Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Junge Kickboxerin weiter auf der Erfolgsspur

Auf dem Siegertreppchen beim „Top Ten Cup“: Kickbox-Talent Sarah Below (Mitte) (Foto: privat)
mi. Hollenstedt. Sie will nach ganz oben: Vor einen Jahr holte Kickbox-Talent Sarah Below mit 13 Jahren in Carrara (Italien) den Weltmeistertitel im Pointfighting. Inzwischen hat die junge Kickboxerin Verein und Trainer gewechselt. Seit Anfang des Jahres wird sie von „WAKO“-Nationaltrainer Frank Feuer auf ihre Kämpfe vorbereitet. Die „WAKO“ (World Association of Kickboxing Organisations) ist der weltgrößte Kickboxverband.
Schon jetzt zeigt sich: Sarah ist weiter auf der Erfolgsspur. Bei ihrem ersten Turnier erkämpfte sich die junge Kampfsportlerin beim „Eberpokal“ in Eberswalde einen guten dritten Platz in der Gruppe Jugend A13-15 Jahre weiblich +65 kg.
Richtig gut lief es für Sarah Below dann in Lünen (Nordrhein-Westfalen). Beim WAKO Top Ten Cup holte sie in der Gewichtsklasse bis 60kg bei den 13- bis 15-Jährigen den dritten, in der Gewichtsklasse bis 65 kg sogar den ersten Platz.
Die nächste große Herausforderung für die junge Kampfsportlerin ist jetzt das internationale Turnier „WAKO Dutch Open“ in Amsterdam.