe in Balje können Besucher am Sonntag, 5. Juli, dem "Gold der Küste" nachspüren: Von 13 bis 14.15 Uhr und von 14.45 bis 16 Uhr können sie aus einem Bernstein-Rohling ein individuelles Schmuckstück schleifen. Am Mittwoch, 8. Juli, gibt es eine weitere Gelegenheit, Bernstein zu schleifen. "Tierisch viel Spaß" heißt es bei der Führung am Dienstag, 7. Juli. Von 14 bis 15.30 Uhr begleiten Gäste die Tierpfleger zu den Pferden, Schafen, Ziegen und Ottern auf dem...

  • Nordkehdingen
  • 03.07.20

Sport

Daniel Fehse (li.) und Jannik Peters mit den beiden Airbodys

Handballtraining mit dem Airbody
TuS Oldendorfer Handballer trainieren jetzt auch mit Dummies

sb. Oldendorf. Große Freude bei der Handballabteilung des TuS Oldendorf: Während der Corona-Pause waren die Verantwortlichen des Sportvereins von der Stader Geest aktiv und konnten mit der Volksbank eG Fredenbeck-Oldendorf-Ahlerstedt einen Sponsor für zwei Airbodys gewinnen. Die mit Luft gefüllten Spieler-Dummies dienen beim Training als starres Hindernis zum Technikverbesserungstraining. Ihr Vorteil: Bei Zusammenstößen gibt es keine Verletzungsgefahr. "Mit den Airbodys haben wir nun die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.07.20
Nachwuchsschütze Jonathan Hindenburg im Training mit Saskia Lang
  11 Bilder

Kutenholz zeigt Flagge und schmückt sein Dorf trotz Pandemie
Schützenfest in Kutenholz mal anders

sb. Kutenholz. Die Vorbereitungen waren fast abgeschlossen, die Band bestellt und die Vorfreude wie jedes Jahr groß - doch dann kam das Coronavirus immer näher. Am 14. April hat sich der Schützenverein Kutenholz noch vor Bekanntgabe der gesetzlichen Bestimmungen schweren Herzens dazu entschlossen, das diesjährige Schützenfest abzusagen. "Diese Absage ist keinem leichtgefallen, war aber eine richtige und notwendige Entscheidung", sagt Vereinspressewartin Laura Gleß. "Die Vorbereitungen wurden...

  • Fredenbeck
  • 30.06.20
Lukas Kraeft ist wieder da

VfL Fredenbeck reaktiviert Ehemalige

ig. Fredenbeck. Beim Handball-Oberliga-Team des VfL Fredenbeck gibt es weitere Veränderungen: Mit Sebastian Spark (Torwart) und Lukas Kraeft rücken zwei ehemalige Spieler des VfL zurück in den Kader der ersten Mannschaft. Spark spielte zuletzt 2017 mit der zweiten Herren des VfL in der Verbandsliga, wechselte dann zum TSV Bremervörde. Zweiter Neuzugang im Tor ist Jona Paulsen, der in der abgelaufenen Saison mit der Fredenbecker A-Jugend in der Oberliga um die Meisterschaft spielte. Nachdem...

  • Fredenbeck
  • 24.06.20

Stader Tanz-Gemeinschaft beginnt mit Training
Erste Lockerungen und Trainingsbeginn bei Stader Tanzgemeinschaft

ig. Stade. "Die TFG Stade hat die Situation fest im Griff, auch wenn das bisher so lockere und rhythmische Vereinsleben stark eingeschränkt ist", sagt Bernd Wetekam, Pressesprecher der Stader Tanzgemeinschaft. Deshalb habe der Vorstand erste Lockerungen ausgerufen und ein Hygienekonzept verabschiedet. So soll der Trainingsbetrieb in Kürze phasenweise wieder aufgenommen werden. Für den Vorsitzenden Sven Strehlow steht der Gesundheitsschutz aller Mitglieder an erster Stelle. Der Trainingsbetrieb...

  • Stade
  • 22.06.20

Wirtschaft

Absenkung der Mehrwertsteuer: IHK Stade hilft Betrieben mit Infos

(nw/bo). Die von der Bundesregierung zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossene Senkung des Mehrwertsteuersatzes beschert den Firmen viel Arbeitsaufwand. Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird der Regelsteuersatz von 19 auf 16 Prozent und der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 auf 5 Prozent gesenkt. „Diese befristete Umstellung ist für eine Vielzahl von Betrieben mit erheblichem Aufwand verbunden“, so Arne Reinecker, Ansprechpartner für Steuern bei der IHK Stade. So müssen z. B....

  • Stade
  • 04.07.20
  2 Bilder

Immer mehr Menschen ohne Arbeit: 6,1 Prozent Arbeitslose im Landkreis Stade im Juni

(nw/bo). Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni weiter angestiegen. Im Landkreis Stade waren 7.028 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 6,1 Prozent. „Die Wirtschaft leidet unter den Corona-Einschränkungen und das schlägt immer mehr auch auf den Arbeitsmarkt durch,“ erläutert Dagmar Froelich, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stade. „Wie schon in den Vormonaten begründet sich der Anstieg darauf, dass Arbeitsaufnahmen derzeit nicht oder nur eingeschränkt...

  • Stade
  • 04.07.20
Verkaufsoffene Sonntage wie hier in Buxtehude dürfen vielleicht bald auch ohne besonderen Anlass stattfinden

Von August bis November jeden Monat ein verkaufsoffener Sonntag?
Geplante zusätzliche Sonntagsöffnungen: Das sagen die örtlichen Wirtschaftsvereine

(jab/jd/os/sla). Eigentlich müssen verkaufsoffene Sonntage in Niedersachsen immer einen besonderen Anlass haben, z. B. ein Weinfest oder eine Autoshow. Um die Wirtschaft in der Corona-Krise anzukurbeln, will Niedersachsen zwischen August und November jeweils einen verkaufsoffenen Sonntag pro Monat per Ausnahmeregelung genehmigen. Ziel sei es, die Innenstädte wieder zu beleben, sagte Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU). Wie sehen die Wirtschaftsvereine vor Ort diese Maßnahme? Das...

  • Stade
  • 03.07.20
Seit Jahresbeginn gilt die Bonpflicht, die für reichlich mehr Müll sorgt
  Aktion   3 Bilder

WOCHENBLATT-Umfrage zur Bonpflicht
Seit Jahresbeginn gibt's für jeden die "Quittung"

(bim). Seit Jahresbeginn gilt für alle Händler bundesweit die Bonpflicht. Ziel dieses Gesetzes ist laut der Bundesregierung die Bekämpfung von Steuerbetrug. Bäcker, Fleischer, Friseure und alle anderen Ladeninhaber in Deutschland müssen deswegen zudem ihre elektronischen Registrierkassen auf ein fälschungssicheres System umstellen und durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) schützen, damit das Löschen von Umsätzen nicht mehr möglich ist. Kasse machen vor den...

  • Buchholz
  • 03.07.20

Wir kaufen lokal

Fuhrpark der Spedition Karsten
  2 Bilder

Familienbetrieb mit langer Tradition
Umzug ohne Stress mit Spedition Karsten aus Stade

sb. Stade. Ein Betrieb mit langer Tradition: Die Spedition Karsten in Stade, Sophie-Scholl-Weg 7 (Tel. 04141 - 52 08-0, http://www.karsten-spedition.de), wird bereits in dritter Generation geführt. Geschäftsführerin Sandra Karsten und ihr Team empfehlen sich für Umzüge im privaten und gewerblichen Bereich sowohl im Nah- als auch im nationalen Fernverkehr. "Unsere Leistungen lassen keine Kundenwünsche offen", sagt Sandra Karsten. "Auf Anfrage helfen wir bei jedem Handgriff, z.B. bei Montage-...

  • Stade
  • 01.07.20
Stilvoller Abschied im Übergaberaum
  2 Bilder

Besichtigungen sind möglich
Feuerbestattungen Stade: Respekt, Vertrauen und Verantwortung

sb. Stade. Der letzte Weg hat Würde und Anteilnahme verdient – und einen vertrauensvollen zwischenmenschlichen Umgang. In Deutschland und Europa sind die Feuerbestattungen Stade (Ferdinand-Porsche-Straße 5, Tel. 04141-922691, http://www.fbstade.de) ein Beispiel an stilvoller Atmosphäre, bester Serviceleistung, modernster Technik sowie Umweltverträglichkeit und Qualität im Detail. "Der respektvolle Umgang mit den Verstorbenen ist hier oberstes Gebot – von der Übernahme über die Feuerbestattung...

  • Stade
  • 01.07.20
Der Kia XCeed mit Plug-in-Hybridtechnik
  3 Bilder

Fahrzeuge mit Hybrid- und Elektroantrieb
Autohaus Holsten in Stade bietet umweltbewusste Mobilität

sb. Stade. Wenn es um moderne Antriebstechniken geht, führt kein Weg am Autohaus Holsten in Stade (Gottlieb-Daimler-Straße 11, Tel. 04141-777733, http://www.autohaus-holsten.de) vorbei. Der Vertragshändler für die Marken Kia und Mazda hat verschiedene Modelle mit Hybrid-, Plug-in-Hybrid- sowie reinem Elektroantrieb in seinem Portfolio. Kurzstrecken rein elektrisch fahren Kia hat in den vergangenen Jahren seine Palette an Hybrid- und Elektrofahrzeugen kontinuierlich ausgebaut und gehört...

  • Stade
  • 01.07.20
Timo Pils mit der neuen Tex-Mix-Farbmischmaschine

Neu: Innovative Farbmischmaschine und Arbeitsbekleidung
1,3 Millionen Farbrezepturen beim team baucenter raisa in Stade

sb. Stade. Immer etwas Neues zu entdecken gibt es bei team baucenter raisa GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet Stade-Süd (Kuhweidenweg 7, Tel. 04141-60650, http://www.team.de). So verfügt der Fachmarkt für Bauen, Renovieren und Modernisieren jetzt ganz neu über eine hochmoderne Farbmischmaschine "Tex-Mix-System". Sie mischt elektronisch gesteuert mehr als 100 Farbkollektionen mit mehr als 1,3 Millionen Rezepturen - und das bei gleichbleibender Qualität und Farbgenauigkeit. "Die tönbare...

  • Stade
  • 01.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.