Jutta Stein

1 Bild

Irena Lange-Ebock wurde von Winsener Initiative "Treffpunkt Ehrensache" verabschiedet

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 05.01.2016

ce. Winsen. Nach sechsjähriger freiwilliger Arbeit in der Winsener Initiative "Treffpunkt Ehrensache" (T.E.) wurde dort jetzt Irena Lange-Ebock aus gesundheitlichen Gründen von den "Treffpunkt"-Initiatoren Jutta und Wolf-Dieter Stein verabschiedet. Lange-Ebock war unter anderem tätig als "Engagement-Lotsin für Ehrenamtliche Niedersachsen" (ELFE) und seit 2009 die erste Hausaufgabenhelferin an der Schule Am Ilmer Barg. 2013...

Treffpunkt Ehrensache geht auf Sendung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.09.2014

thl. Winsen. Über ihr Engagement im "Treffpunkt Ehrensache" sprechen Jutta und Wolf-Dieter Stein sowie Irena Lange-Ebock am Samstag, 20. September, von 13 bis 14 Uhr bei Radio ZuSa. In der Sendung von Linda Rommel geht es ehrenamtliche Tätigkeiten.

1 Bild

Belohnung für Engagement: Aktive des Winsener "Treffpunkt Ehrensache" wurden ausgezeichnet

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 18.02.2014

ce. Winsen. Drei seit vielen Jahren in der Winsener Freiwilligen-Initiative "Treffpunkt Ehrensache" aktive Frauen wurden jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit der Ehrenamtskarte des Landkreises Harburg für ihr Engagement belohnt. Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Swenja Wiesner übergab die Auszeichnung an Helga Jungk, die unter anderem in der Hausaufgabenhilfe mitwirkt und an Irena Lange-Ebock, die Sprachkurse für...

1 Bild

Mitstreiter werden gesucht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.11.2013

thl. Winsen. "Zeit schenken" heißt ein Projekt des "Treffpunkt Ehrensache", für das die Initiatoren Jutta und Wolf-Dieter Stein noch Mitstreiter suchen. Das Projekt ist bereits vor einiger Zeit erfolgreich im Alten- und Pflegeheim "Cura" angelaufen. Freiwillige gehen dort mit den Bewohnern spazieren, lesen ihnen etwas vor oder spielen mit ihnen. Jetzt haben die Steins Kontakt mit der Leitung des Alten- und Pflegeheims...

1 Bild

Verstärkung dringend gesucht

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 06.08.2013

ce. Winsen. Wenn in diesen Tagen die Schule wieder beginnt, würde sich die Winsener Freiwilligen-Initiative "Treffpunkt Ehrensache" (TE) über Verstärkung bei der von ihr an den örtliche Grundschulen angebotenen Hausaufgaben-Hilfe (HaHi) freuen. "Der Bedarf in den zweiten und dritten Klassen ist sehr groß. Dazu braucht man kein Studium, nur etwas Einfühlungsvermögen - so wie Oma und Opa früher den Enkeln zu Hause geholfen...