Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Petticoats fliegen im Quadrat / Zu Gast beim Square Dance Club Horneburg

Wenn die "Old Land Rattletraps" tanzen, fliegen die Petticoats
lt. Dollern. Flotte Folk- und Popmusik ertönt aus der Anlage, dazu gibt "Caller" Bryan über sein Mikro melodisch Anweisungen wie „allemande left“, "swing that lady", "dive thru", "pass the ocean" oder "promenade". Wenn sich der Square Dance Club Horneburg "Old Land Rattletraps" zum Tanzen trifft, fühlt man sich ein bisschen wie auf einer 1950er-Jahre-Party mit Wild-West-Charme.
Die Männer tragen traditionell Jeans und Westernhemden, auffällige Gürtelschnallen und die "Bolotie", auch Cowboy-Krawatte oder Schnürsenkel-Krawatte genannt. Ein echter Hingucker sind aber die Frauen, mit ihren farbenfrohen Petticoats, die erst im vollen Schwung so richtig zur Geltung kommen.
"Beim Square Dance muss man auf Zack sein und bekommt den Kopf frei", schwärmt Peter Jähne alias "Pete" von den Rattletraps. Er ist seit rund zwei Jahren dabei und beherrscht inzwischen alle 78 Figurengruppen, die alle ein eigenes Kommando haben - oft handelt es sich dabei um Fantasienamen.
Die Tänzer stehen in der Regel mit acht Personen im Quadrat (Square) und müssen spontan auf den "Caller" reagieren. Fest einstudierte Choreografien - wie z.B. beim Line Dance - gibt es nicht. "Das macht für viele den Reiz aus", sagt Pete.
Ihm gefällt außerdem, dass die Kommandos ("Calls") im Square Dance weltweit normiert sind. Jeder Tänzer kann so in jedem Land und in jeder Gruppe mitmachen.
Als Andenken an andere Clubs, in denen man getanzt hat, bekommen die Square Dancer so genannte dangles. Diese Ansteckschildchen kann man sich nach Lust und Laune an seinen "badge" hängen. Auf diesem Schild sind Name des Tänzers und sein Club festgehalten.
Übrigens: Hat eine Frau einen Teil ihres Petticoats hochgesteckt, bedeutet das: "Ich tanze den männlichen Part".
"Beim Square Dance ist eben alles ganz unkompliziert", sagt Pete.

Die "Old Land Rattletraps" haben sich 2008 gegründet. Einmal die Woche trifft sich die Gruppe um 20 Uhr im Bürgerhaus in Dollern, neue Mitglieder sind willkommen.
Infos unter www.rattletraps.de

Square Dance ist ein Volkstanz, der in den USA entstanden ist. Die verschiedenen Tanzfiguren, die im Square Dance benutzt werden, basieren auf traditionellen Volkstänzen der verschiedenen Völker, die in die USA eingewandert sind. Nach Deutschland kam der Square Dance durch die amerikanische Besatzung nach dem Zweiten Weltkrieg.