Beiträge zum Thema Ruhestand

Politik
Bürgermeister André Wiese (li.) und Verwaltungsvize Christian Riech (re.) verabschiedeten Heinrich Pahl in den Ruhestand   Fotos: Stadt Winsen
2 Bilder

Zwei Urgesteine aus dem Winsener Rathaus in den Ruhestand verabschiedet

thl. Winsen. Abschiedsstimmung im Rathaus. Mit Heinrich Pahl und Dieter Bleich sind gleich zwei Mitarbeiter ("Stützen der Verwaltung") der Verwaltung jetzt in den Ruhestand gegangen, die ihrem Arbeitergeber mehr als vier Jahrzehnte treu waren. Heinrich Pahl absolvierte ab dem 1. September 1974 bereits seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten bei der Stadt, wo er seit dem 1. April 1982 für das Sachgebiet Liegenschaften und Wahlen verantwortlich war. Jede Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und...

  • Winsen
  • 04.05.21
Blaulicht
Fast 15 Jahre hat Polizeidirektor Uwe Lehne die
Polizeiinspektion Harburg geleitet   Foto: thl

Fast 15 Jahre an der Spitze
Ende Mai geht Polizei-Chef Uwe Lehne in den Ruhestand

thl. Buchholz. Heute auf den Tag genau sind es noch 30 Tage, dann geht bei der Polizeiinspektion (PI) Harburg eine Ära zu Ende. Am Montag, 31. Mai, wird Inspektionsleiter Uwe Lehne acht Tage nach seinem 62. Geburtstag in den Ruhestand versetzt - nach fast 15 Jahren an der Spitze der PI. Geboren im Landkreis Peine, machte Uwe Lehne in Braunschweig sein Abitur und stieg danach direkt in den Polizeidienst ein. "Den Beruf habe ich von der Pike auf gelernt", blickt der passionierte Kampfsportler...

  • Winsen
  • 30.04.21
Wirtschaft
Zum Abschied bekam
Andreas Rosendahl ein
Präsent überreicht
Foto: Stadt Winsen

Abschied vom Winsener Wochenmarkt

thl. Winsen. Nach 18 Jahren hat der beliebte Schlachter Andreas Rosendahl endgültig Abschied vom Winsener Wochenmarkt genommen. Die Kunden mussten schon im vergangenen Jahr auf ihn verzichten, weil seine Gesundheit nicht mitspielte. Nun teilt Marktmeisterin Susanne Schepelmann mit, dass Rosendahl nicht mehr zum Markt zurückkehren wird. "Die Marktkollegen wie auch ich wollten ihm einen standesgemäßen Abschied bereiten, was derzeit leider einfach nicht umsetzbar ist. Stattdessen haben sie alle...

  • Winsen
  • 16.03.21
Blaulicht
Wilfried Haensch freut sich auf seinen neuen Lebensabschnitt   Foto: thl

Ein Polizist mit Leib und Seele
Winsen: Nach fast 42 Dienstjahren geht Wilfried Haensch in den Ruhestand

thl. Winsen. Knapp 42 Jahre war Wilfried Haensch im Polizeidienst. Ende dieses Monats ist für den Kriminaloberrat Schluss. Wenige Tage nach seinem 61. Geburtstag geht er in den Ruhestand. "Ich hätte noch ein Jahr machen können, habe aber aus persönlichen Gründen meine Dienstzeit verkürzt", sagt Haensch. Jetzt freue er sich auf seinen neuen Lebensabschnitt. "Ich habe insgesamt drei Häuser und bin Autoliebhaber. Da wird mir bestimmt nicht langweilig", blickt er positiv in die Zeit nach der...

  • Winsen
  • 12.03.21
Blaulicht
Jürgen Schubbert

Gericht kippt Beschluss
Chefermittler Jürgen Schubbert darf weiterarbeiten

thl. Lüneburg. Ein Polizist soll in den Ruhestand, will aber nicht und klagt deshalb vor Gericht. Jürgen Schubbert (62) aus Lüneburg, der auch lange Jahre im Landkreis Harburg Chefermittler war, ist durch die Leitung der Ermittlungsgruppe zu den sogenannten Göhrde-Morden, die er seit 2017 innehat, bundesweit bekannt geworden. Jetzt müsste er eigentlich - nach Erreichen der Regelaltersgrenze - in den Ruhestand gehen. Doch das will Schubbert noch nicht und hat bereits im Oktober 2019 einen Antrag...

  • Winsen
  • 27.02.21
Panorama
Freut sich auf
seinen Ruhestand:
Dr. Wolfgang Wedel   Foto: thl

Dr. Wolfgang Wedel geht nach 19 Jahren am Winsener Krankenhaus in den Ruhestand

thl. Winsen. Gemütlich eine Tasse Kaffee trinken, eine Zeitung lesen und - wenn das Wetter gut ist - eine Runde mit dem Fahrrad fahren. Das ist der Plan von Dr. Wolfgang Wedel (65) für den kommenden Montag, 1. März, seinem ersten Tag im Ruhestand. Damit geht am Winsener Krankenhaus eine Ära zu Ende. Insgesamt 19 Jahre hat Wedel als Chefarzt die Innere Abteilung geleitet. Mit einer kurzen Unterbrechung von drei Jahren (1989 bis 1992 war er in Rotenburg und Harburg beschäftigt) hat der Mediziner...

  • Winsen
  • 27.02.21
Wirtschaft
Hans-Werner Abraham war seit 1985 als Rechtsanwalt und seit 1992 als Notar in Buchholz tätig
9 Bilder

Rechtsanwalt und Notar Hans-Werner Abraham geht in den Ruhestand
Vertrauen, Kontinuität und Freude an der Arbeit

Eine Institution beendet ihre beruflichen Aktivitäten: Rechtsanwalt und Notar Hans-Werner Abraham scheidet zum Ende des Jahres aus der renommierten Buchholzer "Kanzlei am Marktplatz" aus. Nicht nur seine Kollegen, auch Mandanten und Immobilienfachleute schätzen sein Fachwissen bei rechtlichen Angelegenheiten. Seit 1985 war Hans-Werner Abraham als Rechtsanwalt und seit 1992 als Notar in der Buchholzer "Kanzlei am Marktplatz" tätig. Vertrauen, Kontinuität und Freude an der Arbeit - für...

  • Buchholz
  • 31.12.20
Wirtschaft
Wünschen Thomas Hempel (2.v.re.) alles Gute für die Zukunft (v.li.):  Andreas Maul (Verkaufsleiter), Jacob Kretzel (Neuwagenverkauf) und Philip Leuchtenberger (Geschäftsführung)

Ein Dank geht an alle Kunden und Mitarbeiter
Thomas Hempel, STADAC-Verkaufsberater, geht in den Ruhestand

Mit Verkaufsberater Thomas Hempel geht ein "Urgestein" des Unternehmens in den Ruhestand. Im Dezember beendet Hempel seine Berufszeit im Autohaus STADAC (Hanomagstraße 25). 35 Jahre war Thomas Hempel im Familienunternehmen tätig. "Ich begann am 12. August 1985 bei STADAC. Damals befand sich das Autohaus noch an der Soltauer Straße. Seit dieser Zeit bin ich mit der Marke BMW verbunden. Im Jahr 2003 erfolgte der Umzug an den neuen Standort am Trelder Berg", sagt Thomas Hempel. "Für diese Zeit...

  • Buchholz
  • 27.12.20
Wirtschaft
Das Team wünscht seinem bisherigen Chef alles Gute (v.li.): Sabine Nolte, Dr. Thomas Rau, Geraldine Lührs, Daniela Niemeyer und Romy Bertram
2 Bilder

Die Patienten und das Team werden ihn vermissen
Dr. Hans von Schuckmann beendet seine Arzttätigkeit

Eine Institution in Jesteburg geht in den Ruhestand: Dr. med. Hans von Schuckmann beendet seine medizinische Tätigkeit. Seine Praxis wird von Dr. Thomas Rau weitergeführt, der seit 2017 an der Lindenstraße 6a tätig ist. "Wir werden Dr. Schuckmann vermissen. Er ist ein hervorragender Arzt, der sowohl bei seinen Patienten als auch allen Mitarbeiterinnen sehr beliebt ist", sagt Sabine Nolte, medizinische Fachangestellte (MFA). Dr. Hans von Schuckmann übte seinen Beruf mit Herzblut aus. Er war...

  • Buchholz
  • 15.12.20
Panorama
Im April stießen Jochen und Carin Weiß (v.li.), Brigitte Meyer und Hendrik Weiß auf das 50-jährige Arbeitsjubiläum an

Jetzt geht's in den Ruhestand
Brigitte Meyer beendet ihre Berufstätigkeit

Nun ist endgültig Schluss: Fachverkäuferin Brigitte Meyer, die in den Filialen der "Bäckerei Weiß und Sohn" tätig war, beendet ihre Berufstätigkeit und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Anfang des Jahres feierte die bei den Kunden wegen ihrer Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit beliebte Verkäuferin ihr 50-jähriges Arbeitsjubiläum. Jetzt hat Brigitte Meyer genügend Zeit, ihren Hobbys nachzugehen. Unter anderem besucht sie gerne Veranstaltungen in der Buchholzer Empore. "Ich hoffe, dass die...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Blaulicht
In Hagenah vor der Drehleiter (v.li.): Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke, stellvertretender Gemeindebrandmeister Rolf Jarck, Hans Hermann Wick, stellvertretender Gemeindebrandmeister Thorsten Raap, Gemeindebrandmeister Malte Gooßen und Kreisbrandmeister Peter Winter
2 Bilder

Viele unglaubliche Dinge erlebt
Brandmeister Hans Hermann Wick aus Groß Sterneberg im Feuerwehr-Ruhestand

sb. Groß Sterneberg. Auf eine lange Karriere im Ehrenamt schaut Hans Hermann Wick (62) aus Groß Sterneberg zurück. 37 Jahre lang war der Wasserwerker, der demnächst in den beruflichen Ruhestand geht, in seinem Heimatdorf Ortsbrandmeister sowie 15 Jahre lang stellvertretender Gemeindebrandmeister. Für diesen großartigen Einsatz wurde er jetzt mit einem kleinen Festakt unter Corona-Bedingungen geehrt. Zur offiziellen Verabschiedung in den Brandmeister-Ruhestand versammelten sich Ehrengäste wie...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.08.20
Panorama
Stefan Pleß überreichte Susanne Brüggemann die Entlassungsurkunde und einen Blumenstrauß   Foto: thl

Grundschullehrerin Susanne Brüggemann wurde in den Ruhestand verabschiedet
60 Jahre an "ihrer" Schule in Winsen

thl. Winsen. Das ist wohl nahezu ein Novum: Nach 32 Dienstjahren an der Alten Stadtschule - und 60-jähriger Verbundenheit mit der Einrichtung - wurde Lehrerin Susanne Brüggemann jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer Feierstunde ließ Rektor Stefan Pleß das Wirken Brüggemanns noch einmal Revue passieren. 1960 wurde Susanne Brüggemann in der Alten Stadtschule, der gegenüber sie wohnte, eingeschult. Nach Abitur in Lüneburg, Studium in Hamburg und ihrer ersten Lehrerstelle in...

  • Winsen
  • 21.07.20
Blaulicht
War immer "Polizist aus Leidenschaft": Michael Düker   Foto: thl

Ermittler geht in Ruhestand
Fahnder Michael Düker: Sein größter Fall bleibt (vorerst) ungeklärt

Er ermittelte nach dem Verschwinden der Familie Schulze: Fahnder Michael Düker geht nach fast 44 Dienstjahren in den Ruhestand thl. Lüneburg/Winsen. Er war der leitende Ermittler im Fall der im Juli 2015 verschwundenen Familie Schulze und hat alles daran gesetzt, den Angehörigen Gewissheit zu geben, was mit Sylvia und Miriam Schulze passiert ist. Doch sein größter Fall bleibt (vorerst weiter) ungeklärt. Denn jetzt geht Michael Düker in den Ruhestand. Am 30. April ist für den 62-Jährigen Schluss...

  • Winsen
  • 10.04.20
Politik
Landrat Rainer Rempe (li.) verabschiedet Ronald Oelkers in den Ruhestand

47 Jahre engagiert für den Landkreis

Landrat Rainer Rempe verabschiedet Ordnungsamtsleiter Ronald Oelkers.  (mum). Mit einer Feierstunde hat Landrat Rainer Rempe Ordnungsamtsleiter Ronald Oelkers verabschiedet. Der 63-Jährige geht zum Jahresende in den Ruhestand - nach 47 Jahren beim Landkreis Harburg. Landrat Rempe würdigte das Engagement und die Arbeit Oelkers zum Wohl des Landkreises und seiner Bürger. Er lobte die kompetente Arbeit des Verwaltungsfachmanns in verschiedenen Bereichen und Positionen der Kreisverwaltung, der er...

  • Winsen
  • 27.12.19
Blaulicht
Michael Zidorn war seit 2006 Chef der Polizei in Winsen    Foto: Polizei

Abschied in Winsen
"Ich habe meinen Job immer gerne gemacht"

Michael Zidorn, Leiter des Streifendienstes der Polizei in Winsen, geht in den Ruhestand thl. Winsen. Wechsel in der Leitung des Einsatz- und Streifendienstes bei der Polizei in Winsen. Der bisherige Amtsinhaber, Erster Polizeihauptkommissar Michael Zidorn, geht nach dem Erreichen der Altersgrenze von 62 Jahren zum 30. September in den Ruhestand. Nachfolger wird Polizeihauptkommissar Oliver Kues, der mehrere Jahre Leiter des Einsatz- und Streifendienstes bei der hiesigen Autobahnpolizei war und...

  • Winsen
  • 24.09.19
Blaulicht
Abschied nach 46 Dienstjahren: Heinz-Walter Johanßon    Foto: Polizei

Abschied aus dem Polizeidienst
"War immer gerne Polizist"

Heinz-Walter Johanßon, Präventionsbeauftragter der Polizei, geht in den Ruhestand thl. Buchholz. Am 30. September geht eine Ära zu Ende. Nach 46 Dienstjahren tritt Heinz-Walter Johanßon in den Ruhestand. Der Kriminalhauptkommissar ist vielen Bürgern im Landkreis als Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg bekannt. Dieses Amt führte er seit dem Jahr 2000 aus. Im WOCHENBLATT-Interview blickt Johanßon auf seine Dienstzeit zurück und erzählt, was ihn im (Un)Ruhestand erwartet....

  • Buchholz
  • 23.08.19
Wirtschaft
Die Mitarbeiter des Ringhotels Sellhorn verlieren mit Andreas Knoblich einen ihrer liebsten Kollegen
2 Bilder

Von der Ausbildung bis zur Rente

Andreas Knoblich verlässt nach mehr als 40 Jahren das Sellhorn in Hanstedt / Abschied am Freitag.  mum. Hanstedt. "Abschied eines Urgesteins" feiern die Angestellten des Ringhotels Sellhorn am Freitag, 26. Juli. Andreas Knoblich verlässt nach mehr als 40 Jahren Betriebszugehörigkeit das Traditionshaus, um den Ruhestand zu genießen. Das hat sich Knoblich zu Beginn seiner Karriere 1978 bestimmt nicht träumen lassen: Als Auszubildender, dann Kellner und später als Restaurantleiter und Ausbilder...

  • Hanstedt
  • 23.07.19
Politik
André Wiese (re.) verabschiedete Alfred Schudy  Fotos: Stadt Winsen
2 Bilder

Winsens Stadtplaner Alfred Schudy in den Ruhestand verabschiedet
Abschied nach 22 Jahren

Harald Horster ist der Nachfolger thl. Winsen. Führungswechsel im Geschäftsbereich "Stadtplanung und Bauaufsicht" der Stadt Winsen. Der bisherige Leiter Alfred Schudy ist zum 30. April von Bürgermeister André Wiese (CDU) in den Ruhestand verabschiedet worden. Gleichzeitig wurde Harald Horster als Nachfolger begrüßt. Alfred Schudy, Dipl.-Ing. der Fachrichtung Architektur, war von September 1990 bis Oktober 1994 und dann wieder seit April 2001 Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Zwischenzeitlich ist...

  • Winsen
  • 03.05.19
Wirtschaft
Vertreter der Zimmererinnung gratulierten Karin Eckhoff auf ihrer letzten Innungsversammlung (v.li.): Zimmerermeister Nils Brummund, Obermeister Sven Balk und Lehrlingswart Thomas Bock

48 Jahre für das Handwerk tätig: Karin Eckhoff ging in den Ruhestand

ah. Landkreis. Ende September wurde Karin Eckhoff, Büroleiterin der Geschäftsstelle und "gute Seele" der Kreishandwerkerschaft in Winsen, in einer Feierstunde vom Vorstand und der Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft in den Ruhestand verabschiedet. Karin Eckhoff, die für ihre aufmerksame und zuverlässige Arbeit von Kollegen gelobt wird, begann ihre berufliche Tätigkeit 1970 als Verwaltungsauszubildende in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft. Nach Ablegung der Verwaltungsprüfung...

  • Buchholz
  • 12.10.18
Politik
War 21 Jahre Chef im Rathaus der Samtgemeinde Apensen: Jetzt hört Peter Sommer auf   Foto: wd

Abschied von Peter Sommer: Apenser Samtgemeinde-Bürgermeister ist im Ruhestand

 Nach 21 Jahren als Samtgemeinde-Bürgermeister verabschiedet sich Peter Sommer jetzt in den Ruhestand. Aus gesundheitlichen Gründen drei Jahre früher als geplant. "Ich habe eine chronische Krankheit, die auch mit der Arbeitsbelastung zusammen hängt, und mein Arzt hat mir empfohlen, unbedingt kürzer zu treten", sagt er. Auf jeden Fall freut er sich darauf, mehr Zeit für die fünf Enkel, für Sport, Musik und Motorrad fahren zu haben. Dass er von nun an als nörgelnder Bürger in den Ratssitzungen...

  • Buxtehude
  • 02.10.18
Panorama
Im Ruhestand: Busbegleiter Andreas Schäfer
2 Bilder

Der "gute Geist" am Hohenwedel

Verdienter Ruhestand: Schüler der IGS Stade nahmen Abschied von angesehener Vertrauensperson Andreas Schäfer (69) tp. Stade. Die Schüler und Lehrer der Integrierten Gesamtschule (IGS) Stade nahmen zum Schuljahresende Abschied von "einem sehr wichtigen Menschen der Schulgemeinschaft", so Schulleiter Jörg Moser-Kollenda: Mit großem Bahnhof entließen sie kurz vor Ferienbeginn die langjährige Vertrauensperson Andreas Schäfer (69) in den verdienten Ruhestand. In den 19 Jahren im Dienst der Stadt...

  • Stade
  • 23.07.18
Wirtschaft
Nach 43 Jahren als selbstständiger Versicherungskaufmann verabschiedet sich 
Gerhard Peters in den Ruhestand
2 Bilder

Gerhard Peters geht

Der Generalvertreter der Allianz in Neu Wulmstorf verabschiedet sich zum 31. März ab. Neu Wulmstorf. Gerhard Peters sagt "tschüss": Nach 47 erfolgreichen Jahren bei der Allianz - davon 43 Jahre als selbstständiger Versicherungskaufmann tätig - verabschiedet er sich als Generalvertreter am 31. März in den Ruhestand. "Ich möchte mich bei meinen 3.200 Privat- und 250 Firmenkunden ganz herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen danken", sagt der gebürtige Wulmstorfer. Seinen Kunden hat...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.03.18
Panorama
Das Klavier ist ihr Instrument: Christiane Dräger-Meier

Musikschulleiterin freut sich jetzt auf den Ruhestand

Christiane Dräger-Meier geht nach 33-jähriger Amtszeit / "Ich lerne jetzt Gitarre"thl. Winsen. Über 33 Jahre war sie als Leiterin das Gesicht der Winsener Musikschule und hat die Einrichtung in dieser Zeit geprägt. Doch am Samstag ist für Christiane Dräger-Meier Schluss. Dann geht die 65-Jährige nämlich in den Ruhestand. Ihre offizielle Verabschiedung findet rund drei Wochen später statt. Am Samstag, 21. April, gibt es um 11 Uhr im Marstall einen kleinen Festakt. In Dortmund geboren, hat...

  • Winsen
  • 27.03.18
Panorama
Ursel Schirmer war seit 2004 Leiterin der Oberschule Steinkirchen

Steinkirchen: Schulleiterin Ursel Schirmer in den Ruhestand verabschiedet

lt. Steinkirchen. Den täglichen Kontakt mit "ihren Schülern" wird Ursel Schirmer (63) am meisten vermissen. Die Schulleiterin der Oberschule Steinkirchen hatte am vergangenen Mittwoch ihren letzten Tag und befindet sich jetzt im wohlverdienter Ruhestand. Bevor Ursel Schirmer 2004 den Posten als Schulleiterin übernahm, war sie an der Geestlandschule in Fredenbeck im Einsatz, zuletzt als Leiterin der Orientierungsstufe. Die Stelle in Fredenbeck war Ende der 1970er Jahre ihre erste nach dem...

  • Stade
  • 02.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.