Fredenbeck - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Großbrand eines Bauernhofes in Aspe im Juli 2019
4 Bilder

Großes Doppeljubiläum
Feuerwehr in Aspe lädt am Samstag, 28. Mai, zum Feuerwehrmarsch mit Herausforderungen ein

Gleich zwei Gründe zum Feiern gibt es in diesen Tagen in Aspe in der Gemeinde Kutenholz. Erstens wird die Feuerwehr des Dorfes in diesem Jahr 120 Jahre alt (Gründung 1902). Zweitens wurde die Ortsfeuerwehr vor genau 85 Jahren (1937) in eine Freiwillige Ortsfeuerwehr umgewandelt. Das Doppeljubiläum wird am Samstag, 28. Mai, ab 10 Uhr mit einem großen Volks- und Feuerwehrmarsch gefeiert. "Zu dem Marsch angemeldet haben sich knapp 30 Mannschaften", sagt Ortsbrandmeister Jan Wegner. "Jedes Team...

  • Fredenbeck
  • 23.05.22
  • 44× gelesen
Ehrung für 40 Jahre (v. li.): Heinz Köpcke, Volker Tamcke, Klaus Dieter, Dammann Hinrich Armhold und Carsten Feindt
2 Bilder

Beförderungen und Ehrungen
Auszeichnungen bei Feuerwehren in der Samtgemeinde Lühe

sla. Steinkirchen. Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Lühe wurden vergangene Woche für ihre Verdienste und Leistungen in der Freiwilligen Feuerwehr von Samtgemeinde-Bürgermeister Timo Gerke sowie dem stellvertretenden Gemeindebrandmeister Jens Kleine im Feuerwehrgerätehaus in Steinkirchen befördert beziehungsweise geehrt. Dank und Lob gab es für die stetige Einsatzbereitschaft, insbesondere in Zeiten einer Pandemie. Grüße überbrachte Kreisbrandmeister Peter Winter und berichtete von...

  • Lühe
  • 02.05.22
  • 55× gelesen
3 Bilder

Kutenholz
33-jähriger Autofahrer stirbt nach Frontalcrash mit Traktor

sv/nw. Kutenholz. Ein 33-jähriger Autofahrer wurde heute Morgen bei einem Frontalzusammenprall mit einem Traktor auf der Hauptstraße in Kutenholz tödlich verletzt. Gegen 5.40 Uhr geriet der Fordfahrer aus bisher ungeklärter Ursache in der 70er-Zone auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein 25-jähriger Fahrer mit einem Traktor aus Sauensiek entgegenkam. Dieser konnte einem Zusammenstoß nicht mehr ausweichen und beide Fahrzeuge kollidierten frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 33-Jährige in...

  • Fredenbeck
  • 20.04.22
  • 2.138× gelesen

Fredenbeck / Trunkenheit
3,7 Promille: Schlangenlinien mit dem Traktor

sv. Fredenbeck. Mit 3,7 Promille wurde ein Traktorfahrer am Ostersamstagvormittag auf der Kreisstraße 1 zwischen Fredenbeck und Schwinge von der Polizei aufgegriffen. Gegen neun Uhr war Zeugen aufgefallen, dass der Traktorfahrer Schlangenlinien fuhr. Die Polizei stellte den Führerschein des 47-jährigen Erntehelfers sicher und brachten ihn auf die Stader Wache, wo er sich einer Blutprobe unterziehen musste. Es wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ermittelt.

  • Fredenbeck
  • 18.04.22
  • 127× gelesen
Die Polizei nimmt immer wieder Fälle von 
Taschendiebstahl auf

Diebstahl beim Einkauf
Jorker Rentnerin bestohlen

sla. Jork. Jonny und Ursula Prigge sind entsetzt und auch verärgert: Der Rentnerin wurden vor wenigen Tagen beim Einkaufen 300 Euro gestohlen, die sie kurz zuvor von der Altländer Sparkasse abgehoben hatte. Damit nicht genug, bekam die Bestohlene von der Supermarkt-Kassiererin auch noch den Satz zu hören: "Damit müssen Sie rechnen, wenn Sie einkaufen." "Wir sind langjährige Kunden in dem Supermarkt und ich finde es nicht in Ordnung, dass eine Mitarbeiterin sich nach einem derartigen Verlust so...

  • Jork
  • 12.04.22
  • 277× gelesen
Freude über den gelungenen Neubau (v.li.): Nils Sasse (Bauamt), Sven Dammann (Gemeindebrandmeister), Bernd Grambow (Architekt), Andreas Meyer (stellv. Ortsbrandmeister), Hans-Ulrich Schumacher (Ortsbürgermeister), Carsten Pfeifer (Ortsbrandmeister) und Matthias Hartlef (Samtgemeinde-Bürgermeister)
9 Bilder

Neubau auf hohem Level
Freiwillige Feuerwehr Wedel und Verwaltung sind mit neuem Feuerwehrhaus sehr zufrieden

sb. Wedel. Bereits seit Anfang April sind die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wedel in ihrem Neubau an der Vorfeldstraße 24 dabei, die Räume einzurichten und handwerkliche Restarbeiten auszuführen. Offiziell wird das neue Feuerwehrhaus jedoch erst um den 20. Mai in Betrieb genommen. "Uns fehlt noch etwas ganz Wichtiges: die technische Anbindung an die Leitstelle", sagt Ortsbrandmeister Carsten Pfeifer. Sowohl die ehrenamtlichen Retter als auch die Verwaltung sind mit dem Neubau...

  • Fredenbeck
  • 11.04.22
  • 145× gelesen
Beim Einkauf im Internet sollte verschiedene Sachen beachtet werden

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Polizei warnt: Im Internet sind viele Kriminelle unterwegs

(thl). Das Internet spielt mittlerweile fast in jedem Lebensbereich eine Rolle. Dies nutzen auch Kriminelle für ihre Machenschaften: Ob in sozialen Netzwerken, auf Shopping-Plattformen oder in Dating-Portalen und zunehmend auch in Messenger-Diensten, überall lauern Betrugsfallen auf arglose Nutzer. Präventionsaktion der Polizei Winsen gegen Taschendiebstahl Sie greifen ungeschützte Accounts an, bieten minderwertige Ware an, setzen ihre Opfer mit schockierenden Geschichten unter Druck oder...

  • Winsen
  • 11.02.22
  • 149× gelesen
Über 70 Prozent der politisch motivierten Straftaten sind der rechten Szene zuzuordnen

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Über 100 politisch motivierte Straftaten

(thl). Die Zahl der politisch motivierten Straftaten hat im vergangenen Jahr in Deutschland ein Rekordhoch erreicht. Das teilte das Bundeskriminalamt (BKA) jüngst mit, nachdem dort ein sechsprozentiger Anstieg gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 47.303 Taten registriert wurde. Seit dem Beschluss der Innenministerkonferenz im Jahr 2001 werden solche Taten im Definitionssystem Politisch motivierte Kriminalität (PMK) statistisch erfasst. Das WOCHENBLATT fragte bei der hiesigen Polizei nach, wie...

  • Winsen
  • 04.02.22
  • 236× gelesen
Vor der Polizeiinspektion in Buchholz versammelten sich Kollegen der getöteten Polizisten zum stillen Gedenken

Bundesweite Aktion
Polizisten gedenken getöteter Kollegen

os. Buchholz. Bundesweit haben am heutigen Freitag, 4. Februar, Polizisten mit einer Gedenkminute an zwei Kollegen erinnert, die am vergangenen Montag bei einer Verkehrskontrolle im Kreis Kusel (Rheinland-Pfalz) getötet worden waren. Auch vor der Polizeiinspektion in Buchholz versammelten sich Polizisten und zivile Angestellte, um der ermordeten Polizeianwärterin (24) und des Oberkommissars (29) zu gedenken. Seit Dienstag sitzen zwei Männer aus dem Saarland (32, 38) wegen Verdachts auf...

  • Buchholz
  • 04.02.22
  • 525× gelesen
  • 1
WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Jörg Dammann im Gespräch mit den Flüchtlingen, die Vorwürfe gegen die Gemeinde erheben
2 Bilder

Flüchtling soll Mitbewohner bedroht haben
Nächtlicher Einsatz in Aspe: Asylbewerber legte Feuer und zückte ein Messer

jd. Kutenholz-Aspe.Erneut kam es zu einem gefährlichen Zwischenfall in einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Stade: In der Nacht von Samstag auf Sonntag legte ein Bewohner ein Feuer und bedrohte seine Mitbewohner danach offenbar mit einem Messer. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich nach ersten WOCHENBLATT-Informationen um einen etwa 40-jährigen Asylbewerber aus dem Sudan. Der Fall erinnert an das nächtliche Drama von Harsefeld: Dort war der Sudanese Kamal I. Anfang Oktober von...

  • Fredenbeck
  • 25.01.22
  • 1.285× gelesen
Schon wieder wurden in der Umkleidekabine von Bundesliga-Handballerinnen Kameras versteckt (Symbolfoto)

Spielerinnen finden Kameras in Umkleidekabine
Weiterer Spannerskandal in der Handball-Bundesliga

os. Buchholz/Metzingen. Die Handball-Bundesliga der Frauen wird erneut durch einen Spannerskandal erschüttert: Spielerinnen der TuS Metzingen haben Anfang dieser Woche zwei Kameras im Umkleideraum der Öschhalle in der 23.000-Einwohnerstadt in Baden-Württemberg entdeckt. Erst vor einer Woche war ein ähnlicher Fall beim Ligakonkurrenten Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten bekannt geworden, der den Handballsport in den Grundfesten erschüttert hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Parallele in...

  • Buchholz
  • 20.01.22
  • 1.198× gelesen

In Halvesbostel
Dieseldieb aus Stade auf frischer Tat ertappt

bim. Halvesbostel. Dumm gelaufen: Ein 20-Jähriger wollte am Montagabend Dieselkraftstoff aus dem Tank eines Lkw abzapfen, der auf einem Parkplatz an der Hauptstraße in Halvesbostel stand. Als der junge Mann gerade dabei war, mit dem Schlauch Diesel aus dem Lkw-Tank zu saugen, wurde er von einem Zeugen auf frischer Tat ertappt. Der 20-Jährige ergriff zu Fuß die Flucht, ließ allerdings seinen Pkw inklusive des Fahrzeugschlüssels zurück. Wenig später kehrte er zu seinem Wagen zurück und räumte den...

  • Hollenstedt
  • 28.12.21
  • 522× gelesen
Dieser polnisch-russische Schimpfwortmix ist öfter Gegenstand von Beleidungungsprozessen

Beleidigung ist auch in einer Fremdsprache strafbar
Mann aus Kutenholz landete wegen polnisch-russischer Kraftausdrücke vor dem Amtsgericht Stade

jd. Stade. Mit fremdsprachigen Kraftausdrücken wird sich ein Mann aus Kutenholz in Zukunft wohl zurückhalten. Der 43-Jährige wurde wegen Beleidigung eines Polizisten belangt. Der Kutenholzer ist zwar gebürtiger Deutscher, doch dem Beamten warf er seine Schmähworte auf Russisch und Polnisch an den Kopf. Das geschah während eines nächtlichen Polizeieinsatzes. Nachbarn hatten die 110 gewählt, weil der Mann mit zwei Freunden in der Garage gelärmt hatte. Der Fall landete jetzt beim Amtsgericht...

  • Stade
  • 25.05.21
  • 725× gelesen

Haushaltsplan auf der Tagesordnung

sb. Kutenholz/Fredenbeck. Um den Haushaltsplan 2021 geht es sowohl auf der kommenden Sitzung des Ausschusses für Verbunddorfentwicklung Kutenholz am Dienstag, 19. Januar, um 18 Uhr im Heimathaus Kutenholz, Schützenstraße 14, als auch auf der kommenden Sitzung des Gemeinderats Fredenbeck am Mittwoch, 20. Januar, um 19.30 Uhr in der Niedersachsenschänke, Schwingestraße 33.

  • Fredenbeck
  • 12.01.21
  • 19× gelesen
Nach einer Kollision eines Zugs mit einem Pkw war die Einsatzkraft der Feuerwehr gefragt

Positive Jahresbilanz der Freiwilligen Feuerwehr von der Geest
33 Einsätze für Kutenholzer Retter

sb. Kutenholz. Über sechs Neueintritte im Jahr 2020 freut sich die Freiwillige Feuerwehr Kutenholz. Zudem konnten trotz Pandemie mehrere interessante Fortbildungen durchgeführt werden, darunter eine Maschinistenausbildung und eine Ausbildung zum Thema Vegetationsbrandbekämpfung. Das teilt Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf mit. Insgesamt waren die Retter im vergangenen Jahr 33 Mal im Einsatz und leisteten im Ehrenamt 2.073 Arbeitsstunden. Außergewöhnliche Einsätze waren der Vollbrand eines...

  • Fredenbeck
  • 06.01.21
  • 161× gelesen

Großalarm für die Feuerwehr
Kinder zündeln: Brand in altem Bauernhaus in Fredenbeck

jd. Fredenbeck. Zu einem Brand auf einem seit Jahren leerstehenden Bauernhof wurde die Feuerwehr am Montagmittag gerufen. Ein Mitarbeiter einer Baufirma, der in der Nähe tätig war, hatte bemerkt, dass starker Rauch aus dem Dach des Hofgebäudes drang. Er verständigte die Feuerwehr. Zuvor hatte er zwei Kinder aus dem Gebäude kommen sehen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, da zunächst von einen größeren Schadenslage auszugehen war. Insgesamt warn rund 100 Einsatzkräfte vor Ort. Neben...

  • Fredenbeck
  • 13.10.20
  • 1.071× gelesen
Präsentieren den neuen Schlauchwagen (v.li.): Linus Claers, Bastian Eckhoff, Thorsten Poppe und Jörn Schult

1.020 Meter Löschschlauch
Freiwillige Feuerwehr Estorf nimmt Schlauchwagen in Betrieb

sb. Estorf. Voller Stolz präsentiert die Freiwillige Feuerwehr Estorf ihren neuen Schlauchwagen-Anhänger "SW 1000". Mit den darauf befindlichen 1.020 Metern Schlauch lassen sich auch abgelegene Brände löschen. "Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten hat außerhalb ihrer 19 Dörfer eine hohe Anzahl an Höfen und Häusern in abseits gebauter Lage mit wenig bis keiner Löschwasserversorgung im umliegenden Umfeld", sagt Ortsbrandmeister Bastian Eckhoff. "Um diese Lücke besser schließen zu können, hat...

  • Fredenbeck
  • 19.08.20
  • 543× gelesen
Wem gehört dieser Baustellen-Werkzeugcontainer?

Große Fundsache in Helmste
Polizei Fredenbeck sucht Container-Besitzer

jab. Helmste. Eine Fundsache der größeren Art wurde der Polizeistation Fredenbeck gemeldet: Im Schulweg in Helmste wurde ein herrenloser Baustellencontainer gefunden. Seit ungefähr Mitte Juli lag ein einem Graben vor einem unbebauten Grundstück ein rund 8 Kubikmeter großer Baustellen-Werkzeugcontainer. Ob er dort abgeladen oder von einem Fahrzeug gefallen ist, steht nicht fest. Der rechtmäßige Eigentümer wird gebeten, sich mit Eigentumsnachweis bei der Polizeistation Fredenbeck unter der...

  • Fredenbeck
  • 11.08.20
  • 110× gelesen

Grundstückssuche für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Deinste/Mulsum. Auf Grundstückssuche für neue Feuerwehrhäuser in Deinste und in Mulsum ist derzeit die Samtgemeinde Fredenbeck. In Deinste seien zwei Flächen in der engeren Auswahl, teilt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Hier finden derzeit Bodenuntersuchungen statt. In Mulsum gebe es gleich mehrere Grundstücke, die in Frage kämen, hier würden derzeit Gespräch mit den Eigentümern geführt. Es wurden jedoch noch keine Bodenuntersuchungen gemacht.

  • Fredenbeck
  • 05.08.20
  • 36× gelesen
In den Flüchtlingsunterkünften in der Samtgemeinde                Fredenbeck gibt es immer wieder Zwischenfälle
2 Bilder

Ein Toter: Zwei Feuer in Flüchtlingsunterkünften
Warum wieder Fredenbeck?

jab. Fredenbeck. Was für ein furchtbares Drama: Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck ist ein Bewohner am vergangenen Freitag gestorben. Besonders tragisch: Bei dem 25-jährigen Mann handelt es sich um denjenigen, dessen Kühlschrank in der Deinster Unterkunft wenige Tage zuvor einen Brand ausgelöst hatte. Opfer des ersten Brandes stirbt bei zweitem Feuer Glücklicherweise war der Flüchtling zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort und auch die übrigen Bewohner konnten sich...

  • Fredenbeck
  • 23.06.20
  • 478× gelesen
Um das Feuer löschen zu können, mussten mit dem Radlader die Wände und der Dachstuhl geöffnet werden

Durch Feuer zerstört
Deinster Flüchtlingsunterkunft nach Brand unbewohnbar

jab. Deinste. Großalarm wurde am Dienstagmorgen in Deinste ausgelöst. Grund war die brennende Flüchtlingsunterkunft im Kirchweg auf dem Gelände vom Spargelhof Werner. Zwar wurde bei dem Feuer niemand verletzt, dennoch ist die Behausung unbewohnbar. Gegen 4.20 Uhr alarmierte ein Anwohner Polizei und Feuerwehr, nachdem er den Brand bemerkt hatte. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, drang bereits dicker Qualm aus der aus Containern bestehenden Unterkunft. Der Dachstuhl sowie der Wohnraum...

  • Fredenbeck
  • 19.06.20
  • 347× gelesen

Unfall auf L124
Lkw prallt in Helmste mit VW Golf zusammen

jab. Helmste. Auf der L124 in Helmste Richtung Stade stieß ein Lkw mit einem VW Golf zusammen. Der Lkw-Fahrer wollte nach links abbiegen, wurde aber zeitgleich von dem Golf überholt. Dieser prallte gegen einen Baum. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Golf-Fahrerin wurde nur leicht, ihre Beifahrerin schwer verletzt. Beide wurden ins Elbe Klinikum gebracht. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

  • Fredenbeck
  • 16.06.20
  • 51× gelesen
Der Eingang des Rewe-Marktes wurde abgesperrt. Der Markt blieb auch nach der Spurensicherung geschlossen
2 Bilder

Polizei kennt die Hintergründe noch nicht / Suche nach Täter läuft
47-jähriger Asylbewerber in Fredenbeck getötet

+++ UPDATE +++ Die Polizei hat am Dienstagabend einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 29-Jährigen, der ebenfalls in der Unterkunft auf dem Gelände eines ehemaligen Hotels lebte. Der mutmaßliche Täter soll den 47-Jährigen mit einem größeren Küchenmesser angegriffen haben.  Zum Motiv und den Hintergründen der Tat kann die Polizei derzeit nichts sagen. tk. Fredenbeck. Ein 47-Jähriger Asylbewerber aus Fredenbeck ist am Dienstagmorgen getötet worden. Die näheren Hintergründe...

  • Fredenbeck
  • 26.11.19
  • 1.320× gelesen
Die Polizei warnt vor Giftködern

Polizei warnt alle Hundehalter
Giftköder in Helmste gefunden

lt. Helmste. Hundebesitzer aufgepasst: Die Polizei warnt vor mutmaßlichen Giftködern in Helmste. Am vergangenen Freitagvormittag entdeckte eine aufmerksame Hundehalterin (18) beim Gassigehen in Helmste in der Verlängerung der Schulstraße in Richtung Friedhof neben der Fahrbahn im Laub liegende, kleine rötliche Fleischbrocken. Sie konnte ihren Hund gerade noch davon abhalten, die giftigen Stückchen zu fressen, und gab das Fleisch bei der Polizei ab. Die informierte auch gleich das Veterinäramt...

  • Fredenbeck
  • 26.11.19
  • 195× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.